Clicks796

21.53 Uhr Söder: Bayern wird wegen Corona-Krise Katastrophenfall ausrufen

Quelle: .br.de/…/soeder-werden-k… ..."Ich persönlich bin überzeugt: Wenn diese Krise vorbei ist, leben wir in einer anderen Welt." - Zitat Norbert Rõttgen.
Quelle:www.bild.de
(Anm. von mir: Das klingt mehr als bedrohlich.)

Quelle: .br.de
Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Ausrufung des Katastrophenfalls im Freistaat angekündigt. Man werde das tun, weil man eine einheitliche Strategie unter einer einheitlichen Führung brauche, sagte Söder am Sonntagabend im BR Fernsehen.
Sonia Chrisye
gloria.tv
Ich glaube, dass die Katholische Kirche selbst gefordert ist, zur wahren, katholischen, nämlich zur apostolischen Glaubenslehre umzukehren bzw. zurückzukehren. Sie hat selbst nicht einmal mehr einen Papst, der die allein wahre apostolische Lehre vertritt. Dass z.B. seit 1986 alle Religionen gleichgestellt zu Gott führen [man denke hier an die Allversöhnungslehre], dass ist absolut sata…More
gloria.tv
Ich glaube, dass die Katholische Kirche selbst gefordert ist, zur wahren, katholischen, nämlich zur apostolischen Glaubenslehre umzukehren bzw. zurückzukehren. Sie hat selbst nicht einmal mehr einen Papst, der die allein wahre apostolische Lehre vertritt. Dass z.B. seit 1986 alle Religionen gleichgestellt zu Gott führen [man denke hier an die Allversöhnungslehre], dass ist absolut satanisch. Ein jeder Einzelne passe gut auf sich auf, er sei Katholik oder Protestant, nicht von der Lehre des ersten Apostel, welcher ist Jesus selbst (Hebr. 3,1) abzuweichen. Gott richtet weder nach Ansehen der Person noch nach der Zugehörigkeit zu einer Konfession. GOTT alleine kennt die SEINEN. ER schenke uns allen Gnade, das wir das Ziel der Ewigkeit erreichen.
Mk 16,16
Die Krise wird erst vorbei sein, wenn die Protestanten sich von der Satanslehre Luthers bewußt abwenden und umkehren zur Heiligen Kirche. Die Ursache des Glaubensabfalls beginnt mit Luthers Abfall von der katholischen Glaubenslehre. Ein protestantischer Bundespräsident, ein protestantischer Bundeskanzler und ein protestantischer Ministerpräsident in Bayern sind die größtmögliche Katastrophe für …More
Die Krise wird erst vorbei sein, wenn die Protestanten sich von der Satanslehre Luthers bewußt abwenden und umkehren zur Heiligen Kirche. Die Ursache des Glaubensabfalls beginnt mit Luthers Abfall von der katholischen Glaubenslehre. Ein protestantischer Bundespräsident, ein protestantischer Bundeskanzler und ein protestantischer Ministerpräsident in Bayern sind die größtmögliche Katastrophe für dieses Land. Danach kommt ein Klerus der zu feige ist, die Wahrheit über Luthers Satanslehre zu sagen, bzw. zu blöd, um das überhaupt zu kapieren.
Mk 16,16
DieProtestanten hatten 500 Jahre Zeit um sich zu bekehren, die denken gar nicht daran,ihre Bequemlichkeiten aufzugeben. Die Modernisten werden sich auch nicht mehr bekehren, die verrennen sich nur immer tiefer in ihre Sackgasse - idiotisches Prestigedenken ist denen näher als die Liebe zur Wahrheit. Hoffentlich kommt die EWO nicht. Ich bete jeden Tag darum, daß der Herr dem Elend ein Ende …More
DieProtestanten hatten 500 Jahre Zeit um sich zu bekehren, die denken gar nicht daran,ihre Bequemlichkeiten aufzugeben. Die Modernisten werden sich auch nicht mehr bekehren, die verrennen sich nur immer tiefer in ihre Sackgasse - idiotisches Prestigedenken ist denen näher als die Liebe zur Wahrheit. Hoffentlich kommt die EWO nicht. Ich bete jeden Tag darum, daß der Herr dem Elend ein Ende bereitet und schnell kommt. Freuen können wir uns auf seine Wiederkehr.
Tina 13
Das ganze Land ist ein Katastrophenfall! Sünde gebiert nur Sünde!

