Clicks57

Mitten in der Nacht gewaltsam in die Wohnung eingedrungen: Was sie sich jahrelang oft mit Schwerkriminellen nicht traute, macht die Polizei nun mit einfachen Bürgern. Sie greift überaus hart durch. Die Maßstäbe sind verrückt, die Folgen schwerwiegend. Hier finden Sie den Artikel. Vor dem Corona-Gipfel von Kanzlerin und Ministerpräsidenten gibt es diesmal erneut keine Expertenrunde. Auf meine Frage, ob sich Merkel im Vorfeld auch mit expliziten Kritikern ihres harten Kurses austauscht, antwortete ihr Sprecher Seibert ausweichend. Den Beitrag finden Sie hier und hier geht es direkt zum Video. Im Nordrhein-Westfälischen Borken ist ein technischer Zeichner wegen Fernsehgebühren-Schulden in Höhe von 651,35 Euro verhaftet worden. Er weigert sich hartnäckig und aus Prinzip, die Gebühren zu bezahlen. Jetzt sitzt er dafür in Münster in Haft. Hier mein Beitrag zu dem Vorfall. Nachdem Merkel vor „Öffnungsdiskussionsorgien“ warnte, eifert ihr nun CSU-Chef Söder nach – mit seiner Warnung vor ein

Guten Tag aus Berlin!

Hier die aktuellen Beiträge auf meiner Seite im Schnellüberblick:
Eindringen in Wohnung: Polizei behandelt Bürger wie Verbrecher wegen Corona – Mitten in der Nacht Wohnungsschloss aufgebohrt
Vor Corona-Gipfel: Wieder keine Beratung mit Lockdown-Kritikern? Wieder einseitige Information?
Mann kommt in Haft, weil er Fernsehgebühren nicht bezahlt: Wegen Forderung des WDR von 651,35 Euro
Von Merkels Orgien zu Söders Rausch: CSU-Chef zieht sich Kanzlerinnen-Maske über
Parfümeriebranche am Abgrund – Keine Perspektiven für den Mittelstand
Gorbatschow – ein Held unserer Zeit?! Ex-Präsident der Sowjetunion wird heute 90
Mitten in der Nacht gewaltsam in die Wohnung eingedrungen: Was sie sich jahrelang oft mit Schwerkriminellen nicht traute, macht die Polizei nun mit einfachen Bürgern. Sie greift überaus hart durch. Die Maßstäbe sind verrückt, die Folgen schwerwiegend. Hier finden Sie den Artikel.

Vor dem Corona-Gipfel von Kanzlerin und Ministerpräsidenten gibt es diesmal erneut keine Expertenrunde. Auf meine Frage, ob sich Merkel im Vorfeld auch mit expliziten Kritikern ihres harten Kurses austauscht, antwortete ihr Sprecher Seibert ausweichend. Den Beitrag finden Sie hier und hier geht es direkt zum Video.

Im Nordrhein-Westfälischen Borken ist ein technischer Zeichner wegen Fernsehgebühren-Schulden in Höhe von 651,35 Euro verhaftet worden. Er weigert sich hartnäckig und aus Prinzip, die Gebühren zu bezahlen. Jetzt sitzt er dafür in Münster in Haft. Hier mein Beitrag zu dem Vorfall.

Nachdem Merkel vor „Öffnungsdiskussionsorgien“ warnte, eifert ihr nun CSU-Chef Söder nach – mit seiner Warnung vor einem „Öffnungsrausch“. Was will der Ministerpräsident mit dieser brachialen verbalen Anbiederung an die Kanzlerin erreichen? Ein Gastbeitrag von Thomas Paulwitz.

Nach der Kosmetikbranche sieht nun auch der Parfümeriefachhandel seine Existenz in Gefahr. In einem offenen Brief appelliert der Verband an die Vernunft der Kanzlerin & der Ministerpräsidenten der Länder. Die letzten Hilferufe im Januar verhallten ungehört. Hier der Beitrag von Christian Euler.

Er brachte die Sowjetunion und die DDR zum Einsützen, wird im Westen als Held verehrt, während er in Russland verhasst ist: an dem letzten Generalsekretär der KPdSU spalten sich die Geister. Hier finden Sie den Gastbeitrag von Beate Berg.

Herzlich
Ihr
Boris Reitschuster

Tagesbriefing weiterempfehlen

Auf Facebook teilen

Da meine Seite nicht GEZ-finanziert ist, existiert sie mit 3,1 Millionen Besuchern und fast 10 Millionen Klicks allein im Januar nur dank Ihrer Unterstützung – für die ich im Voraus ganz herzlich danke:
via Paypal (Klick hier)
oder
Überweisung (N26 Berlin, IBAN DE92 1001 1001 2629 8468 32). Vielen Dank!