Clicks3K
de.news
404

Franziskus behauptet: Paulus "baute Brücken" zu heidnischen Glaubensbekenntnissen

Franziskus meinte während der Generalaudienz vom 6. November, dass der heilige Paulus "einen Weg zwischen dem Evangelium und der heidnischen Welt eröffnet" und "eine Brücke des Dialogs mit der Kultur gebaut" habe.

In Wirklichkeit bekehrte Paulus die Heiden zur Kirche und trug ihnen auf, die Brücken hinter sich niederzubrennen.

Im Gegensatz zu Paulus bestand Franziskus darauf, "Brücken zu bauen mit der Kultur, mit denen, die nicht glauben oder mit denen, die ein anderes Glaubensbekenntnis haben als wir".

Seine Behauptungen waren ein offensichtlicher Versuch, den eigenen religiösen Indifferentismus, den er im Abu-Dhabi-Dokument offen zum Ausdruck brachte, in das Neue Testament hineinzuprojizieren.

#newsIqacopxhsq

Na, da versucht aber jemand mit allen Mitteln und selbst mit den Gebrauch der Lüge seinen persönlichen Verrat zu recht fertigen ! Nur zu dumm, dass die Wahrheit noch nie einer Rechtfertigung bedürftig war. Verrat und Lüge waren eigentlich noch nie die Notwendigkeit eines Papstes, selbst wenn dieser ein " schlechter Oberhirte" gewesen sein mag, was uns vielleicht noch mehr zu denken geben mag. In …More
Na, da versucht aber jemand mit allen Mitteln und selbst mit den Gebrauch der Lüge seinen persönlichen Verrat zu recht fertigen ! Nur zu dumm, dass die Wahrheit noch nie einer Rechtfertigung bedürftig war. Verrat und Lüge waren eigentlich noch nie die Notwendigkeit eines Papstes, selbst wenn dieser ein " schlechter Oberhirte" gewesen sein mag, was uns vielleicht noch mehr zu denken geben mag. In den Irrtum verfallen bis zur später erkannten Häresie, die vom Nachfolger auf den Stuhl Petri korrigiert bzw. verworfen wurde, Ja ! Doch hier haben wir es mit einer völlig anderen Situation zu tun, die zwar,und dies muss man zu geben von seinen Vorgängern eingeleitet wurden, aber von den amtierenden Papst aus die ekelhagte Spitze getrieben wird !
Der heilige Paulus ist aber gegen diesen Götzenopferkult scharf vorgegangen und hat sich davon distanziert!
Weil sie einen Kranken geheilt hatten, wollte der heidnische Priester ihnen zu Ehren einen Ochsen zum Opfer darbringen, da er glaubte, Paulus und sein Begleiter wären Zeus und Hermes, die in menschlicher Gestalt zu ihnen gekommen wären.
Der hl. Paulus aber wies alles scharf zurück mit …More
Der heilige Paulus ist aber gegen diesen Götzenopferkult scharf vorgegangen und hat sich davon distanziert!
Weil sie einen Kranken geheilt hatten, wollte der heidnische Priester ihnen zu Ehren einen Ochsen zum Opfer darbringen, da er glaubte, Paulus und sein Begleiter wären Zeus und Hermes, die in menschlicher Gestalt zu ihnen gekommen wären.
Der hl. Paulus aber wies alles scharf zurück mit den Worten: "Wir bringen euch das Evangelium, damit ihr euch von diesen Nichtsen zu dem lebendigen Gott bekehrt, der den Himmel und die Erde geschaffen hat“.
Gestas likes this.
Die römischen Heiden im Imperium Romanum zu Zeiten des hl. Paulus hatten schon ein (verstecktes) Glaubensbekenntnis bezüglich ihrer Götter: Do, ut des = Ich gebe, damit du gibst!
Damit meinten sie, dass die Opfergaben deswegen den Göttern gegeben wurden, um Vorteile zu erlangen z.B. Siege bei Kriegen! Gab es keinen Sieg, gab es auch keine weitere Opfergabe evtl. wurde der Gott, dem …More
