Clicks2K

War die Französische Revolution ein Staatsstreich?

Im Gegensatz zu dem, was die meisten Franzosen (Geschweige denn die Deutschen) durch eine falsche Geschichtsschreibung glauben, die Französische Revolution war in Realität keine Revolution, sondern ein Staatsstreich, der von einer Minderheit (Die Jakobiner, also die Frei-Mauer) durchgesetzt worden war. Die riese Mehrheit des damaligen französischen Volkes wollte in der Monarchie bleiben. Deswegen konnte die Revolution nur durch die Terrorherrschaft und das Genozid der Katholiken (Vor allem in Vendée, aber nicht nur in Vendée) durchgesetzt werden. Mehr als eine Million Menschen (Vor allem Frauen, Kinder, Nonen und Priester) wurden ermordet. Tatsächlich, wenn diese Revolution eine wahre Revolution gewesen wäre, wozu die Massaker und das Genozid?? Die Französischen Revolution , deren Ziel die komplette Ausradierung der katholischen Kirche (Wenn es möglich wäre) und der natürlichen Gesetze, die von Gott geschaffen worden sind (Die heutigen Legalisierung des Mordes an ungeborenen Kindern und die satanische Legalisierung der „gegen Gott und Natur“ Homo-Ehe, sind auf diesem Gebiet aufschlussreich…), muss im Rahmen eines langen Prozess, der am XVI Jahrhundert mit dem Auftauchen des Protestantismus und der Frei-Mauerei angefangen hat, betrachtet werden. Gleichwohl, wenn diese (falsche) Revolution ein sehr wichtiges Ereignis war, wäre es falsch Sie als einen absoluten neuen Anfang einzustufen. Nein, Sie war vielmehr eine Fortsetzung des langen Hass-Prozess auf die Heilige Katholische Kirche. Wohlwissend, dass die modernen Republiken und Demokratien „Démon-Kratien“, zum Teil, Folgen dieses Staatsstreichs sind und wohlwissend , dass kein System so gemacht ist , um sich selbst zu zerstören, ist es fehlerhaft und illusorisch die heutige Kultur des Todes und die infame Diktatur der Politischen-Korrektheit mit republikanischen Mitteln, bekämpfen zu wollen. Die „sine qua non“ Bedingung, um diese kulturelle Diktatur in der wir alle im Abendland leben, zu besiegen, muss mit deren Umsturz und Zerstörung anfangen. Wie wir es vor kurzer Zeit in Frankreich mit dem FN von Marine Lepen gesehen haben, eine ursprüngliche gute orientierte Partei bleibt gut solange sie keine Chance hat an die Macht zu kommen. Wenn aber diese Chance auftaucht, dann erscheint, ipso facto ein Vorgang der intellektuellen Prostitution und der Unterjochung dem System gegenüber (Deswegen sind mittlerweile Marine Le Pen und Co, genauso wie die anderen Mitläufer geworden, nämlich pro Abtreibung und pro Homo-Ehe). Letztendlich, wer die Kultur des Todes und die Diktatur der Politischen Korrektheit (Folge zum Teil des Jakobiner Staatsstreichs), mit den Mitteln die ihm von dieser Diktatur gegeben sind, bekämpfen will, begeht nicht nur einen Affront gegen den gesunden Menschenverstand, sondern ohne es zu wissen, füttert sogar die Diktatur indem er glaubt sie zu bekämpfen. Das alles, hat zu tun mit der Quadratur des Kreises. Man bekämpft nicht den Teufel, mit den Waffen, die er uns zur Verfügen stellt…
Vered Lavan
Die humanistischen Schreier und Herrscher der Finsternis im Hintergrund wollten ihre "Menschenrechte" und traten die Rechte Gottes mit Füßen. Es wird alles ans Tageslicht kommen.
Ministrant1961
Man darf die französische Revolution, die ein m.E. ebenso fürchterliches Menschheitsverbrechen, wie die NS Diktatur , oder die kommunistischen gewaltorgien. Eine in sich verwerfliche, abscheuliche Bosheit, deren Schandtaten nach wie vor, durch Desinformation, Propaganda und Verleumdungen, in den Köpfen der Menschen, zum Gegenteil dessen umgedeutet werden, was sie in Wirklichkeit waren. Ganz klar …More
Man darf die französische Revolution, die ein m.E. ebenso fürchterliches Menschheitsverbrechen, wie die NS Diktatur , oder die kommunistischen gewaltorgien. Eine in sich verwerfliche, abscheuliche Bosheit, deren Schandtaten nach wie vor, durch Desinformation, Propaganda und Verleumdungen, in den Köpfen der Menschen, zum Gegenteil dessen umgedeutet werden, was sie in Wirklichkeit waren. Ganz klar hat die französische Revolution zu den heutigen Abtreibumgswahnsinn, Sterbehilfe, sprich Euthanasie, sowie Homoehe geführt, auf alle Fälle zumindest dazu beigetragen. Es wurde hier ein Fundament gelegt.
