Clicks3.1K
de.news
210

Müller: Great Reset will totale Kontrolle, Überwachungsstaat

Es gibt ein „Chaos" von Covid-Maßnahmen, sagte Kardinal Gerhard Müller dem österreichischen Aktivisten Alexander Tschugguel (Video unten, 7. Dezember).

Die Ursache liegt für Müller in einer mangelnden Kenntnis über die [Un-]Gefährlichkeit des Virus, aber auch im Bestreben, Covid zu nutzen, um die Menschen gleichzuschalten, einer totalen Kontrolle zu unterwerfen und "einen Überwachungsstaat zu etablieren.“

Müller beruft sich auf „Vertreter des Great Reset“ wie Klaus Schwab. Sie würden selbst verkünden, dass Corona eine „Chance“ sei, um ihre Agenda durchzusetzen, die für Müller auf Hochstapelei beruht: „Sie lautet, dass wir mit Hilfe der modernen Technik und des Kommunikationswesens eine neue Schöpfung hervorbringen, eine neuen Menschen.“

Aber: „Ich möchte nicht erschaffen und erlöst werden nach dem Bild und Gleichnis von Klaus Schwab oder Bill Gates oder Soros oder all diesen Leuten, die in Privatjets nach Glasgow sausen, um dann der Masse, wie sie sich ausdrücken, Sparmaßnahmen und Einschränkungen auferlegen.“

#newsAndvqxkojx

02:20
Rumanus shares this
45
Müller: 'Koronainitierter Great Reset will totale Kontrolle und Überwachungsweltstaat'
Goldfisch
Corona ist wie wir mittlerweile hoffentlich alle wissen, genau so aus dem Ärmel geschüttelt worden wie die Schweinegrippe, Vogelgrippe und Rinderseuche! Alles Versuche die Menschen an die Nadel zu kriegen. Damals waren aber noch sehr viel mehr kritische und selbstsichere Menschen am Leben, die dem Unfug gleich ein Ende setzten. Aber David Rockefeller hat schon 1994 gesagt: Wir brauchen eine …More
Corona ist wie wir mittlerweile hoffentlich alle wissen, genau so aus dem Ärmel geschüttelt worden wie die Schweinegrippe, Vogelgrippe und Rinderseuche! Alles Versuche die Menschen an die Nadel zu kriegen. Damals waren aber noch sehr viel mehr kritische und selbstsichere Menschen am Leben, die dem Unfug gleich ein Ende setzten. Aber David Rockefeller hat schon 1994 gesagt: Wir brauchen eine ordentliche Krise, um die NWO einzuführen. Mit der zunehmenden Fortschrittlichkeit des Menschen ist auch die Dummheit wieder gewachsen und man überläßt das Denken dem PC und glaubt den Medien, weil es doch um so viel Einfacher ist, als selbständig denken zu müssen. - Der Untergang der Zivilsationsgesellschaft! Leider raffen diese Schafe das nicht!
Mir vsjem
"Great Reset will totale Kontrolle, Überwachungsstaat"
Das wollte doch auch Müller!
Nun, dies hat der kirchen- und fatimafeindliche Vatikan incl. "Kardinal" Gerhard Müller doch selbst gewollt? Hat Müller jemals durchgesetzt, Fatima zu verwirklichen, und das "wenn man tut was ich wage wird Friede sein" von seinem "Papst" gefordert?

Ist er nicht mit den Sektenoberhaupt einig gegangen als es um …More
"Great Reset will totale Kontrolle, Überwachungsstaat"
Das wollte doch auch Müller!
Nun, dies hat der kirchen- und fatimafeindliche Vatikan incl. "Kardinal" Gerhard Müller doch selbst gewollt? Hat Müller jemals durchgesetzt, Fatima zu verwirklichen, und das "wenn man tut was ich wage wird Friede sein" von seinem "Papst" gefordert?

Ist er nicht mit den Sektenoberhaupt einig gegangen als es um die durchzusetzende Ökumene ging?
Wenn GOTT der sündigen Menschheit noch so viel Gnade anbietet und Seine Mutter sendet nach FATIMA - dies noch bestätigt durch das unaussprechliche Sonnenwunder - um zu verkünden: "Wenn man tut was ich sage wird Friede sein. Wenn nicht, wird Russland seine atheistische Propaganda über die ganze Welt ausbreiten", wer wundert sich jetzt, wenn dies nun alles eintrifft?
Hat Müller nicht gegen das Lehramt, gegen das CREDO sich versündigt - "der EINEN, Heiligen Katholischen Kirche", indem er von Trennung sprach, die beseitigt werden müsste?

