Clicks3.5K

Gloria Global am 27. Februar 2020

13fache Mutter verliert Lebensschutz-Prozess Am 19. Februar verlor die Lebensschützerin Kathy Clubb in Melbourne einen dreieinhalbjährigen Prozess gegen Bannmeilen vor Abtreibungskliniken im australi…More
13fache Mutter verliert Lebensschutz-Prozess

Am 19. Februar verlor die Lebensschützerin Kathy Clubb in Melbourne einen dreieinhalbjährigen Prozess gegen Bannmeilen vor Abtreibungskliniken im australischen Bundesstaat Viktoria. Kathy ist eine 13fache Mutter und Homeschoolerin. Im Interview mit Gloria.tv berichtete sie von ihrem Fall.

Bei Bäumen ist die Bannmeile illegal

2015 wurden im Bundesstaat Victoria rund um Abtreibungskliniken sogenannte Bannmeilen gegen Lebensschützer eingeführt. Kathy entschied gemeinsam mit anderen Lebensschützern, das ungerechte Gesetz zu brechen, um es anfechten zu können. Das Ziel war herauszufinden, ob die Freiheitseinschränkung mit der australischen Verfassung vereinbar sei. Kathy sah eine realistische Chance zu gewinnen, weil Umweltschützer einen ähnlichen Fall gegen Bannmeilen rund um Abholzungsanlagen gewonnen hatten.

Vier Sekunden

Kathy ging 2016 mit einem Mitstreiter vor eine Melbourner Abtreibungsklinik. Beide trugen keine äußerlichen Zeichen. Sie näherten sich einem Elternpaar innerhalb der Bannmeile für weniger als fünf Sekunden. In der Folge wurden sie sofort verhaftet und auf die Polizeistation gebracht. Man erlaubte Kathy, ihren Rosenkranz zu behalten. Während sie von der Polizei festgehalten wurde, betete sie einen Rosenkranz.

Lebensschützer sind gleicher als Umweltschützer

Kathy wurde vom Magistratengericht, der ersten Instanz in Viktoria, wegen Verletzung der Bannmeile für schuldig befunden und zu umgerechnet 3.000 Euro Bußgeld verurteilt. Sie ging gegen das Urteil in Berufung und zwar auf zweifache Weise. Einmal am obersten Gericht Australiens in Canberra, um das Bannmeilen-Gesetz als solches anzugreifen. Diesen Prozess verlor sie 2018. Die sieben Höchstrichter befanden die Bannmeilen vor Abtreibungskliniken einstimmig für verfassungskonform.

Die Gedanken sind kriminalisiert

Den zweiten Berufungsprozeß am Melbourner Obergericht verlor Kathy letzte Woche. In diesem Prozess ging es darum, ob Kathy überhaupt die Bannmeile verletzt habe. Das Magistratengericht hatte geurteilt, dass Kathy in vier Sekunden mit dem Elternpaar über Abtreibung gesprochen habe. Aber dafür gibt es keine Beweise. Das Obergericht bestätigte Kathys Verurteilung dennoch, weil es – Zitat: „ihre Absicht“ gewesen sei, das Paar von der Abtreibung ihres Kindes abzubringen. Kathy kommentiert: „Das ist ein klares Beispiel für ein Gedankendelikt“.