Karoline Herz and one more user like this.
Karoline Herz likes this.
jean pierre aussant likes this.
Ministrant1961 likes this.
Erreur, mais chaque lecteur averti aura rectifié de lui-même : il ne s'agit pas du 23 juin 1689/1789 mais du 17 juin 1689/1789 ! Avec mes excuses.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Rest Armee likes this.
On se représente toujours la cour de Versailles au temps de Louis XIV remplie de marquis dégénérés, pommadés, poudrés et vêtus de fanfreluches mais on oublie bien trop souvent, comme l'a rappelé très pertinemment un historien dont j'ai oublié le nom, que parmi les aristocrates qui se pressaient pour accueillir le roi au milieu de la Galerie des Glaces, il y avait une énorme quantité de défigurés,…More
On se représente toujours la cour de Versailles au temps de Louis XIV remplie de marquis dégénérés, pommadés, poudrés et vêtus de fanfreluches mais on oublie bien trop souvent, comme l'a rappelé très pertinemment un historien dont j'ai oublié le nom, que parmi les aristocrates qui se pressaient pour accueillir le roi au milieu de la Galerie des Glaces, il y avait une énorme quantité de défigurés, d'éborgnés, d'unijambistes, de manchots, de "béquillés" ou de "capitaines crochet". Cet historien expliquait que la cour de Louis XIV ressemblait bien plus à la Cour des Miracles qu'à un bal d'oisifs mondains. Et l'on ne parle même pas des nombreux absents définitifs, excusés pour cause de cercueil : les Henri de la Tour d'Auvergne dit Turenne, les Prince François de Vendôme, duc de Beaufort et tous les autres...
jean pierre aussant and one more user like this.
jean pierre aussant likes this.
perceval2507 likes this.
Les nobles français étaient dispensés de l'impôt depuis des siècles car ils étaient contraints de par leur noblesse, à tout moment, de payer l'"impôt du sang", c'est à dire de défendre leur pays et de mourir pour lui et pour le roi. C'était une lourde contrainte. Il est néanmoins vrai qu'à partir du XVIII°siècle beaucoup de nobles français, avâchis et vivant de plus en plus dans la mollesse, s'…More
Les nobles français étaient dispensés de l'impôt depuis des siècles car ils étaient contraints de par leur noblesse, à tout moment, de payer l'"impôt du sang", c'est à dire de défendre leur pays et de mourir pour lui et pour le roi. C'était une lourde contrainte. Il est néanmoins vrai qu'à partir du XVIII°siècle beaucoup de nobles français, avâchis et vivant de plus en plus dans la mollesse, s'affranchirent de cet "impôt du sang". La société aurait dû évoluer sur ce point comme sur beaucoup d'autres, sous la conduite d'un monarque énergique et bienfaisant mais la Révolution Française ne lui en laissa pas le temps...
perceval2507 and one more user like this.
perceval2507 likes this.
jean pierre aussant likes this.
CollarUri
@Nujaa Das ist ein schwacher Trost für die Verarmten und zugleich ein schwaches Argument gegen eine Monarchie.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961 likes this.
CollarUri
@Roland Wolf "War es ein Gesetz Gottes, dass Adlige keine Steuern zahlten?" Sehr guter Gedanke. Ist es ein faires Gesetz, dass EU-Abgeordnete keine Steuern zahlen?
Ministrant1961 likes this.
CollarUri likes this.
War die Französische Revolution ein Staatsstreich ? YA !!!! L'essentiel de la Révolution Française a été acquis en juin 1789; on peut affirmer en toute vérité que la Révolution était terminée fin juin 1789 et que ce qui est arrivé ensuite (la Guerre atroce de 25 ans faite à l'Europe, la Terreur, la persécution du Catholicisme, la tentative démentielle d'imposer de gré ou de force …More
War die Französische Revolution ein Staatsstreich ? YA !!!! L'essentiel de la Révolution Française a été acquis en juin 1789; on peut affirmer en toute vérité que la Révolution était terminée fin juin 1789 et que ce qui est arrivé ensuite (la Guerre atroce de 25 ans faite à l'Europe, la Terreur, la persécution du Catholicisme, la tentative démentielle d'imposer de gré ou de force cette idéologie au monde entier etc...) n'en est que la suite logique et inévitable, comme du "papier à musique" ! En quoi consiste donc le centre, le "noyau atomique", le coeur du coeur de la Révolution Française ? Eh bien, c'est très simple à comprendre : avant juin 