Protestanten und Katholiken sind nach ihm in der gleichen sichtbaren Kirche vereint!
Seine Worte:
"Wir bestimmen unser Verhältnis zueinander nicht mehr über die tatsächlich existierenden Differenzen in Lehre, Leben und Verfassung der Kirche, sondern über das Gemeinsame, das zugleich das Fundament ist, auf dem wir stehen"

Jetzt macht man ein Geschrei, weil geschehen ist, was vorhergesagt wurde.
Escorial
Sie schiessen auch gegen jeden und zwar gnadenlos. So schlecht ist er nun auch wieder nicht. Wären Ihnen Bätzing, Kasper, Dieser, Schönborn oder andere Perverse lieber?
Mir vsjem
Ein angeblicher Kardinal darf nach Ihrer Vorstellung dann auch ein bißchen "schlecht" sein, nicht wahr? Nicht darum geht es, wer uns lieber wäre, es geht um das Festhalten am unwiderrufbaren Glauben der Katholischen Kirche.
vir probatus
Auf akr-regensburg.de wird genau dokumentiert, was Müller für ein furchtbarer Bischof war.
Genau diese "totale Kontrolle" über jeden und alles hat er dort auszuüben versucht.
Die "Gleichschaltung" hat er selbst praktiziert.
"Wer nicht für mich ist, ist gegen mich" und hat alle beruflichen Konsequenzen daraus zu tragen: Sein Credo.
Eugenia-Sarto
Die Worte von Kardinal Müller über das Verhältnis von Katholiken zu den Protestanten: "Wir bestimmen unser Verhältnis zueinander nicht mehr über die tatsächlich existierenden Differenzen in Lehre, Leben und Verfassung der Kirche, sondern über das Gemeinsame, das zugleich das Fundament ist, auf dem wir stehen".

Das kann uns Katholiken wirklich aufregen. Es ist der Geist des 2.Vatikanums. In …
More
Die Worte von Kardinal Müller über das Verhältnis von Katholiken zu den Protestanten: "Wir bestimmen unser Verhältnis zueinander nicht mehr über die tatsächlich existierenden Differenzen in Lehre, Leben und Verfassung der Kirche, sondern über das Gemeinsame, das zugleich das Fundament ist, auf dem wir stehen".

Das kann uns Katholiken wirklich aufregen. Es ist der Geist des 2.Vatikanums. In diesem Sinne fanden die ökumenischen Veranstaltungen statt und die Katholiken haben dabei immer zu Kompromissen geneigt und den katholischen Glauben geschmälert und verschwiegen. Die Protestanten hingegen gingen niemals einen Schritt auf die Katholiken zu, wenn es um die wahre Lehre ging. Genau das sagte auch Prof. GeorgMay.
vir probatus
Hoffentlich kommt ein Reset, bei dem die Kirche solche Leute endgültig los wird.
Ursula Sankt shares this
141K
„Ich möchte nicht erschaffen und erlöst werden nach dem Bild und Gleichnis von Klaus Schwab oder Bill Gates oder Soros oder all diesen Leuten, die in Privatjets nach Glasgow sausen, um dann der Masse, wie sie sich ausdrücken, Sparmaßnahmen und Einschränkungen auferlegen.“
Maximilian Schmitt
Hoffnung, Hoffnung, Hoffnung! Das japanische Gesundheitsministerium hat Entzündungen des Herzmuskels und der Herzaußenhaut bei jüngeren Männern als mögliche schwerwiegende Nebenwirkungen der Impfstoffe Moderna und Pfizer COVID aufgeführt. t.me/CheckMateNews/37759
Maximilian Schmitt
Die Roland Wolfs, Crimson Kingkongs, wo sind sie geblieben?
viatorem
@Maximilian Schmitt

@Roland Wolf hatte gerade eben noch geschrieben. Zu den Behauptungen, es würden kleine ungeborene Kinder zu Impfstoffen verarbeitet, oder zumindest Zellen davon.

