Elista
3
Hoher Infektionsschutz nach schwerem Krankheitsverlauf

Genesen, aber nicht geimpft – was nun?
Sie fallen durch alle Raster
Die Genesenen mit reichlich Antikörper

Genesen, aber nicht geimpft – was nun?

In der hitzig geführten Corona-Debatte gibt es Geimpfte und Ungeimpfte, sonst kaum eine Kategorie. Offenbar verträgt der Kampf gegen die Pandemie …
Elista
@Melchiades Die fallen weiter durch´s Raster!
Ich gehöre auch dazu, ich bin seit 11 Monaten genesen und habe viele Antikörper, aber das interessiert niemanden 😡
Melchiades
Elista

Genau diese, Ihre Situation, ist es, die mich so stinkig auf Ärzte werden lässt ! Denn die wissen es und sollten hier immer das Wohl des Patienten über die Forderungen von Politikern und Co. stellen. Auch gegenüber des eigenen Vorteils nicht. Denn ich wurde z.B. nie gegen Windpocken geimpft, weil ich sie hatte. Gut, es ist nicht das Gleiche, aber man muß sein Studium schon sehr verpennt …More
Elista

Genau diese, Ihre Situation, ist es, die mich so stinkig auf Ärzte werden lässt ! Denn die wissen es und sollten hier immer das Wohl des Patienten über die Forderungen von Politikern und Co. stellen. Auch gegenüber des eigenen Vorteils nicht. Denn ich wurde z.B. nie gegen Windpocken geimpft, weil ich sie hatte. Gut, es ist nicht das Gleiche, aber man muß sein Studium schon sehr verpennt haben, um nicht zu wissen, dass eine natürlich erworbene Immunität besser ist als eine eingeimpfte. Denn dieser Drosten selber hat es doch im NDR deutlich ausgesprochen, dass man diesen Virus nicht wegimpfen kann, sondern unser eigenes Immunsystem gegen ihn eine natürlich Abwehr aufbauen muss ! Und weshalb ausgerechnet die Menschen dafür abgestraft werden bei denen es schon erfolgt ist, bleibt mir unverständlich !
Melchiades
Na nun ? Haben wir uns darüber nicht schon vor Monaten im Forum ausgetauscht ? Was eigentlich mit den Menschen ist, die einen, so natürlich gebildeten, hohen Antikörper Titer haben?!