de.news
112.8K

Franziskus' neues Buch-Interview: "Der Zölibat ist eine entscheidende Gnade"

"Ich bin überzeugt, dass der Zölibat eine Gabe, eine Gnade ist. In der Nachfolge von Paul VI., Johannes Paul II. und Benedikt XVI. fühle ich mich stark verpflichtet, den Zölibat als eine entscheidende …More
"Ich bin überzeugt, dass der Zölibat eine Gabe, eine Gnade ist. In der Nachfolge von Paul VI., Johannes Paul II. und Benedikt XVI. fühle ich mich stark verpflichtet, den Zölibat als eine entscheidende Gnade zu betrachten, welche die lateinisch-katholische Kirche kennzeichnet. Ich wiederhole: Es ist eine Gnade".
Das sagte Franziskus gegenüber Pater Luigi Maria Epicoco in einem neuen Interviewbuch über Johannes Paul II. Es trägt den Titel "San Giovanni Paolo Magno" ("Johannes Paul der Große").
Angesprochen auf die Frauenordination antwortete Franziskus, dass "die Frage nicht mehr zur Diskussion steht, weil die Erklärung von Johannes Paul II. endgültig war".
In Bezug auf die Gender-Theorie machte Franziskus "sogleich" eine Ausnahme für aktive Homosexuelle, die seelsorgerisch begleitet werden sollten.
Nur der Rest der Gender-Theorie ist für Franziskus "gefährlich" und zielt darauf ab, alle Unterscheidungen zwischen Männern und Frauen auszulöschen und damit Gottes grundlegendsten Plan für …More
Nicolaus
Alexander VI. hatte die Vision, dass der Zölibat nie aufgehoben wird.
SCIVIAS+
Der Zölibat ist eine entscheidende Frage, so Franziskus ! Um ihn bei der nächst besten Gelegenheit zu untergraben oder aufzuheben. Aber ganz sicher nicht um ihn den Stellenwert zu geben, den er verdient.
Ad Extirpanda
Sein Wort in Gottes Ohr. Wenn das stimmt, wird es Kardinal Marx und seinen diversen Herrendamen nicht so gefallen.
Theresia Katharina
PF ist der größte Heuchler, den die Welt gesehen hat!
prince0357
Er ist Jesuit.
Noch immer gültig
"Si cum jesuitis itis, numquam cum Jesu itis"
Joseph Franziskus
Bei jeden seiner Vorgänger, hätten mich diese Aussagen überzeugt, daß der Zölibat unangetastet bleibt und daß das Priestertum erhalten bleibt. Bei Bergoglio klingeln erst Recht alle Alarmglocken, wenn er sich so ausdrücklich für etwas verbürgt.
Goldfisch
Er sagt das und im gleichen Atemzug dreht er alles wieder so, daß letztendlich wieder alles offen ist.
Er spricht mit gespaltener Zunge und nichts was er sagt, kann man glauben, denn Klarheit gibt es für ihn nicht - ein Verwirrer und Zerstörer!
Joseph Franziskus
Wer einmal lügt, vdem glaubt man nicht.....
Bethlehem 2014
"In Bezug auf die Gender-Theorie machte Franziskus "sogleich" eine Ausnahme für aktive Homosexuelle, die seelsorgerisch begleitet werden sollten." -
Das ist nur korrekt - wenn sie wirklich Hilfe haben und auch annehmen wollen!
Ohne priesterliche Hilfe werden sie kaum aus der Sünde herausfinden.
propaterpio+
Verwirrung und Slalom. Das gab's ja bei diesem Pontifikat schon zuhauf. Heute dies und morgen das Gegenteil. Siehe: Franziskus - Wie sich die Meinungen doch geändert haben! Und: Bemerkung zum GOTTVATERBILD
gennen
😲 😲 🤫