Offener Brief an Frau von der Leyen über den Völkermord an den Armeniern und den Vertrag mit Aserbaidschan.

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

Sie haben gerade einen Vertrag mit Aserbaidschan über die Lieferung von Gas nach Deutschland abgeschlossen (siehe Link in den Kommentaren). Wie Sie wissen, hat Aserbaidschan (vor knapp zwei Jahren) Armenien in einem Angriffskrieg überfallen und ihm einen Teil seines Territoriums weggenommen.

Muss ich Sie daran erinnern, dass Armenien ein Märtyrerland ist, das (mit aktiver Hilfe der damaligen deutschen Armee - siehe Link in den Kommentaren) einen Völkermord erlitten hat, der hauptsächlich von den Türken (Osmanisches Reich) im Jahr 1916 begangen wurde? Wie können Sie es wagen, Armenien etwas anzutun, was Sie zu Recht niemals Israel antun würden?
Wenn Israel von einem Nachbarland überfallen würde, wäre es unvorstellbar, dass Deutschland 80 Jahre nach der Shoa einen solchen Vertrag mit dem Angreifer unterzeichnen würde. Warum, Madame, wenden Sie diese Regel nicht an, wenn es um Armenien geht? Ist das Blut der armenischen Christen weniger wert als das der Juden?

Nein, Madame, es ist nicht Putin, der die Werte Europas zerstört, sondern vielmehr Leute wie Sie, die nicht nur mit schamlosem Aktivismus (im Rahmen der EU) antichristliche Werte verbreiten (Abtreibung, Homo-Ehe usw.), sondern darüber hinaus das Leiden des armenischen Märtyrervolkes mit Füßen treten. Indem Sie diesen "Vertrag der Schande" mit Aserbaidschan unterzeichnen, leugnen Sie (100 Jahre nach dem Völkermord mit deutscher Hilfe im Jahr 1916) erneut das Lebensrecht des armenischen Volkes (der ersten christlichen Nation in der Geschichte).

Dass Sie den Befehlen der satanischen Hampelmänner der Weltdiktatur gehorchen, entbindet Sie nicht von diesem zivilisatorischen Verrat, den Sie Armenien zufügen. Befehle zu befolgen war auch die Entschuldigung der Nazis, die in Nürnberg verurteilt wurden.
Schämen Sie sich, Madame! Nicht Putin, sondern Sie und Ihre Clique sind die wahren Totengräber der christlichen europäischen Werte.
Jean-Pierre Aussant
Stelzer
Du liebe Güte ein offener Brief an Die????
jean pierre aussant
martin fischer
Ein sehr guter Artikel! Das Anbiedern an das Regime in Baku ist höchst unangebracht!!! Deutschland hat aufgrund seiner Geschichte eine besondere Verantwortung für das armenische Volk!!! Deutschland sollte lieber Gas aus Russland beziehen, als von dem Erdogan gestützten Regime Azerbajdschans.
jean pierre aussant