Die tödliche Gleichgültigkeit

Hat denn Christus umsonst gelitten? Will die Menschheit nicht mehr über seine grosse Liebe und sein heiliges Leiden nachdenken und die eigenen Sünden beweinen? Die Spassgesellschaft neigt sich ihrem …
Eugenia-Sarto
Die Worte des Papstes Gregor XVI. haben ja nun klargestellt, dass es nur eine Kirche gibt, und einen Glauben, den katholischen, der zum ewigen Heile führt. Damit ist das erledigt, was Franziskus dagegen gemeint hat. Es wäre mir lieber, man würde hier die antikatholischen Reden nicht aufführen. Denn wir hören sie täglich. Und die früheren Päpste sollen uns an die richtigen kathoischen Wege …More
Die Worte des Papstes Gregor XVI. haben ja nun klargestellt, dass es nur eine Kirche gibt, und einen Glauben, den katholischen, der zum ewigen Heile führt. Damit ist das erledigt, was Franziskus dagegen gemeint hat. Es wäre mir lieber, man würde hier die antikatholischen Reden nicht aufführen. Denn wir hören sie täglich. Und die früheren Päpste sollen uns an die richtigen kathoischen Wege erinnern und ermutigen.
Et nos credidimus caritati
Wie Franziskus sagt hat Gott ja gefallen an der Vielfalt seiner Verehrung, daher spielt es keine Rolle ob die Menschheit Jesus Christus gedenkt oder dem pedophilen Massenmörder Mohammed oder Pachamama.