Die römischen Heiden im Imperium Romanum zu Zeiten des hl. Paulus hatten schon ein (verstecktes) Glaubensbekenntnis bezüglich ihrer Götter: Do, ut des = Ich gebe, damit du gibst!
Damit meinten sie, dass die Opfergaben deswegen den Göttern gegeben wurden, um Vorteile zu erlangen z.B. Siege bei Kriegen! Gab es keinen Sieg, gab es auch keine weitere Opfergabe evtl. wurde der Gott, dem geopfert wurde, gewechselt oder ein anderer dazugenommen! Damit die Römer auch nichts verpassen, wurde ein extra Altar dem unbekannten Gott gewidmet! Später, als es immer schwieriger wurde, das riesige Imperium zu regieren, wurden auch altägyptische Götter zu den römischen dazugenommen! Egal, woher der Sieg kam!
Das meinte ich. Die Römer hatten zu ihren Göttern kein persönliches Verhältnis, sie opferten an den Festtagen und damit hatte es sich.
Gestas likes this.
Die Lykanonier hätten Paulus und Barnabas Opfer darbringen wollen, weil sie diese für die griechischen Götter Zeus und Hermes hielten. Paulus habe jedoch den Heiden geantwortet: "Wir bringen euch das Evangelium, damit ihr euch von diesen Nichtsen zu dem lebendigen Gott bekehrt, der den Himmel und die Erde geschaffen hat“.
Melchiades and 2 more users like this.
Melchiades likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Er hat mal wieder nur die Hälfte gesagt, "gemeint war doch???":
Paulus "baute Brücken" um heidnischen Glaubensbekenntnissen auszurotten!
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
sudetus
und die jubelnde Menge hört sich diesen gequirlten Mist brav an !
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47
2 Brief des hl apostels paulus an die Römer
Die Heiden zu Paulus Zeiten hatten kein Glaubensbekenntnis, deren Götter wollten Opfer, keine Glaubenshaltung.
Was jener behauptet, geht mir schon lange am verlängerten Rücken vorbei!!
So sehen die Brücken des heiligen Paulus aus: "Beugt euch nicht mit Ungläubigen unter das gleiche Joch! Was haben denn Gerechtigkeit und Gesetzwidrigkeit miteinander zu tun? Was haben Licht und Finsternis gemeinsam?15 Was für ein Einklang herrscht zwischen Christus und Beliar? Was hat ein Gläubiger mit einem Ungläubigen gemeinsam?16 Wie verträgt sich der Tempel Gottes mit Götzenbildern? Wir …More
So sehen die Brücken des heiligen Paulus aus: "Beugt euch nicht mit Ungläubigen unter das gleiche Joch! Was haben denn Gerechtigkeit und Gesetzwidrigkeit miteinander zu tun? Was haben Licht und Finsternis gemeinsam?15 Was für ein Einklang herrscht zwischen Christus und Beliar? Was hat ein Gläubiger mit einem Ungläubigen gemeinsam?16 Wie verträgt sich der Tempel Gottes mit Götzenbildern? Wir sind doch der Tempel des lebendigen Gottes; denn Gott hat gesprochen: Ich will unter ihnen wohnen und mit ihnen gehen. Ich werde ihr Gott sein, und sie werden mein Volk sein.17 Zieht darum weg aus ihrer Mitte, und sondert euch ab, spricht der Herr, und faßt nichts Unreines an. Dann will ich euch aufnehmen18 und euer Vater sein, und ihr sollt meine Söhne und Töchter sein, spricht der Herr, der Herrscher über die ganze Schöpfung."
Berg glio ist der falsche Prophet, der lügt, wenn er den Mund aufmacht!
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
DJP likes this.
Susi 47
Das Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen

Mt 13,24

Und Jesus erzählte ihnen noch ein anderes Gleichnis: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Mann, der guten Samen auf seinen Acker säte.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/mt13.html

Während nun die Leute schliefen, kam sein Feind, säte Unkraut unter den Weizen und ging wieder weg.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/mt13.html

Als die …More
Das Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen

Mt 13,24

Und Jesus erzählte ihnen noch ein anderes Gleichnis: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Mann, der guten Samen auf seinen Acker säte.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/mt13.html

Während nun die Leute schliefen, kam sein Feind, säte Unkraut unter den Weizen und ging wieder weg.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/mt13.html

Als die Saat aufging und sich die Ähren bildeten, kam auch das Unkraut zum Vorschein.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/mt13.html

Da gingen die Knechte zu dem Gutsherrn und sagten: Herr, hast du nicht guten Samen auf deinen Acker gesät? Woher kommt dann das Unkraut?

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/mt13.html

Er antwortete: Das hat ein Feind von mir getan. Da sagten die Knechte zu ihm: Sollen wir gehen und es ausreißen?

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/mt13.html

Er entgegnete: Nein, sonst reißt ihr zusammen mit dem Unkraut auch den Weizen aus.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/mt13.html

Lasst beides wachsen bis zur Ernte. Wenn dann die Zeit der Ernte da ist, werde ich den Arbeitern sagen: Sammelt zuerst das Unkraut und bindet es in Bündel, um es zu verbrennen; den Weizen aber bringt in meine Scheune.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47
Das Gleichnis vom treuen und vom schlechten Knecht

Lk 12,35

Legt euren Gürtel nicht ab und lasst eure Lampen brennen!

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Seid wie Menschen, die auf die Rückkehr ihres Herrn warten, der auf einer Hochzeit ist, und die ihm öffnen, sobald er kommt und anklopft.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Selig die Knechte, die der Herr wach findet,…More
Das Gleichnis vom treuen und vom schlechten Knecht

Lk 12,35

Legt euren Gürtel nicht ab und lasst eure Lampen brennen!

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Seid wie Menschen, die auf die Rückkehr ihres Herrn warten, der auf einer Hochzeit ist, und die ihm öffnen, sobald er kommt und anklopft.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Selig die Knechte, die der Herr wach findet, wenn er kommt! Amen, ich sage euch: Er wird sich gürten, sie am Tisch Platz nehmen lassen und sie der Reihe nach bedienen.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Und kommt er erst in der zweiten oder dritten Nachtwache und findet sie wach - selig sind sie.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Bedenkt: Wenn der Herr des Hauses wüsste, in welcher Stunde der Dieb kommt, so würde er verhindern, dass man in sein Haus einbricht.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Haltet auch ihr euch bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Da sagte Petrus: Herr, meinst du mit diesem Gleichnis nur uns oder auch all die anderen?

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Der Herr antwortete: Wer ist denn der treue und kluge Verwalter, den der Herr einsetzen wird, damit er seinem Gesinde zur rechten Zeit die Nahrung zuteilt?

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Selig der Knecht, den der Herr damit beschäftigt findet, wenn er kommt!

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Wahrhaftig, das sage ich euch: Er wird ihn zum Verwalter seines ganzen Vermögens machen.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Wenn aber der Knecht denkt: Mein Herr kommt noch lange nicht zurück!, und anfängt, die Knechte und Mägde zu schlagen; wenn er isst und trinkt und sich berauscht,

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

dann wird der Herr an einem Tag kommen, an dem der Knecht es nicht erwartet, und zu einer Stunde, die er nicht kennt; und der Herr wird ihn in Stücke hauen und ihm seinen Platz unter den Ungläubigen zuweisen.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Der Knecht, der den Willen seines Herrn kennt, sich aber nicht darum kümmert und nicht danach handelt, der wird viele Schläge bekommen.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lk12.html

