Clicks2.1K
Abtreiber Friedrich Andreas Stapf: "Soll ich Ihr Kind umbringen?" Abtreibungsarzt Friedrich Andreas Stapf, der im "Gesundheitszentrum Medicare Freiham" in München die größte Kinderabtreibungsklinik …More
Abtreiber Friedrich Andreas Stapf: "Soll ich Ihr Kind umbringen?"

Abtreibungsarzt Friedrich Andreas Stapf, der im "Gesundheitszentrum Medicare Freiham" in München die größte Kinderabtreibungsklinik unterhält, "macht diese Arbeit gerne", wie er am 11.11.2020 dem SWR berichtet.
Etwa 3000 Kinderabtreibungen im Jahr ... das sind 120.000 Kindern in 40 Jahren, denen Stapf vorsätzlich das Leben genommen hat ... und er weiß, was er tut.
"Soll ich Ihr Kind umbringen?" als Antwort auf die Frage einer Mutter.

Mit 22 Jahren wird Stapfs Freundin schwanger. Er ist bei der Tötung seines eigenen Kindes anwesend, sieht viel Blut und fällt um. Er beschloß, das Töten von ungeborenen Kindern "besser zu machen".

Vor 40 Jahren hat er sich auf das Töten spezialisiert. Seitdem hat er Städte in der Größenordnung von Göttingen, Wolfsburg, Heilbronn oder Jena ausgelöscht und etwa 60.000.000 Euro Blutgeld kassiert.
... und er macht, trotz seinen 74 Jahren, seine Arbeit immer noch gerne ... Töten von unschuldigen und wehrlosen Kindern!

Die Klinikräume im "Gesundheitszentrum Medicare Freiham" hat Stapf 2015 angemietet. Für ca. 400m² muß er monatlich etwa 10.000 €uro Miete an den Objekteigner überweisen.
Eigentümer von "Medicare Freiham" ist die "aik Immobilien GmbH" aus Düsseldorf.

Hauptanteilseigner der "aik" ist wiederum die ApoBank (Deutsche Apotheker- und Ärztebank) mit Sitz in Düsseldorf.

Lebensrechtler sollten sich müde werden, die Abtreibungsmediziner und auch deren Beihilfetätet (das sind in gewisser Weise auch die Vermieter der Tötungspraxen) an das verabscheuungswürdige Verbrechen unserer Tage zu erinnern und ein sofortige Ende des Kindermords im Mutterleib zu fordern.

Hier erreichen Sie Friedrich Andreas Stapf:
Telefon: 089/5004041
Handy: 01 72 / 8 99 06 49

Hier erreichen Sie den Vermieter bzw. Eigner des "Medicare-Freiham":
"aik-gmbh": +49 - 211 - 53 74 20 - 0
Apobank: +49 211 5998 0

Vergelts Gott für Ihren Einsatz für das MenschenRecht auf Leben für ALLE !
01Juli
Die Linken nennen das Solidarität, doch es ist und bleibt Mord an Unschuldigen
Magee
Was für Teufel in Menschengestalt! 🤮
Kreidfeuer
Ein Fußsoldat des Teufels, der gerne böses tut? Sachen gibt’s....
Maximilian Schmitt
Muß der Frau doch gesagt werden, oder?
Heilwasser
Jesus, erbarme Dich seiner und der unschuldigen Kinder!
Marienfloss
Er wird sich noch eines Tages wünschen nicht geboren worden zu sein und damit der Menschheit einen Dienst getan zu haben.