Justiz als Hure der Politik

Kathys Fazit: Die Justiz in Australien und insbesondere im Bundesstaat Victoria, in dem auch Kardinal George Pell unschuldig verurteilt wurde, sei von Ideologie getrieben. Sie weist darauf hin, dass Christen wegen ihrer Ablehnung der Homosexualität regelmäßig unter den Hammer der Justiz kommen.
Eugenia-Sarto
Wunderbare Menschen wie Kathy haben in dieser bösen Welt viel zu leiden. Wie herrlich wird einst die Belohnung für sie sein. die Gott ihr schenken wird.
Tina 13
AJPM
1- Gegen Gesetze zu kämpfen, auch wenn sie ungerecht sind, ist unmöglich: schlimmer noch, sie verstärken sie oft.
2- Demonstrationen gegen Abtreibung, was auch immer sie sein mögen, sind nutzlos: schlimmer noch, sie verschlimmern sich und können mehr Abtreibungen verursachen.
3- Das einzige wirksame Mittel ist das Gebet und insbesondere das Beten des Rosenkranzes.
4- Es gibt ein weiteres Mittel,…More
1- Gegen Gesetze zu kämpfen, auch wenn sie ungerecht sind, ist unmöglich: schlimmer noch, sie verstärken sie oft.
2- Demonstrationen gegen Abtreibung, was auch immer sie sein mögen, sind nutzlos: schlimmer noch, sie verschlimmern sich und können mehr Abtreibungen verursachen.
3- Das einzige wirksame Mittel ist das Gebet und insbesondere das Beten des Rosenkranzes.
4- Es gibt ein weiteres Mittel, das fast niemand benutzt. Sie besteht darin, Frauen, die eine Abtreibung wünschen, vorher zu warnen und ihnen vorzuschlagen, sich von Geburt an um das Kind zu kümmern. Aber dafür sind Strukturen notwendig, und es ist sicherlich nicht die Konziliarin, die dazu beitragen wird, da sie für den Tod ist.
Gestas
Was mich sehr wütend macht, ist die Nichtreaktion der deutschen und EU Politiker auf die Grenzöffnung durch Erdogan. Erst wenn die Flüchtlinge an unserer Grenze stehen passiert was. Mensch, es kann wieder so kommen wie 2015. Hunderttausende werden nach Deutschland kommen wollen. Das sind die Folgen, wenn man sich abhängig man von einem Despoten.
alfredus
Da muss man wütend werden .. ! Wo gibt es denn sowas, dass Erdogan ganz Europa erpressen kann ? ! Wenn zum Beispiel die Merkel in die Türkei fliegt, um dort Erdogan zu treffen, kommt sie als Bittstellerin ! Erdogan wird immer unverschämter, nicht nur dass er Moscheen in Deutschland bezahlt, jetzt will er hier auch noch Schulen errrichten ! Die Deutschen sind so blöd und werden zustimmen. …More
Da muss man wütend werden .. ! Wo gibt es denn sowas, dass Erdogan ganz Europa erpressen kann ? ! Wenn zum Beispiel die Merkel in die Türkei fliegt, um dort Erdogan zu treffen, kommt sie als Bittstellerin ! Erdogan wird immer unverschämter, nicht nur dass er Moscheen in Deutschland bezahlt, jetzt will er hier auch noch Schulen errrichten ! Die Deutschen sind so blöd und werden zustimmen. Genau so blöd ist die doppelte Staats-Bürgerschaft und Angehörigkeit, man kann nur einen Staat und eine Heimat haben ! Ja, es wird immer verrückter .. ! ✍️ 🤦 🙄
elisabethvonthüringen
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
Tina 13
Joseph Franziskus
Wunderschönes Bildnis, unserer lieben Frau und ihr göttliches Jesuskind liebe @Tina. Diese Zeilen, sollten sich viele unserer geweihten Priester, ins Stammbuch schreiben 🤗 😈
Tina 13
😇 🤗
alfredus
Australien ist wie Europa nicht christlich, so sind es auch die Gerichte nicht. So ist es auch mit der Kirche in Australien nicht zum Besten bestellt. Der Zeitgeist nagt überall und so braucht sich der Erdteil nicht zu wundern, wenn er durch Kathastrophen heimgesucht wird. Deshalb erstaunt es auch nicht, dass in Australien kein Kardinal oder Bischof zu einem Bittgottesdienst aufgerufen hätte. …More
Australien ist wie Europa nicht christlich, so sind es auch die Gerichte nicht. So ist es auch mit der Kirche in Australien nicht zum Besten bestellt. Der Zeitgeist nagt überall und so braucht sich der Erdteil nicht zu wundern, wenn er durch Kathastrophen heimgesucht wird. Deshalb erstaunt es auch nicht, dass in Australien kein Kardinal oder Bischof zu einem Bittgottesdienst aufgerufen hätte. Dadurch ist Gott außen vor, denn der Zeitgeist braucht keinen Gott ... ? ! 😇 🤨 🤫
Joseph Franziskus