Wer aber, ohne den Willen des Herrn zu kennen, etwas tut, was Schläge verdient, der wird wenig Schläge bekommen. Wem viel gegeben wurde, von dem wird viel zurückgefordert werden, und wem man viel anvertraut hat, von dem wird man um so mehr verlangen.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Theresia Katharina likes this.
RudyM likes this.
Susi 47
Die Rechenschaft des Petrus vor der Gemeinde in Jerusalem

Apg 11,1

Die Apostel und die Brüder in Judäa erfuhren, dass auch die Heiden das Wort Gottes angenommen hatten.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Als nun Petrus nach Jerusalem hinaufkam, hielten ihm die gläubig gewordenen Juden vor:

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Du hast das Haus von Unbeschnittenen betre…More
Die Rechenschaft des Petrus vor der Gemeinde in Jerusalem

Apg 11,1

Die Apostel und die Brüder in Judäa erfuhren, dass auch die Heiden das Wort Gottes angenommen hatten.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Als nun Petrus nach Jerusalem hinaufkam, hielten ihm die gläubig gewordenen Juden vor:

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Du hast das Haus von Unbeschnittenen betreten und hast mit ihnen gegessen.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Da begann Petrus, ihnen der Reihe nach zu berichten:

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Ich war in der Stadt Joppe und betete; da hatte ich in einer Verzückung eine Vision: Eine Schale, die aussah wie ein großes Leinentuch, das an den vier Ecken gehalten wurde, senkte sich aus dem Himmel bis zu mir herab.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Als ich genauer hinschaute, sah ich darin die Vierfüßler der Erde, die wilden Tiere, die Kriechtiere und die Vögel des Himmels.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Ich hörte auch eine Stimme, die zu mir sagte: Steh auf, Petrus, schlachte und iss!

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Ich antwortete: Niemals, Herr! Noch nie ist etwas Unheiliges oder Unreines in meinen Mund gekommen.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Doch zum zweiten Mal kam eine Stimme vom Himmel; sie sagte: Was Gott für rein erklärt hat, nenne du nicht unrein!

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Das geschah dreimal, dann wurde alles wieder in den Himmel hinaufgezogen.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Da standen auf einmal drei Männer vor dem Haus, in dem ich wohnte; sie waren aus Cäsarea zu mir geschickt worden.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Der Geist aber sagte mir, ich solle ohne Bedenken mit ihnen gehen. Auch diese sechs Brüder zogen mit mir und wir kamen in das Haus jenes Mannes.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Er erzählte uns, wie er in seinem Haus den Engel stehen sah, der zu ihm sagte: Schick jemand nach Joppe und lass Simon, der Petrus genannt wird, holen.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Er wird dir Worte sagen, durch die du mit deinem ganzen Haus gerettet werden wirst.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Während ich redete, kam der Heilige Geist auf sie herab, wie am Anfang auf uns.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Da erinnerte ich mich an das Wort des Herrn: Johannes hat mit Wasser getauft, ihr aber werdet mit dem Heiligen Geist getauft werden.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Wenn nun Gott ihnen, nachdem sie zum Glauben an Jesus Christus, den Herrn, gekommen sind, die gleiche Gabe verliehen hat wie uns: wer bin ich, dass ich Gott hindern könnte?

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html

Als sie das hörten, beruhigten sie sich, priesen Gott und sagten: Gott hat also auch den Heiden die Umkehr zum Leben geschenkt.

.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47
Die Apostelgeschichte, Kapitel 11 quelle www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg11.html
2 more comments from Susi 47
Susi 47
Die Trennung des Paulus von Barnabas

Apg 15,36

Nach einiger Zeit sagte Paulus zu Barnabas: Wir wollen wieder aufbrechen und sehen, wie es den Brüdern in all den Städten geht, in denen wir das Wort des Herrn verkündet haben.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg15.html

Barnabas wollte auch den Johannes, genannt Markus, mitnehmen;

