Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
3
4
1
2
Clicks72

Dr. Mary Jane Even: Die Entrückung

Dr. Mary Jane Even (+2010) VII. DIE ENTRÜCKUNG 1. Mai 1997 Jesus: (…) Meine Kinder, in der Botschaft des letzten Monats sprach Meine Mutter über das Entrücken vieler Meiner glaubenstreuen Freunde. …More
Dr. Mary Jane Even (+2010)
VII. DIE ENTRÜCKUNG

1. Mai 1997
Jesus: (…)

Meine Kinder, in der Botschaft des letzten Monats sprach Meine Mutter über das Entrücken vieler Meiner glaubenstreuen Freunde. Ja, die Entrückung wird stattfinden. Es ist wichtig, dass ihr versteht, dass nach dem Großen Wunder viele entrückt werden. Das werden nicht nur Kranke, Sterbende und Kleinkinder sein, sondern viele Menschen. Der Grund besteht darin, dass jene, die beten, von der Welt entfernt werden, die mit denen gefüllt ist, welche nicht beten. Dies bedeutet, dass auf der Erde weniger gebetet werden wird. Schließlich werden selbst jene die zurückbleiben in Ekstase oder in den Schlaf versetzt, um ihre Gebete abzubrechen. Ja, die Gebete werden gestoppt. Warum? Weil Mein Vater mit seinem Zorn die Welt reinigen will. Damit Er dies tun kann, sollte die Erde nur noch das Böse enthalten, das Er zerstören will.

Denkt daran, dass Lot und seine Familie vor der großen Zerstörung aus Sodoma herausgenommen werden mussten. Warum? Weil gute Menschen mit ihrer Güte und ihren Gebeten den Zorn Gottes zurückhalten. Der Zorn Gottes kann nicht auf das Gute fallen. Wer nicht entrückt oder auf der Erde in einen tiefen Schlaf versetzt wird, erleidet die Zerstörung durch Gottes Zorn.

1. Mai 1997
Jesus: Liebe Kinder, Ich möchte mit den Erklärungen über die letzten Tage dieser Ära fortfahren in der Ausführlichkeit, mit der Ich die Große Warnung diktiert habe. Ich tue dies, damit ihr versteht, dass das Leben auf der Erde während diesen letzten Tagen so außerordentlich und mit Trauma ausgefüllt sein wird, dass euer Ja zu Gott jetzt zwingend notwendig ist. Wartet bitte nicht! Versucht euch nicht einzubilden, dass ihr die letzte Minute eures Lebens zum Beten und Beichten verwenden könnt! Bildet euch nicht ein, dass Ich übertreibe, und dass alles nicht so schwierig sein könnte wie Ich es beschreibe! Meine Kinder, was Ich euch beschreibe, ist durch euren Wortschatz beschränkt. Die Worte sind ungenügend! Meine Kinder, Meine Mutter hat euch ein Ereignis vorausgesagt, das euch zur Erkenntnis verhelfen sollte, dass die Zeiten äußerst schwierig sein werden. Sie sprach von der Entrückung jener, die durch ihre vollständige und genügende Wiedergutmachung ins Paradies geführt werden, um die Vollendung dieser Tage abzuwarten. Nach den drei großen Tagen des Zorns des Ewigen Vaters werden sie mit euch allen im Reich des Friedens vereinigt. Diese Tage sind als die Drei Tage der Finsternis, der Großen Züchtigung, bekannt geworden. Diese Namen sagen, worum es geht: Gottes Zorn.

1. Mai 1997
Jesus: Liebe Kinder, während dieses ganzen Jahrhunderts haben wir euch durch die Erscheinungen Meiner Mutter auf die großen und schwierigen letzten drei Tage aufmerksam gemacht. Die meisten erinnern sich daran, davon gehört oder darüber gelesen zu haben. Dieses Ereignis ist ebenfalls in der Heiligen Schrift erwähnt. Es stehen dort auch die Worte, dass nur wenige zurückbleiben würden, falls Ich nicht in drei Tagen zurückkehren würde. Wie viele Gläubige werde Ich finden? Es wird tatsächlich einige zu retten geben. Nicht alle werden beim Großen Wunder entrückt. Jene, die während diesen drei Tagen auf der Erde zurückbleiben, werden eine große Aufgabe haben. Sie werden in Obhut genommen.

Ich erwähne dies, weil viele, welche die Idee zurückweisen, welche nicht darüber nachdenken wollen, dass die Verhältnisse der Welt ihr Leben unterbrechen könnten, leugnen, dass dies die letzten drei Tage dieser Ära sind. Meine Kinder, es ist jedoch diese Zeit.
1. Mai 1997
Jesus: Der Zorn Meines Ewigen Vaters, welcher sich über alle noch auf der Erde Weilenden ergießen wird, kann mit nichts verglichen werden, was sich schon ereignet hat. Um seine Härte zu verstehen, müsst ihr daran denken, dass nur jene zurückbleiben, die sich selber an Satan übergeben haben, ausgenommen einige wenige, die eine besondere Arbeit haben. Diese werden in ihren Häusern und Wohnungen beschützt werden. Mein Ewiger Vater wird diese Zerstörung herbeiführen, welche seit Beginn der Zeit versprochen wurde. Es ist nicht ein Ereignis, das ihr euch anzusehen wünscht.

Meine Kinder, was anderes kann Ich euch sagen? Die Entrückung der Glaubenstreuen und jener, die ihr Fegfeuerleiden erlitten haben, wird stattgefunden haben. Jene, die zurückbleiben, dienen Satan, weil alle während des Großen Wunders gefragt wurden sich zu entscheiden. Ich will nochmals die Tatsache bestätigen, dass jene, die sich vorbereitet und für Gott erklärt haben, entrückt werden. Ich unterstreiche: Jene die vorbereitet sind. Damit Meine Ich jene, die ihr Fegfeuerleiden geleistet haben durch das Aufopfern großer und kleiner Probleme, durch Krankheiten, Bitterkeiten, wie auch durch Haushalt und Berufsarbeit. Das ist alles.
Joannes Baptista
Siehe hierzu die weiteren 11 Kapitel im Album Dr. Mary Jane Even: Essentielle Botschaften zur Apokalypse