Auch in Deutschland, wie in allen EU Staaten, die ihre eigenständige Justiz zugunsten der EU Gesetzgebung, die wiederum nur ein Arm der NWO ist, längst abgeschafft hat, sind die Gerichte inzwischen zu einen Mittel degeneriert, um geltendes Recht, im Sinne einer rotgrünen Machtelite, zurechtzubringen. Wo geltendes Recht, oder aber auch der Wählerwille, den Zielen dieser Machtelite entgegensteht, …More
Auch in Deutschland, wie in allen EU Staaten, die ihre eigenständige Justiz zugunsten der EU Gesetzgebung, die wiederum nur ein Arm der NWO ist, längst abgeschafft hat, sind die Gerichte inzwischen zu einen Mittel degeneriert, um geltendes Recht, im Sinne einer rotgrünen Machtelite, zurechtzubringen. Wo geltendes Recht, oder aber auch der Wählerwille, den Zielen dieser Machtelite entgegensteht, missbrauchen die Mächtigen unsere korrumpierten Gerichte. So wird heutzutage sowohl der Wählerwille, als auch deutsches, geltendes Recht, verhängnisvoller Weise umgangen. Weit sind wir in Deutschland jedenfalls nicht von australischen Verhältnissen entfernt. Das beste Beispiel ist doch, die Zensur im Netz. So wurde das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung, für alle, die politisch nicht auf der Linie der herrschenden Klasse ist, welche die EU inzwischen zur linken Gesinnungsdiktatur umgestaltet hat, handstreichmäßig abgeschafft. Inzwischen hat diese Machtelite ihre Leute, überall an den Schalthebeln der Macht installiert, so daß in der EU keine andere politische Klasse mehr, wirklich politischen Einfluss bekommen kann, selbst falls Wahlen einmal verloren werden sollten. Denn dann werden z. B. die Gerichte bemüht, um der linksgrünen Elite, dauerhaft die Entscheidungshoheit zu sichern. So funktioniert es auch in Australien, wo trotz dem Wahlerfolg der Konservativen, dennoch eine linke Elite, Einfluss auf alle politischen Entscheidungen hat.
DrMartinBachmaier
Wenn ein Geheimdienst-Agent als Amokläufer aufträte und jeden Tag 20 Menschen abmetzelte, würde man es als gesetzlich geregelte Nothilfe sehen, wenn jemand diesen erschösse. Er würde ja viele Menschen vor dem Tod per Mord bewahren. Wenn jemand die Möglichkeit hätte, diesen Amokläufer abzuknallen, dies aber unterließe, könnte er da wegen unterlassener Hilfeleistung verklagt werden?
SCIVIAS+
Viel gefährlicher sind die Geistigen Brandstifter.
DrMartinBachmaier
Möchte auf die Aschermittwochs-Antiphon Attende domine verweisen, die ich ins Deutsche übersetzt und singbar übertragen habe, ohne Reim, denn die lateinische Fassung sowie die Fassung von Walter Röder "Bekehre uns, vergib die Sünde" haben ja auch keinen Reim. Die Röder-Version halte ich für eine Frechheit. Sie hört sich an, als wolle der zu bekehrende Frechdachs sagen: "Bekehre uns doch, wenn …More
Möchte auf die Aschermittwochs-Antiphon Attende domine verweisen, die ich ins Deutsche übersetzt und singbar übertragen habe, ohne Reim, denn die lateinische Fassung sowie die Fassung von Walter Röder "Bekehre uns, vergib die Sünde" haben ja auch keinen Reim. Die Röder-Version halte ich für eine Frechheit. Sie hört sich an, als wolle der zu bekehrende Frechdachs sagen: "Bekehre uns doch, wenn du's kannst!" Dennoch wird sie während der Fastenzeit im Novus Ordo gesungen.
Rita 3
schrecklich, aber Gott wird einmal anders entscheiden
Moselanus
Das ist eben in einem.weltanschaulich neutralen Staat oder jedem Staat, der nicht ausdrücklich den Katholizismus als Staatsreligion hat, strafrechtlich unerheblich.
Moselanus
@Ottaviani: Das denke ich nicht, Umweltschützer dürfen sich offenbar Wäldern nähern, um für deren Schutz zu demonstrieren. Die Analogie ist also nachvollziehbar. Dass der Prozess dreieinhalb Jahre gedauert hat, zeigt auch, dass sein Ausgang nicht so ohne weiteres schon von Anfang an feststand.
Ottaviani
dreieinhalb Jahre an einem Verfassungsgericht ist nicht lang
Moselanus
Es gibt längere Verfahren, trotzdem war die Analogie nicht evidentermaßen aussichtslos oder töricht.
Joseph Franziskus
Hätte die Klage dieser Lebensrechtlerin keinerlei Berechtigung, so wäre das ganze Verfahren eingestellt worden. Ihre Eingabe wäre sofort, als unberechtigt, verworfen worden.
Ottaviani
Alleine die Tatsache daß die Dame meint Bannmeilen vor Abtreibungskliniken mit solchen vor Wäldern vergleichen zu können zeigt ihre Intellektuellen Möglichkeiten
🤨
Susi 47
furchtbar