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg15.html

doch Paulu…More
Die Trennung des Paulus von Barnabas

Apg 15,36

Nach einiger Zeit sagte Paulus zu Barnabas: Wir wollen wieder aufbrechen und sehen, wie es den Brüdern in all den Städten geht, in denen wir das Wort des Herrn verkündet haben.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg15.html

Barnabas wollte auch den Johannes, genannt Markus, mitnehmen;

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg15.html

doch Paulus bestand darauf, ihn nicht mitzunehmen, weil er sie in Pamphylien im Stich gelassen hatte, nicht mit ihnen gezogen war und an ihrer Arbeit nicht mehr teilgenommen hatte.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg15.html

Es kam zu einer heftigen Auseinandersetzung, so dass sie sich voneinander trennten; Barnabas nahm Markus mit und segelte nach Zypern.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg15.html

Paulus aber wählte sich Silas und reiste ab, nachdem die Brüder ihn der Gnade des Herrn empfohlen hatten.

www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg15.html

Er zog durch Syrien und Zilizien und stärkte die Gemeinden.
Susi 47
Franziskus versucht sich durchzuschlängeln, wie die Schlange.
Viele merken es nicht, weil sie den katholischen Glauben nicht mehr kennen. Und das ist die Frucht des Zweiten Vatikanum.

Er macht inhaltlich nichts anderes, als die Ziele des Konzils durchzusetzen. Natürlich muss es Fortschritte des Bösen geben. Denn das Ziel ist: Zerstörung der katholischen Kirche.

Das kann ihm aber nicht gelingen…
More
Franziskus versucht sich durchzuschlängeln, wie die Schlange.
Viele merken es nicht, weil sie den katholischen Glauben nicht mehr kennen. Und das ist die Frucht des Zweiten Vatikanum.

Er macht inhaltlich nichts anderes, als die Ziele des Konzils durchzusetzen. Natürlich muss es Fortschritte des Bösen geben. Denn das Ziel ist: Zerstörung der katholischen Kirche.

Das kann ihm aber nicht gelingen, weil er überhaupt nicht katholisch ist. Vielleicht war er es auch nie. Er befindet sich nicht mehr in der katholischen Kirche und sitzt auf dem Stuhl Petri. Es ist ein Geheimnis, dass er immer noch dort sitzt. Aber die Muttergottes hat es ja in La Salette angkündigt, dass Rom der Sitz des Antichristen werden wird.

Jetzt jedenfalls ist er nach Vigano der LAUFSTEG DES SATANS.
@Eugenia-Sarto
Er macht inhaltlich nichts anderes, als die Ziele des Konzils durchzusetzen.
Diese Behauptung ist völlig falsch. Er zerstört, was die Konzilsväter, im Einklang mit der Tradition, erreichen wollten. Es ist nicht angebracht, Bergoglio so zu verharmlosen!
Verharmlosen darf man ihn nicht. Er ist eben die Schlange, die ihren Triumpf feiern will.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Jesus hat mit den Pharisäer auch kein Dialog geführt. Es gibt nur EINE WAHRHEIT und EINE LEHRE JESUS!!!
Gestas likes this.
Haben Sie eine Bibel? Da sind Dialoge Jesu mit den Pharisäern überliefert. @Lichtlein.
charlemagne likes this.
Neulich gerieten zwei junge Familienväter vor unserem Ort ins Schleudern - tot. Vor einigen Tagen ebenfalls junger Familienvater Herzinfarkt - tot! Nur zwei Beispiele. Aber dieser greise Irrlehrer lebt und lebt und lebt und richtet nur Schaden an!
Quo usque tandem? Wie lange noch ? Wie lange noch Herr, willst du diesen Ketzer im Papstamt dulden? Mehr als 6,5 Jahre plagt er das Gottesvolk und ruiniert die überlieferte, Heilige Kirche!!
Gestas likes this.
Haben andere vor ihm längst auch getan. Der Ruin geht zurück bis zu den allerersten Tagen des Konzils.
"Warum PF der falsche Prophet der Bibel ist"
Wichtiger wäre der Titel:
Warum Franziskus nicht Papst der Katholischen Kirche ist.
TreuerUntertan and 3 more users like this.
TreuerUntertan likes this.
SvataHora likes this.
Liberanosamalo likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
SvataHora and one more user like this.
SvataHora likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Stimmt, andere vor ihm haben üble Vorarbeit geleistet, aber PF, der Falsche Prophet der Bibel, kommt nun mit der Abrissbirne, um den Ruin der Katholischen Kirche in ihren Grundfesten zu vollenden! Er ist nicht Papst der Katholischen Kirche, das hat der hl.Franziskus von Assisi vor 700 Jahren aufgrund einer Vision gesagt: In der Verwirrung wird ein Papst, nicht kanonisch gültig gewählt, dMore
Stimmt, andere vor ihm haben üble Vorarbeit geleistet, aber PF, der Falsche Prophet der Bibel, kommt nun mit der Abrissbirne, um den Ruin der Katholischen Kirche in ihren Grundfesten zu vollenden! Er ist nicht Papst der Katholischen Kirche, das hat der hl.Franziskus von Assisi vor 700 Jahren aufgrund einer Vision gesagt: In der Verwirrung wird ein Papst, nicht kanonisch gültig gewählt, der Kirche das Gift seines Irrtums einflößen.....
Die Gläubigen bekommen mit ihm keinen Hirten, sondern einen Exterminator....... Es ist also noch schlimmer, als dass er nicht Papst ist...!