1789, il était acquis, non seulement en France mais aussi dans la plupart des pays et sociétés du monde, que "Dieu", sous toutes ses formes (Yahweh, Baal, Zeus, Jupiter et ses copains, Notre-Seigneur Jésus-Christ, Allah, les idoles païennes etc... etc...), était le Roi, le Maître de toute société humaine et la Source de tout droit et de toute loi. A partir du coup d'Etat de juin 1789, l'Assemblée, prétendant représenter le peuple français, a décrété que désormais ce n'était plus Dieu mais "le Peuple", dont elle se prétendait abusivement et scandaleusement l'émanation et l'unique représentante, qui était Roi, Maître et source de tout droit ! "Vous serez comme des Dieux !" disait l'Antique Serpent. Voila l'imposture originelle et monstrueuse de la Démocratie Maçonnique et voila l'origine de toutes les folies qui ont suivi (Communisme, Nazisme, "Société" contemporaine...). Et maintenant, en quoi a consisté concrètement ce "coup d'état", ce "golpe", comme disent les hispaniques ? C'est également très simple, bien qu'embrouillé à dessein depuis 200 ans par ceux qui refusent la Lumière pour les peuples : le roi Louis XVI avait convoqué les Etats Généraux (représentants de la Noblesse, du Clergé et du Peuple) pour remédier aux graves désordres financiers du Royaume et non pour une autre raison, politique ou encore moins "métapolitique" ! Pour préparer les travaux de cette assemblée, l'administration royale avait également demandé aux représentants des Etats Généraux de rédiger, dans leurs nombreuses circonscriptions, paroisses ou communes, des "Cahiers de Doléances"; et l'on constate effectivement, en étudiant en détail ces "Cahiers de Doléances", qu'il n'y est nulle part question, pour les français, de changement de régime, de modification de la Constitution non écrite mais bien réelle de l'Ancienne France, et encore moins de "Révolution" ! Lorsque les Etats Généraux furent réunis à Versailles, à partir de mai 1789, les meneurs (haute noblesse comme Philippe, Duc d'Orléans et cousin du roi, première fortune de France, petite noblesse comme Mirabeau, clergé corrompu par les "Lumières" comme Sieyès ou l'évêque Talleyrand, bourgeois et petits bourgeois, avocaillons comme Robespierre etc...) enlevèrent rapidement leur masque et, par le mensonge, la ruse et la cautèle, le chantage, la menace et la violence (votes par tête, "Serment du Jeu de Paume"...), transformèrent les innocents "Etats Généraux" en "Assemblée" puis en "Assemblée Constituante", s'arrogeant soudain des pouvoirs exorbitants et prétendant donner une "Constitution" à la France qui, dans leur délire mensonger, en aurait été dépourvue. Ce coup d'état brutal visant à arracher son Pouvoir à Dieu, Père, Fils et Saint-Esprit, Dieu dont le roi de France était seulement le Lieutenant (voir Jeanne d'Arc), pour le transférer "au Peuple" (en réalité à ceux qui manipulent le Peuple sans scrupule comme une marionnette dont ils actionnent savamment les ficelles) fut très probablement ourdi dans les multiples sectes maçonniques qui quadrillaient la France depuis le début du siècle; c'est en tout cas ce que prétend, preuves à l'appui et de manière très impressionnante, le Jésuite Barruel, témoin des évènements de ce temps dans son "Histoire du Jacobinisme"). Et si le 23 juin 1689, le Sacré-Coeur de Jésus demandait en vain à Louis XIV, par l'intermédiaire de Sainte Marguerite-Marie, de Lui confier son royaume, 100 ans plus tard, jour pour jour, le 23 juin 1789, l'Assemblée se prétendait "Nationale" et habilitée à donner une "Constitution" (maçonnique, laïque et même athée) à la France. Dieu était chassé de la France, en attendant d'être chassé du monde, définitivement ! Kyrie Eleison !
jean pierre aussant likes this.
De Profundis
Sozis, National-Sozials, Französische Revolutions-Sozis.
Stjepan V. likes this.
Vered Lavan
La Révolution française était une escroquerie.
jean pierre aussant and 2 more users like this.
jean pierre aussant likes this.
Stjepan V. likes this.
Catholique et Français likes this.
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Carlus likes this.
Ottov.Freising likes this.
hooton-plan
In diesem Dokument ist der Schlüssel für das Verständnis der Französischen Revolution (ab Seite 113): tuko.ch/nextcloud/s/GgofdlJgN1KrmCD

