cjm-media shares this
6
Interessant!
alfredus
Nur eine katholische, apostolische und marianische Kirche bleibt im Segen des Herrn und hat Bestand ... ! Alle Ableger dieser einzigen Kirche Gottes haben keinen Bestand, denn wer nicht sammelt der zersteut und geht zum Schluß leer aus ! Das trifft auch für die deutschen Bischöfe zu, die eine neue und andere Kirche wollen. Ihr " synodaler Weg " ist jetzt schon tot, weil er nicht dem Hl. Geist …More
Nur eine katholische, apostolische und marianische Kirche bleibt im Segen des Herrn und hat Bestand ... ! Alle Ableger dieser einzigen Kirche Gottes haben keinen Bestand, denn wer nicht sammelt der zersteut und geht zum Schluß leer aus ! Das trifft auch für die deutschen Bischöfe zu, die eine neue und andere Kirche wollen. Ihr " synodaler Weg " ist jetzt schon tot, weil er nicht dem Hl. Geist entspringt ! Die Abspaltung von der einen wahren Kirche Christi, birgt die Gefahr in sich und ist ein Weg der Profanität ohne spirituellen Geist und Auftrag ! Bischöf Bätzing und die Bischöfe die ihm anhangen, müssen sich fragen lassen, wer ihnen den Auftrag gegeben hat die eine Kirche Jesu Christi zu spalten ? Wenn es Gott nicht war, gibt es nur noch den einen Auftraggeber und der birgt den Tod in sich ... !
Sin Is No Love
Erstaunlich.
Sin Is No Love
@Oenipontanus und @Jan Kanty Lipski Was wäre wohl, wenn es nicht wenigstens Lefebvre gegeben hätte? Ganz realistisch bitte.
Oenipontanus
Woher soll ich das wissen? "Was wäre gewesen wenn" interessiert mich grundsätzlich nicht, da sich hinsichtlich solcher Dinge nichts gewisses sagen lässt.
Sin Is No Love
Anderweitig spekulieren sie allerdings sehr wohl. Das macht ihre Aussage unglaubwürdig. Man kann auch die Verdienste eines Anderen leichter würdigen, wenn man sich solche Fragen stellt, wie es ohne diesen ausgesehen hätte. Damit tun Sie sich wohl schwer ...
Oenipontanus
Falsch! Die Verdienste eines Menschen werden allein nach seinen Worten und Taten beurteilt und nicht nach Konjunktiv-Philosophastereien!
Sin Is No Love
Sie raffen es echt nicht. Zu einer Beurteilung muss man nämlich erst einmal einen Zugang finden ...
Haben Sie eigentlich normalen menschlichen Umgang?
Oenipontanus
Selbstverständlich! 😇
Escorial
Das sind doch wunderbare Nachrichten 😊 trotz der schrecklichen Verfolgung durch Bergoglio und seiner Homosexfundamentalisten. Hier wird eine Altritusgemeinschaft zum Zufluchtsort der bedrängten Gläubigen und Hirten, welche eingesehen haben, dass die Hand- und Stehkommunion die Wurzel aller Übel ist. Das große Segenswerk des lieben Erzbischofs Lefebvre blüht immer mehr auf. Hätten doch nur alle …More
Das sind doch wunderbare Nachrichten 😊 trotz der schrecklichen Verfolgung durch Bergoglio und seiner Homosexfundamentalisten. Hier wird eine Altritusgemeinschaft zum Zufluchtsort der bedrängten Gläubigen und Hirten, welche eingesehen haben, dass die Hand- und Stehkommunion die Wurzel aller Übel ist. Das große Segenswerk des lieben Erzbischofs Lefebvre blüht immer mehr auf. Hätten doch nur alle Geistlichen auf Pater Pio gehört, wie Lefebvre auch.
niclaas
Und auf Zaitzkofen rollt gerade eine Eintrittswelle zu, die aufhorchen läßt. Zudem machen Auslandspolen einen überproportional großen Anteil neuer Meßbesucher in den Pius-Kapellen aus. Es ist bemerkenswert und erinnert an den Rebstock der gereinigt wird, damit er noch mehr Frucht bringt.
Oenipontanus
Vom Regen in die Traufe...
Escorial
Sie als Sedisvakantist müssen das Werk Erzbischof Lefebvre´s immer schlecht machen. Hätten Sie sich, wie er auch, durch den hl. Pater Pio beraten lassen, dann wären Sie nicht bei einer Sekte gelandet.
Oenipontanus
@Escorial
Sie liegen wie (fast) immer falsch! Wo habe ich jemals behauptet, Sedisvakantist zu sein?

Auf Ratschläge vom (konzils-)heiligen Pater Pio verzichte ich ebenso wie auf Lefebvre...
Escorial
@Oenipontanus Nehmen Sie sich in Acht den einig stigmatisierten Priester der Kirchengeschichte zu verunglimpfen. Sie sind stolz, und der Stolz ist eine Sünde die Gott auf jeden Fall straft.
Oenipontanus
Ihre Meinung... 🥱 😴
alfredus
Allen Unkerufen zum trotz, ist die FSSPX einer der wenigen Rettungsanker und die Hoffnung der sterbenden Konzilskirche geworden ... ! Dass diese Bewegung Gott gefällt und segensreich ist, zeigt ihre Verfolgung von allen Seiten der Kirche ! Das ist ein gutes Zeichen, auch dafür, dass die Kirche lebt ! Besonders wird sie auch von sogenannten Traditionen verfolgt, die dem rebellischen Bischof Willia…More
Allen Unkerufen zum trotz, ist die FSSPX einer der wenigen Rettungsanker und die Hoffnung der sterbenden Konzilskirche geworden ... ! Dass diese Bewegung Gott gefällt und segensreich ist, zeigt ihre Verfolgung von allen Seiten der Kirche ! Das ist ein gutes Zeichen, auch dafür, dass die Kirche lebt ! Besonders wird sie auch von sogenannten Traditionen verfolgt, die dem rebellischen Bischof Williamson angehören und kübelweise Falsches über die FSSPX ausschütten ! Aber das wird der FSSPX weiter zum Segen gereichen.