Christmas Campaign: Financial Insights
Iacobus
@barbarella1:
...hilft Ihnen mein Posting weiter??
Iacobus
Es wird einen neuen Himmel und eine neue Erde geben, der alte Himmel und die alte Erde werden vergehen...
...also: nicht nur der Tempel, die gesamte Schöpfung wird vergehen, genauso wird jeder Mensch sterben, wenn schon nicht am jüngsten Tag, dessen Zeitpunkt wir nicht kennen, so gewiß am eigenen Todestag. - Einen Menschen vor einem tödlichen Unglück zu bewahren bedeutet lediglich seinen Tod …More
Es wird einen neuen Himmel und eine neue Erde geben, der alte Himmel und die alte Erde werden vergehen...
...also: nicht nur der Tempel, die gesamte Schöpfung wird vergehen, genauso wird jeder Mensch sterben, wenn schon nicht am jüngsten Tag, dessen Zeitpunkt wir nicht kennen, so gewiß am eigenen Todestag. - Einen Menschen vor einem tödlichen Unglück zu bewahren bedeutet lediglich seinen Tod aufzuschieben. - Letztlich müssen wir alle durch dieses Tor schreiten. (Denken Sie z.B. auch an Lazarus) - Es ist gut so.

Haben Sie vertrauen.

Wenn Sie glauben, werden Sie sehen, daß alle diese Sorgen substanzlos sind... Selbst der Tod hat dann keinen Stachel mehr.
pako
@barbarella1
find ich nicht. nach deiner definition könnt ich die Hände verschränken und mich rücklinks aus dem Fenster stürzen und Gott würde mich, weiß nicht wie, mit Engel und traraa auffangen. (War übrigens eine der Versuchungen des Teufels an Jesus)
Manchmal tut Gott das sogar, das nennen wir dann Wunder. Im Normalfall hilft zB die Feuerwehr, deren Wahlspruch ja: "Gott zur Ehr, dem Nächsten…More
@barbarella1
find ich nicht. nach deiner definition könnt ich die Hände verschränken und mich rücklinks aus dem Fenster stürzen und Gott würde mich, weiß nicht wie, mit Engel und traraa auffangen. (War übrigens eine der Versuchungen des Teufels an Jesus)
Manchmal tut Gott das sogar, das nennen wir dann Wunder. Im Normalfall hilft zB die Feuerwehr, deren Wahlspruch ja: "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" lautet.
Wenn du auf deinen freizügigen Abenteuerreisen durchs Weltall fliegst kanns natürlich sein, dass Gott nicht so toll begeistert ist, und dir manchmal aus pädagogischen Gründen nicht sofort hilft :)
pako
@Gabi
Soviel mir bekannt ist, ...ist der Friedensgruß unter den Gläubigen gegenseitig schon vorgesehen => AEM 65
Der Friedensgruß wurde wieder eingeführt, weil es ihn schon gegeben hat - an verschiedenen Stellen in der Messe. Hab grad kein liturgisches Handbuch (zB Jungmann, A: MS) dabei, aber soviel ich weiß war und ist er in einigen Riten vor dem eucharistischen Teil der Messe (vor oder nach …More
@Gabi
Soviel mir bekannt ist, ...ist der Friedensgruß unter den Gläubigen gegenseitig schon vorgesehen => AEM 65
Der Friedensgruß wurde wieder eingeführt, weil es ihn schon gegeben hat - an verschiedenen Stellen in der Messe. Hab grad kein liturgisches Handbuch (zB Jungmann, A: MS) dabei, aber soviel ich weiß war und ist er in einigen Riten vor dem eucharistischen Teil der Messe (vor oder nach dem Credo, weil dieses die "Eintrittspforte" für die Gläubigen zu den heiligsten Geheimnissen ist). Und es war in der Westkirche, wo der Friedensgruß schon einmal an der Stelle gegeben wurde, an der er 1969 wieder eingeführt wurde. Deshalb.
elisabethvonthüringen
@Cashel
So jung...und schon auf 180°...WOW...Sie scheinen den Ernst der Lage trotz Ihrer JugendlichKeit richtig zu erkennen...
pako
@barbarella1
Ein Arabisches Sprichwort sagt: "Glaub an Gott, aber binde dein Kamel fest".
Gott hat uns Hände, Füße usw. und einen Verstand gegeben. Das hat Er gemacht. Und wir dürfen das auch ruhig einsetzen.