Unsere Kinder werden nicht genug Tränen haben um die Sünden ihrer Väter zu beweinen. (Padre Pio).
Maria Katharina
Na, Herr Söder.
Für was steht denn das "C"??
Die Lösung für eine weltweite Krise, wie jene, ist eigentlich ganz klar.
Überlegen Sie mal ganz scharf...
Sonia Chrisye
Röttgen im Interview mit der BILD: Auf Deutschland kommt eine Dreifach-Krise zu. Die Corona-Epidemie trifft mit einem Wirtschaftsschock und einem ungelösten Flüchtlingsdrama zusammen. Eine solche Ballung von Problemen hat es in unserem Land seit Ende des Zweiten Weltkriegs nicht gegeben. Die Folgen sind noch völlig unabsehbar. Wir müssen deshalb alles dafür tun, um diese Krise zu lösen. Es gibt …More
Röttgen im Interview mit der BILD: Auf Deutschland kommt eine Dreifach-Krise zu. Die Corona-Epidemie trifft mit einem Wirtschaftsschock und einem ungelösten Flüchtlingsdrama zusammen. Eine solche Ballung von Problemen hat es in unserem Land seit Ende des Zweiten Weltkriegs nicht gegeben. Die Folgen sind noch völlig unabsehbar. Wir müssen deshalb alles dafür tun, um diese Krise zu lösen. Es gibt jetzt neue Prioritäten. Ein parteiinterner Wettbewerb zählt nicht mehr dazu.“
BILD am SONNTAG: Aber wann soll es dann wieder losgehen?
Röttgen:
„Grundsätzlich gilt, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Aber mehr wissen wir im Moment einfach nicht. Ich persönlich bin überzeugt: Wenn diese Krise vorbei ist, leben wir in einer anderen Welt.“
Heilwasser
.... haha, er meint die Neue Welt. Das sind also die Phantasien. Naja, wir haben's eh schon gewusst, dass der Virus nur Vorwand ist, um alles in ein paar wenigen Wochen umzukrempeln. Allerdings: das Tempo mutet schon ziemlich lächerlich an. Denen eilt es wohl ziemlich. Aber da machen wir mal schön Halt und Ruhepause. Es gibt hier noch die AfD, die noch was für das Land tun möchte, das möchte …More
.... haha, er meint die Neue Welt. Das sind also die Phantasien. Naja, wir haben's eh schon gewusst, dass der Virus nur Vorwand ist, um alles in ein paar wenigen Wochen umzukrempeln. Allerdings: das Tempo mutet schon ziemlich lächerlich an. Denen eilt es wohl ziemlich. Aber da machen wir mal schön Halt und Ruhepause. Es gibt hier noch die AfD, die noch was für das Land tun möchte, das möchte Herr Röttgen wohl mal schnell übersehen haben. Zudem übergeht er völlig, wer hier das Chaos verursacht hat (Wirtschafts- und Flüchtlingsdrama hat einzig diese Regierung zu verantworten, schon vergessen?) Zuerst müssen mal die abdanken und dann entscheiden andere (die AfD), wie es in Deutschland weitergeht.
vir probatus
Und ich fürchte wenn die das entscheiden würden, hätten wir wieder Zustände wie zwischen 1933 und 1945.
Mk 16,16
Die Tyrannei haben wir schon längst, nur viel hinterhältiger und raffinierter als im Tausendjährigen Reich.