Clicks1.1K

Im Hintergrund wird ein neues Geldsystem installiert

Quelle :

youtu.be/NAgHitbF-90

Ein Interview von Ernst Wolff mit Dominik Kettner.

Weltwirtschafts- und Finanzkrise mithilfe einer inszenierten Gesundheitskrise

Finanz-Tsunami

Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht


Ernst Wolff

thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID65245822.html

Spätestens seit der Wirtschaftskrise 2007/08 gibt es kaum noch jemanden, der nicht an der Seriosität des globalen Finanzsystems zweifelt. Wer seine Zweifel allerdings durch Sachkenntnis untermauern möchte, bekommt schnell ein Problem: Er trifft auf ein Dickicht aus komplizierten und oft widersprüchlichen Informationen, die noch dazu in einer für Laien unverständlichen Fachsprache gehalten sind. Kein Wunder also, dass der Versuch, das Finanzsystem zu verstehen, häufig schon in der Anfangsphase scheitert. Genau hier setzt dieses Buch an.
Ernst Wolff, Journalist und Autor von "Weltmacht IWF" und "Finanz-Tsunami", hat es sich zum Ziel gesetzt, das Finanzsystem für Laien zu entschlüsseln und ihm den Schleier des Unverständlichen zu nehmen. Im ersten Teil des Buches beschreibt er die historische Entwicklung des Systems seit der Konferenz von Bretton Woods im Jahre 1944. Dabei geht Wolff vor allem auf die Meilensteine ein, die für den heutigen Zustand der Welt entscheidend sind - die Durchsetzung des US-Dollars als globale Leitwährung, die Einführung des Petrodollars, die Globalisierung und die Deregulierung mit der anschließenden Explosion des Finanzsektors und dem Beinahe-Zusammenbruch von 2007/08. In einem ausführlichen Kapitel widmet sich Wolff den unvorstellbar hohen staatlichen Finanzspritzen im Gefolge der sogenannten Corona-Krise und ihren ökonomischen Auswirkungen.
Sonia Chrisye
🌟 handelsblatt.com/…bezahlen-mit-smartphone-5-fakten-zu-mobile-payment 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟handelsblatt.com/cms/articles/12226
Frage 1
Sollten wir nicht doch mehr mit Bargeld zahlen?
Frage 2
Ist es nicht letztlich der "Glaube" an den Fortschritt durch Industrialisierung und Digitalisierung mit all ihren Folgen, die zur Bequemlichkeit verleiten, die uns einmal umbringen wird?
„…More
🌟 handelsblatt.com/…bezahlen-mit-smartphone-5-fakten-zu-mobile-payment 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟handelsblatt.com/cms/articles/12226
Frage 1
Sollten wir nicht doch mehr mit Bargeld zahlen?
Frage 2
Ist es nicht letztlich der "Glaube" an den Fortschritt durch Industrialisierung und Digitalisierung mit all ihren Folgen, die zur Bequemlichkeit verleiten, die uns einmal umbringen wird?
„Wozu brauchen wir bei all den Errungenschaften noch einen Gott?“, mag sich so mancher fragen.
„Mit der Impfung bin ich auf der sicheren Seite", so sagte es mir meine Nachbarin.
Wirtschaftluch, finanziell und gesundheitlich geht es den Menschen gut, alles top, Ziel erreicht!
Wirklich?
Stelle ich dann die Frage: „Was ist euer Ziel für die Ewigkeit? Wo möchtest ihr sie zubringen“, dann schaue ich nur noch in staunende Gesichter und erhalte keine Antwort.
Adelita
Mk 16,16
Schnell das Konto plündern und das Geld ausgeben. Küche renovieren, neues Auto, Hobby, Lebensmittelvorräte. Weg mit dem Geld solange es noch einen Gegenwert gibt.
Sonia Chrisye
Es sieht nicht gut aus, und Stellvertreterkriege werden inszeniert in der Ukraine und im Nahen Osten. Alles spitzt sich zu. Wer wird den Finanzkrieg um die goldgedeckte Währung gewinnen?
Mit Joe Biden an der Spitze der USA wird Deutschland vermutlich das Aufmarschgebiet werden im Kampf um das Öl Russlands und die Seidenstraße Chinas.
KLAUS SCHWAB
- WEF - WORLD ECONOMIC FORUM

youtu.be/…More
Es sieht nicht gut aus, und Stellvertreterkriege werden inszeniert in der Ukraine und im Nahen Osten. Alles spitzt sich zu. Wer wird den Finanzkrieg um die goldgedeckte Währung gewinnen?
Mit Joe Biden an der Spitze der USA wird Deutschland vermutlich das Aufmarschgebiet werden im Kampf um das Öl Russlands und die Seidenstraße Chinas.
KLAUS SCHWAB
- WEF - WORLD ECONOMIC FORUM

youtu.be/HRLw6trwXco

Die Pandemie hat nur Trends beschleunigt, wie der WEF-Gründer sagt. Er spricht von einer weltweiten Veränderung der bisherigen Strukturen über Nacht, um die Neue Weltordnung zu aktivieren durch Außerkraftsetzen des digitalen Systems des Internets und der Installierung des neuen diditalen Finanzsystem inclusive der Bargeldabschaffung - Zitat: "Man muss es den Leuten einfach überstülpen!" - so Ernst Wolf in seinem Interview.
Sin Is No Love
Es sieht nicht gut aus, in der Tat. Und die Planumsetzer können sicher, wie eh und je, schlimmsten Schaden anrichten. Nur siegen können sie nicht. Dazu liegen sie als Ideologen eben immer zu sehr falsch. Korrekte Antizipation ist nun einmal die Kernkompetenz des Unternehmers. Ob unsere KI-Globalisten da wirklich herankönnen, das wage ich zu bezweifeln.
Zum Geld: Das sollte man einmal anhand …More
Es sieht nicht gut aus, in der Tat. Und die Planumsetzer können sicher, wie eh und je, schlimmsten Schaden anrichten. Nur siegen können sie nicht. Dazu liegen sie als Ideologen eben immer zu sehr falsch. Korrekte Antizipation ist nun einmal die Kernkompetenz des Unternehmers. Ob unsere KI-Globalisten da wirklich herankönnen, das wage ich zu bezweifeln.
Zum Geld: Das sollte man einmal anhand seiner Funktionen betrachten, das lässt sich dann auch auf Informations- und Energieträger übertragen. Als Geldfunktion bezeichnet man in der Volkswirtschaftslehre die verschiedenen Formen von Nutzen, die Geld stiften kann. Im Allgemeinen unterscheidet man hier zwischen Zahlungsmittel-, Wertaufbewahrungs- und Wertmessfunktion. Je besser ein Gut die Geldfunktionen erfüllt, umso eher wird es als Geld angesehen. Korrekte Wertmessung kann nur auf freien Märkten erfolgen; die Zahlungsmittelfunktion hingegen kann, wie man überall auf der Welt sieht, erzwungen werden. Die Wertaufbewahrungsfunktion muss natürlich gegeben sein, dies ist zum Beispiel bei Strom und beim Internet nicht der Fall, diese sind flüchtig (anders als Diesel zum Beispiel). Auch wenn beim Internet durch Netzqualität eine Beständigkeit erreicht werden sollte - darum erfanden es die Militärs genau so -, so bleibt es doch vom flüchtigen Strom abhängig und ist inzwischen sogar von zentralen Knoten abhängig. Ergo: Wir wurden von Technologien abhängig gemacht, die man uns abschalten kann. Das ist das Wonneland jeder Herrschaft. Und sie werden der Versuchung nicht widerstehen können - oder vielleicht doch?