Clicks745

Er spielte für Manchester United – jetzt ist er Priester

Nordirischer Ex-Fußballer wechselte in den Dominikanerorden

Sein Jahresverdienst lag zeitweise bei 570.000 Euro

Philip Mulryne, der Profi. Nachdem er sich in Manchester unter Trainer Sir Alex Ferguson dann doch nicht durchsetzen kann, heuert er für sechs Jahre bei Norwich City an und führt den Verein 2004 zum Aufstieg in die erste englische Liga.

Manchester kassiert 750.000 Euro Ablöse. Mulryne soll zeitweise 500.000 britische Pfund (etwa 570.000 Euro) im Jahr verdient haben. Und wer im Internet sucht, findet auch die für manche Fußballerkarrieren typischen wilden Geschichten. Von Frauen, verspekuliertem Geld, Alkohol, Luxus. Und Philip Mulryne mittendrin.
www.kirche-und-leben.de/…/er-spielte-fuer…
@
Heilwasser ".......in der ganzen Nation hat sich wohl sowas wie Demut in den
Herzen breitgemacht. Die Tränen hatten ihre Wirkung nicht
verfehlt. Auf lange Sicht kann es sogar sein, dass man die
Landesweihe ans Unbefleckte Herz Mariens durch den neuen
Präsidenten erwirkt hat."


Das habe ich auch so gesehen!!! Wir müssen lernen, die Zeichen des Himmels zu verstehen. Es gibt keine Auferstehung, ohne den Gang über Golgotha mit der Liebe und dem Fiat Mariens an ihrer zärtlichen Hand und unter dem Schutz ihrer hl. Engel und der Fürsprache aller Heiligen und Armen Seelen.
Gott nimmt uns oft unter Schmerzen uns liebgewonnene Dinge - aber aus Liebe, um noch größere Dinge daraus erwachsen zu lassen, die uns in die wahre Liebe und Herrlichkeit Gottes führen, seinem Willen und unserem Endziel gemäß.
Welch großes, wunderbares Eingreifen Gottes, welche Einsichten in den Heilsplan Gottes würden wir erleben, wenn auch der HL. Geist im Zelt Mariens mehr öffentlich verehrt und angerufen würde!!!
@ Heilwasser,@Tradition und Kontinuität, @ Eremitin, @
Tina 13, @ Joannes Baptista, @ Sancta

Welch große Macht herrscht in den Fußballstadien, die vielleicht einmal für Gott genutzt werden wird! Joh. Paul II. hat auch daran gedacht, als er nach dem Besuch der Trösterin der Betrübten in Kevelaer am nächsten Tag „auf Schalke die hl. Messe feierte. Für mich und auch für Mutter Teresa, mit der …More
@ Heilwasser,@Tradition und Kontinuität, @ Eremitin, @
Tina 13, @ Joannes Baptista, @ Sancta

Welch große Macht herrscht in den Fußballstadien, die vielleicht einmal für Gott genutzt werden wird! Joh. Paul II. hat auch daran gedacht, als er nach dem Besuch der Trösterin der Betrübten in Kevelaer am nächsten Tag „auf Schalke die hl. Messe feierte. Für mich und auch für Mutter Teresa, mit der ich damals die Immaculata-Medaille dort verteilte, war es damals ein großes Erlebnis und ein Geschenk der Gottesmutter!
Vor dem Attentat auf die Dortmunder Fußballmannschaft war auch durch einen Priester in der Nähe des Tatortes mehrere Monate die „Fatima-Madonna“ feierlich durch 4 Gemeinden gepilgert, wodurch sicherlich das Schlimmste verhindert worden ist..
Ein Gebet kann unseren Fußballspielern samt Fans nicht schaden…. Doch wer denkt daran -????- Der Himmel braucht unsere Gebete, unsere Opfer und die Erfüllung der Forderungen U. L. F. von Fatima, damit noch alles Schlimme abgemildert oder gar verhindert werden kann.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Ursula Wegmann likes this.
Heilwasser likes this.
"Ich hab jedes mal, wenn ich für
die Seelen der Fußballspieler betete und deren Leiden

aufopferte, immer auch gute Fußballergebnisse bekommen" (Hervorhebung von mir)

@Heilwasser
Welche "Leiden"?

WM 2014: Deutschland - Brasilien 7:1

@Heilwasser
Demnach müsste Deutschland sich vollkommen bekehrt haben und Brasilien am Abgrund stehen.

@Heilwasser
Wie kam 2018 …More
"Ich hab jedes mal, wenn ich für
die Seelen der Fußballspieler betete und deren Leiden

aufopferte, immer auch gute Fußballergebnisse bekommen" (Hervorhebung von mir)

@Heilwasser
Welche "Leiden"?

WM 2014: Deutschland - Brasilien 7:1

@Heilwasser
Demnach müsste Deutschland sich vollkommen bekehrt haben und Brasilien am Abgrund stehen.

@Heilwasser
Wie kam 2018 dann das frühe Aus Deutschlands in der Vorrunde gegen Südkorea zustande?

@Heilwasser
Demnach könnte man Fußballergebnisse (-wetten) durch Gebet maßgeblich beeinflussen. Eine bisher unbekannte Einnahmequelle.
Waagerl likes this.
Eremitin and one more user like this.
Eremitin likes this.
Joannes Baptista likes this.
Tradition und Kontinuität and 3 more users like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Eremitin likes this.
Tina 13 likes this.
Joannes Baptista likes this.
Fußballfans feiern Derbygottesdienst vor Revier-Klassiker
Schalker und Dortmunder beten gemeinsam vor dem Anpfiff

Die Derbygottesdienste finden laut Römer regelmäßig vor den Revier-Krachern wechselweise in Dortmund oder Gelsenkirchen statt. Das Lied „You'll never walk alone“ dürfe in Dortmunder Gottesdiensten nicht fehlen. Mit dabei seien immer wieder Fanbeauftragte beider Seiten. Die …More
Fußballfans feiern Derbygottesdienst vor Revier-Klassiker
Schalker und Dortmunder beten gemeinsam vor dem Anpfiff

Die Derbygottesdienste finden laut Römer regelmäßig vor den Revier-Krachern wechselweise in Dortmund oder Gelsenkirchen statt. Das Lied „You'll never walk alone“ dürfe in Dortmunder Gottesdiensten nicht fehlen. Mit dabei seien immer wieder Fanbeauftragte beider Seiten. Die Derbygottesdienste gibt es seit 2013. Der erste hat laut Römer in Bochum stattgefunden - „auf neutralem Boden“.
www.kirche-und-leben.de/…/schalker-und-do…
Sancta and one more user like this.
Sancta likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Tina 13