ZdK fordert Homosex-Segnungen
Eva

ZdK - Zentralkomitee der deutschen Katholiken | Veröffentlichungen | Pressemeldungen | Detailseite

Samstag, 23. November 2019 Am Samstag, dem 23. November 2019, hat sich die Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) für …
Theresia Katharina
Stimmt, alle Mitglieder des ZdK sind durch diese Forderung nach Absegnung von Homosex-Beziehungen exkommuniziert (poena latae sententiae), eine Tatstrafe, die automatisch eintritt auch ohne Richterspruch!!
prince0357
Somit hat sich das ZdK latae et factae sententiae exkommuniziert. Kein Priester dürfte den Damen und Herren dieses widerlichen Gremiums die Hl Kommunion spenden.
Nicolaus
Was bedeutet die Abkürzung, Zecken der Kirche? 😈
a.t.m
Zentrale der Ketzer

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Elista
Oder Zahnschmerzen der Kirche?
Dr. Dr. Joachim Seeger
Man sollte das ZdK auflösen, denn es bringt Unfrieden in die Kirche und zerstört sie letztendlich! Da gibt es nur Leute, die sich an falscher Stelle profilieren möchten! Das ZdK hat keine Entscheidungskompetenz!
a.t.m
Nur werden die Bischöfe der Deutschen Staatskirche diese Zentrale der Ketzer nicht auflösen, weil im Grunde genommen diese Ketzer nichts anderes als das Sprachrohr der Bischöfe sind. (schriftlich ist es ja katholisch.de)

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Endor
Shalom ! Auch Judas Iskariot war der Überzeugung, den richtigen Durchblick
zu haben. So wurde er zum Verräter des Gottes Sohnes Jesu Christi . Shalom !
Elista
Wenn ich schon immer lese "fordert" 🤫
Kirchen-Kater
Es kommt alles noch schlimmer auf dem Weg zur zeitgemäßen deutschen "Bürgerkirche":
Der ... Gegensatz von Katholizismus und Moderne müsse „einkassiert“ werden, so die Theologin. "Die Kirche müsse dazu von ihrer Ideologie Abschied nehmen, eine übergeschichtliche Größe zu sein. Alles, was in ihr existiere, sei geworden und könne damit auch anders werden." (Johanna Rahner)
"... die katholische …More
Es kommt alles noch schlimmer auf dem Weg zur zeitgemäßen deutschen "Bürgerkirche":
Der ... Gegensatz von Katholizismus und Moderne müsse „einkassiert“ werden, so die Theologin. "Die Kirche müsse dazu von ihrer Ideologie Abschied nehmen, eine übergeschichtliche Größe zu sein. Alles, was in ihr existiere, sei geworden und könne damit auch anders werden." (Johanna Rahner)
"... die katholische Kirche brauche eine neue Verfassung. Sie müsse die Errungenschaften des freiheitlich-demokratischen Rechtsstaates adaptieren, insbesondere Gewaltenteilung, Grundrechte für alle Mitglieder und Kontrollinstanzen." (Daniel Bogner)
Die wissen überhaupt nicht mehr, was die Kirche ist: www.kirche-und-leben.de/…/theologin-rahne…
Und das ist nur ein Beispiel von vielen.
Was bin ich froh, wenn ich wieder aus Deutschland heraus bin.
Heilwasser
Das ZdK ist völlig überflüssig und hat mit dem christlichen Glauben nichts bis fast nichts zu tun.