Like
Mehr
Ministrant1961 likes this.
Santiago74 likes this.
@Roland Wolf Die frei mauerische Negierung der Ethik der katholischen Kirche , die selbst auf den Gesetzten der Natur beruht, hat direkt zur heutigen Kultur des Todes und politisch-Korrektheit geführt. Adieu Monsieur
Stjepan V. likes this.
Roland Wolf
@jean pierre aussant Masturbation? Spannen, Sie veröffentlichen etwas was bestenfalls eine Meinungsäüßerung ist und bezeichnen dann jemanden der nicht Ihrer Meinung ist als Masturbanten. Spannend, zeigt sehr schön ihre Einstellung und auch Ihre "Seriösität".
Können Sie ein einziges Gesetz, einen Vorschlag oder eine Debattenbeitrag eines Akteurs der französischen Revolution nennen der sich mit …More
@jean pierre aussant Masturbation? Spannen, Sie veröffentlichen etwas was bestenfalls eine Meinungsäüßerung ist und bezeichnen dann jemanden der nicht Ihrer Meinung ist als Masturbanten. Spannend, zeigt sehr schön ihre Einstellung und auch Ihre "Seriösität".
Können Sie ein einziges Gesetz, einen Vorschlag oder eine Debattenbeitrag eines Akteurs der französischen Revolution nennen der sich mit Abtreibung oder Homosexualität beschäftigt? Solche Dinge werden frühestens 100-150 Jahre nach der französischen Revolution behandelt und dann auch immer ablehnend.
Das als "direkte Folge" anzusehen ist doch etwas weit hergeholt, vor allen Dingen so faktenfrei...
@Roland Wolf Das Thema ist hier seriös. Dementsprechend die intellektuelle Masturbation , die Sie uns jetzt liefern, enthüllt nur eine Sache: Die Wahrheit, die ich sage ist für Sie störend. Ermordund an ungeborenen Kindern und satanische Homo-Ehe, sind konkrete Auswirkungen der Kultur des Todes und infolgedessen der (falschen) Französischen Revolution. Ende der Diskussion mit Ihnen. Keine Zeit …More
@Roland Wolf Das Thema ist hier seriös. Dementsprechend die intellektuelle Masturbation , die Sie uns jetzt liefern, enthüllt nur eine Sache: Die Wahrheit, die ich sage ist für Sie störend. Ermordund an ungeborenen Kindern und satanische Homo-Ehe, sind konkrete Auswirkungen der Kultur des Todes und infolgedessen der (falschen) Französischen Revolution. Ende der Diskussion mit Ihnen. Keine Zeit für Masturbtion.
Stjepan V. likes this.
Roland Wolf
Die Definition was eine Revolution und was ein Staatsstreich ist ist ein wenig unscharf, aber auf einige Details können sich Brockhaus, Duden und Das Lexikon der Politik durchaus einigen:

- Ein Staatsstreich enthält immer Teile der jetzt an der Regierung Beteiligten
- Ein Staatsstreich enthält immer Teile der Armee

Beides kann für die französische Revolution ausgeschlossen werden.

Auch hat es …More
Die Definition was eine Revolution und was ein Staatsstreich ist ist ein wenig unscharf, aber auf einige Details können sich Brockhaus, Duden und Das Lexikon der Politik durchaus einigen:

- Ein Staatsstreich enthält immer Teile der jetzt an der Regierung Beteiligten
- Ein Staatsstreich enthält immer Teile der Armee

Beides kann für die französische Revolution ausgeschlossen werden.

Auch hat es nach fast jeder Revolution Gegenbewegungen gegeben, so z.B. den Kapp-Putsch nach Ausrufung der Weimarer Republik oder den Bürgerkrieg in der UDSSR. Eine solche Gegenbewegung ist daher nicht geeignet der Französichen Revolution den "Revolutionscharacter" zu nehmen.

Es gibt über die Französische Revolution genug Mythen, der heroische Sturm auf die Bastille gehört sicherlich dazu und dürfte jedem geschichtsbewussten Menschen bekannt sein. Das die französische Revolution um eine Freimaurerveranstaltung gehandelt hat ist schwer nachzuvollziehen. Beispiele:

E.J. Sieyes, der den theoretischen Unterbau lieferte war zum Priester geweiht, es ist nicht bekannt das er Freimaurer war

Robespierre, ein Schlächter vor dem Herrn, ist nicht in irgendeiner Loge bekannt gewesen. Seine Äußerungen lassen es auch als sehr unwahrscheinlich erscheinen

Danton hingegen war Mitglied einer Loge und wurde von Robespierre et. al ermordet.

Die französische Revolution hat viele Ursachen zu denen unter anderem die sehr ungleiche Verteilung der Steuern gehörte (Adel und Klerus zahlten so gut wie keine), die Tatsache das das Bürgertum keinen Einfluss auf die Politik Frankreichs hatte und die generelle Überzeugung das das absolutistische Königtum sich schlecht mit dem Geist der Aufklärung zu vereinbaren war. Das Frankreich so gut wie Pleite war und mehr Steuern ausheben wollte lieferte dann den zündenden Funken.

Der Text oben stellt die Revolution/den Staatsstreich als Auflehnung gegen die Gesetze Gottes dar. Welches Gesetz Gottes besagt das Adelige keine Steuern zahlen müssen, oder bezeichnet das abolute Königtum als die einzig gottgefällige Regierungsform?
Stjepan V.
Satan hat durch die sog. "Reformation" und den Protestantismus im 16. Jh. das Zeitalter der Verfolgung der heiligen römisch-katholischen Kirche eingeleitet. Der Protestantismus führte zum Rationalismus, der Rationalismus zur sog. "Aufklärung" und die "Aufklärung zur sog. "Französischen Revolution", auf der hinterher ALLES Übel erwachsen ist, und gipfeln wird das alles in einer allgemeinen Verfo…More
Satan hat durch die sog. "Reformation" und den Protestantismus im 16. Jh. das Zeitalter der Verfolgung der heiligen römisch-katholischen Kirche eingeleitet. Der Protestantismus führte zum Rationalismus, der Rationalismus zur sog. "Aufklärung" und die "Aufklärung zur sog. "Französischen Revolution", auf der hinterher ALLES Übel erwachsen ist, und gipfeln wird das alles in einer allgemeinen Verfolgung der Kirche und im Dritten Weltkrieg, bis Gott dann eingreift und dem Zeitalter des Bösen - von der "Reformation" und dem Protestantismus ausgegangen - ein Ende bereiten und eine neue Epoche einleiten wird, in der das Unbefleckte Herz Mariens und die katholische Kirche triumphieren werden!
Karoline Herz and 3 more users like this.
Karoline Herz likes this.
Ministrant1961 likes this.
Rest Armee likes this.
jean pierre aussant likes this.
Stjepan V. likes this.