🙂
Gabi
@Jana
Soviel mir bekannt ist, ist der Friedensgruß unter den Gläubigen gegenseitig gar nicht vorgesehen.
Warum ist er dann überhaupt eingeführt worden? - Nachdem liturgisch nicht richtig, darf er gerne abgeschafft werden.
pina
@Jana-ich finde den Friedensgruß Äzend ,gehört abgeschafft-ich gebe nie jemand die Hand-das geht,wenn man sich hinkniet und still betet...
Cashel
ah und über was ich mich noch mehr grad aufreg sind ministrantinen die mehr mit ihren haaren ,fingernägel nebensitzerin beschäftigt sin als mit der andacht . letzten sonntag zb hier in freiburg sitzt da doch eine und versucht nachdem sie eine viertel stunde ihre haare gestriegelt hat ,ihre nachbarin in ein gespräch zu verwickeln als das nicht klappte war madam langweilig und unter anderem bohrte …More
ah und über was ich mich noch mehr grad aufreg sind ministrantinen die mehr mit ihren haaren ,fingernägel nebensitzerin beschäftigt sin als mit der andacht . letzten sonntag zb hier in freiburg sitzt da doch eine und versucht nachdem sie eine viertel stunde ihre haare gestriegelt hat ,ihre nachbarin in ein gespräch zu verwickeln als das nicht klappte war madam langweilig und unter anderem bohrte sie in der nase 🤬 und ging während der messe 2 mal auf die toilette ohne knie beuge vom hochaltar also ich finde das so zum k.. sorry sollen solche doch ins turnen oder sonstwo gehen wo sind denn da die leiter bitte bei uns gab es sowas nicht unvorstellbar .keine andacht kein respekt keine kultur 😡 so das musste raus bin zwar erst 30 aber das geht zu weit find ich
Cashel
Ist mal zu überlegen wie viele tausend und abertausende kirchen in den letzten hundert jahren abgebrannt sind wegen kerzen 🥴 typisch versicherung kassieren geld und überlegen sich ständig was sie noch tun -verbieten können um nicht zahlen zu müssen 🤦
Jana
Beim Friedensgrusshändeschütteln ist mal eine Frau hingefallen, da die Lücke zum nächsten Kirchenbesucher (zu) gross war: Ein Beobachter hat das beim Pfarrer Buschor im Tagesthema berichtet und gesagt, dass sowas daraus resultiert. (Ein Gegner der Händeschüttels beim Friedensgruss).
Also: Friedensgruss auch weg. Und auch kein Rauchfass mehr, es könnte jemand erschlagen werden oder an den Gasen …More
Beim Friedensgrusshändeschütteln ist mal eine Frau hingefallen, da die Lücke zum nächsten Kirchenbesucher (zu) gross war: Ein Beobachter hat das beim Pfarrer Buschor im Tagesthema berichtet und gesagt, dass sowas daraus resultiert. (Ein Gegner der Händeschüttels beim Friedensgruss).
Also: Friedensgruss auch weg. Und auch kein Rauchfass mehr, es könnte jemand erschlagen werden oder an den Gasen ersticken.
Misericordia
In jeder Sakristei befindet sich ein Feuerlöscher!

Erst die Kerzen abschaffen und dann die Altarstufen, könnt ja einer stolpern z.B. eine Pastoralassistentin auf dem Weg zum Feuerlöscher oder zum Ambo, 😉
tja, Kerzen, Treppen...etc. alles raus aus den Kirchen. Das Dach könnte einstürzen oder der Kronleuchter herabfallen, vor allem wenn zu wild getanzt wird oder die Rockband zu laut aufdreht, …More
In jeder Sakristei befindet sich ein Feuerlöscher!

Erst die Kerzen abschaffen und dann die Altarstufen, könnt ja einer stolpern z.B. eine Pastoralassistentin auf dem Weg zum Feuerlöscher oder zum Ambo, 😉
tja, Kerzen, Treppen...etc. alles raus aus den Kirchen. Das Dach könnte einstürzen oder der Kronleuchter herabfallen, vor allem wenn zu wild getanzt wird oder die Rockband zu laut aufdreht, dann kommt das ganze ins Schwingen... viiiieel zu gefährlich. Also Schluss mit Tanz und Rockgedöhns! 👏
ursula
Das wäre noch schöner wenn man keine Kerzen mehr anzünden dürfte.Ich habe es zwar so verstanden an den Christbäumen keine echten Kerzen mehr anzünden.