Clicks1.2K
de.news
16

Amoris Tristitia Kirche: Boris Johnson "heiratet" zum DRITTEN Mal - in katholischer Kathedrale

Der britische Premierminister und Kriegsverbrecher Boris Johnson, 56, hat am 29. Mai seine "katholische" Konkubine Carrie Symonds, 33, in einer unangekündigten Hochzeitszeremonie in der Marienkapelle der katholischen Westminster-Kathedrale "geheiratet".

Downing Street gehört zur Kathedral-Pfarrei. Den englischen Covid-Gesetzen entsprechend waren nicht mehr als 30 Gäste anwesend, darunter der außerehelich geborener Sohn Wilfred, 1, sowie enge Freunde und Verwandte.

Die Kathedrale wurde kurz nach 13.30 Uhr von Besuchern geleert. Dreißig Minuten später fuhr eine Limousine mit Symonds auf die Piazza vor dem Gotteshaus. Die Zeremonie dauerte eine halbe Stunde. Überall war Polizei zu sehen.

Das Paar wurde von Hochwürden Daniel Humphreys, einem Kaplan der Kathedrale, getraut, der Wilfred letztes Jahr in derselben Marienkapelle getauft hatte.

Das war Johnsons dritte "Ehe". Von seiner zweiten Frau Marina Wheeler, mit der er vier Kinder hat, ließ er sich erst im Jahr 2020 scheiden. Johnson hat Kinder mit drei Frauen, aber nicht mit seiner ersten Frau. Er schwor dem Katholizismus seiner Mutter ab, als er während seiner Zeit am exklusiven Eton College (1977-82) im anglikanischen Glauben konfirmiert wurde.

Um in einer katholischen Kirche heiraten zu können, hätte Johnson seine beiden vorherigen Ehen annullieren lassen können. Alternativ spekulierten einige, dass diese Ehen möglicherweise ungültig waren, weil Johnson katholisch getauft wurde und nie um eine Formdispens angesucht hat.

Da das Kirchenrecht von Päpsten und Bischöfen nicht im Sinne von Gnade und Glaube, sondern zur Förderung von Ungerechtigkeit und Abtrünnigkeit eingesetzt wird, kann fast jeder Trick gut genug gewesen sein, um das Recht dem Verbrechen anzupassen.

Bild: Boris Johnson, © wikicommons, CC BY-SA, #newsYxtgqgzkty

Vates
Tatsächlich kirchenrechtlich ein sehr verzwickter Fall, was seine Ehe bzw. Ehen betrifft!
Aber obwohl seine Apostasie und sein unmoralisches Leben zu verurteilen sind, bleibt sein Verdienst, den Brexit durchgesetzt zu haben, bestehen, der der erste Sargnagel der EU bleibt, auch wenn sie lächerlicherweise Englisch als Amtssprache beibehalten hat!
jamacor
Stelzer
Langsam. Ein Mann der diese gotthassende EU verläßt, den die linken ebenso gottlosen Medien ständig verunglimpfen kann so schlecht nicht sein. Er produziet Kinder die vorerwähnten töten sie
Escorial
über die Monarchen von früher wird geschimpft, dabei machen die heutigen Machthaber komplett und nur noch was ihnen selbst gefällt...
Elista
Haben die Friseure in England noch nicht offen?
nujaas Nachschlag
Doch, aber bei Johnsen ist sein Äußeres Teil der Marke, schon seit er Londoner Bürgermeister war. Der wil´l das so.
Elista
Naja, wenn er meint 🙈
Goldfisch
Bei MANCHEN gleicht eben die Aussenseite der Inneren
kyriake
Das wird nicht seine letzte Ehe gewesen sein!!!
Kirchen-Kater
Das sollte sie aber, katholische Ehen sind unauflöslich. Und ein Sakrament kann vieles bewirken.
kyriake
Da frag' ich mich, warum seine beiden vorherigen Ehen in die Brüche gingen!!
Gast6
Bilder der beiden:
Goldfisch
Dass dieses Ekel überhaupt noch eine will!!! 🤮
Escorial
@Goldfisch es gibt relativ viele Weiber, die heiraten oder gehen ins Bett nur des Ansehens und Geldes willen...
Waagerl
Es ist leider so, dass sich viele Frauen, lieber die Chigolos nehmen. Und es ist wahr. Diese haben oft einen sehr vorzüglichen Charm, bis sie sich satt gefressen haben und dann das Spielzeug in die Ecke schmeißen, wenn es uninteressant geworden ist.
Josef aus Ebersberg