Mir vsjem @Maria Katharina @sudetus @SvataHora @Immaculata 90 @Tradition und Kontinuität @Lichtlein @Eugenia-Sarto @Gestas @Susi 47 @alfredus @carlus @Ad Orientem
Heiliger Apostel Paulus, hilf uns bitte durch deine Fürsprache beim Throne Gottes gegen die ketzerischen Äußerungen von PF, dem Falschen Propheten der Bibel! Damit sie nicht auf fruchtbaren Boden fallen und das Gottesvolk in die Irre führen. Lasse sie bitte die Häresie erkennen und ablehnen!
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
SvataHora likes this.
Gestas likes this.
@Theresia Katharina ist zurück. Wie schön. Auch eine wahre Streiterin für den HERRN!!
filia_mariae_virginis likes this.
Maria Katharina likes this.
Theresia Katharina likes this.
PF ist ein ausgemachter Ketzer und Häretiker, weil er der Falsche Prophet der Bibel ist. Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
Maria Katharina likes this.
Wer das jetzt immer noch nicht erkannt hat oder glaubt, wird knallhart geweckt werden aus seinem Dauerschlaf!!
Theresia Katharina likes this.
Franziskus sagt vieles, wenn der Tag lang ist ! So dreht er alles so hin, dass es in seine Lehre und in seine Pläne passt !
Und warum wohl??
Tradition und Kontinuität and 3 more users like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gottvaterbild likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Wie lange oh Gott müssen wir diesen Bergoglio und falschen Papst noch ertragen...Bergoglio und seine Blasphemien und Häresien!!!!
Theresia Katharina likes this.
Susi 47
die isrealiten murrten auch als sie durch die wüste mussten
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Gottvaterbild likes this.
Maria Katharina likes this.
@Ad Orientem
Nicht mehr lange. Aber es wird trotzdem für uns noch lange genug sein. Erst muss er ja noch den AC auf den Thron befördern.
Das ist ja schließlich der Plan der satanischen Trinität, deren Teil er ist!
Theresia Katharina likes this.
alfredus likes this.
Eva
Wo sind die Leute bei der Generalaudienz?
Gestas likes this.
Susi 47
im anmarsch
Gestas likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Stelzer
Aus PUR „wenn aber dies anfängt zu geschehen, dann steht auf und erhebt

Eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht“- Lukas 21.28“
Mir vsjem and 6 more users like this.
Mir vsjem likes this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
DJP likes this.
rumi likes this.
CollarUri likes this.