Da hat er richtigerweise darauf hingewiesen dass das "Material" schon älter ist und darauf aufgebaut wird.
Maximilian Schmitt
Das sind Rückzugsgefechte.
nujaas Nachschlag
Manchmal ist man es auch nur Leid, sich ständig zu wiederholen.
Roland Wolf
@Maximilian Schmitt Die Meldung über Herzmuskelentzündungen ist nichts Neues. Nach den ersten Studien, die einigermaßen belastbar sind, erleidet einer von 6637 männlichen geimpften eine Herzmuskelentzündung, die in 3 von 4 Fällen sehr milde verläuft. Die Anzahl derer, die daran gestorbenen ist zu klein, um eine statistische Relation aufbauen zu können.

Auch COVID-19 kann selbst eine solche Herz…More
@Maximilian Schmitt Die Meldung über Herzmuskelentzündungen ist nichts Neues. Nach den ersten Studien, die einigermaßen belastbar sind, erleidet einer von 6637 männlichen geimpften eine Herzmuskelentzündung, die in 3 von 4 Fällen sehr milde verläuft. Die Anzahl derer, die daran gestorbenen ist zu klein, um eine statistische Relation aufbauen zu können.

Auch COVID-19 kann selbst eine solche Herzmuskelentzündung verursachen.

Verglichen mit der Fallsterblichkeit von COVID-19 nahe 2% ist das Risiko an einer Herzmuskelentzündung oder einer anderen Nebenwirkung zu versterben extrem klein.

Rückzugsgefecht: Mag sein, aber weitaus eher von der Seite, von der Sie es nicht erwarten. Die Anzahl derer, die COVID-19 als eine Verschwörung betrachten, nimmt deutlich ab:

kas.de/…ise+(PDF).pdf/7703c74e-acb9-3054-03c3-aa4d1a4f4f6a
Der Wahr_sager Bert
70 Tote Sportler an Herzmuskelentzündung in einem Monat sagt eigentlich alles..
Hans Minta
@Roland Wolf Konrad-Adenauer-Stiftung Ihre Quelle? Meines Wissens nach ist diese CDU nah? Das ist die Transatlantiker-Partei schlechthin in Deutschland? Da sind die Young Global Leaders drin wie z.B. Jens Spahn. Hier sind "Ihre" Verschwörungstheorien, sind wohl eher REALE Fakten:

bundestag.de/…60378e929d3d597801e4c5c07/WD-1-014-21-pdf-data.pdf

Dass die KAS gegen die REALEN Fakten anschre…More
@Roland Wolf Konrad-Adenauer-Stiftung Ihre Quelle? Meines Wissens nach ist diese CDU nah? Das ist die Transatlantiker-Partei schlechthin in Deutschland? Da sind die Young Global Leaders drin wie z.B. Jens Spahn. Hier sind "Ihre" Verschwörungstheorien, sind wohl eher REALE Fakten:

bundestag.de/…60378e929d3d597801e4c5c07/WD-1-014-21-pdf-data.pdf

Dass die KAS gegen die REALEN Fakten anschreibt, ist ja wohl mehr als durchsichtig. Die Ideen von Gates, Soros, Schwab etc. werden über GENAU DIESE STIFTUNGEN auf unsere Gesellschaft heruntergebrochen und über die Medienpropaganda erfolgreich in die Hirne der Menschen implementiert und in die Körper injiziert. Soviel zu "Ihrer" Quelle.
Hans Minta
Und dies ohne den Blackrocker Friedrich Merz erwähnt zu haben. Ebenfalls CDU und Transatlantiker.
viatorem
Bei Friedrich Merz hatte ich ja noch einige Hoffnungen...aber er ist leider zu einer "Mumie "mutiert.

Immer sich den "Temperaturen" anpassend ,damit man nicht auseinanderfällt.
Nicky41
Merz ist ein Arsch wie die anderen auch. Hat man kürzlich beim Lanz klar gesehen.
Hans Minta
In der Schweiz war die CVP wenigstens konsequent und hat das "C" gestrichen (jetzt "Die Mitte"). So ist es zumindest kein Etikettenschwindel mehr.
vir probatus
Ein Mann, dem bis heute ein "Bischöfliches Ruhegehalt" aus Deutschen Steuergeldern nachgeworfen wird, beklagt sich über "Sparmaßnahmen und Einschränkungen".
Er hatte seinen "Überwachungsstaat" 10 Jahre lang im Bistum Regensburg.
Solimões
hat er diesen Text abgelesen? er hat auch schon besser gesprochen.
Nicky41
Na wenigstens spricht er. Immer diese Nörgelei 🙄
Solimões
@Nicky41
gewiss, die Kritik bezog sich auf die Form der Rede, Inhalt ist okay.