Nachrichten
134K
Greggy
Das Verhalten der österreichischen Bischöfe und die Duldsamkeit des Vatikans, einschließlich Papst Benedikts XVI., sind abscheulich.
Erinnern wir uns, wie schnell der Vatikan vor einigen Monaten reagierte, als es um Geld und Gut ging, nämlich das Benediktinerkloster in Istrien. Der unbotmäßige Ortsbischof, der nicht den vom Vatikan vorbereiteten Vertrag unterschreiben wollte, wurde kurzerhand …More
Das Verhalten der österreichischen Bischöfe und die Duldsamkeit des Vatikans, einschließlich Papst Benedikts XVI., sind abscheulich.
Erinnern wir uns, wie schnell der Vatikan vor einigen Monaten reagierte, als es um Geld und Gut ging, nämlich das Benediktinerkloster in Istrien. Der unbotmäßige Ortsbischof, der nicht den vom Vatikan vorbereiteten Vertrag unterschreiben wollte, wurde kurzerhand für einen Tag amtsenthoben, der Vertrag wurde von einem eigens dafür eingesetzten Ersatzbischof unterzeichnet, und am nächsten Tag der status quo ante wiederhergestellt.
Caeleste Desiderium
@Schwizer 84

Welches Bild sollen sie stattdessen reinstellen? Es geht ja schließlich um den mann.
Wie gesagt ich sage nicht er soll so weiter machen denn das wäre verkehrt. Aber er zeigt deutlich das dieses Thema einfach zu wenig ernst genommen wird, und durch sein Verhalten will er auf dieses Thema Aufmerksamkeit ziehen.
Er soll aber ein bisschen mehr Trinken, und essen, denn wenn er Krank …
More
@Schwizer 84

Welches Bild sollen sie stattdessen reinstellen? Es geht ja schließlich um den mann.
Wie gesagt ich sage nicht er soll so weiter machen denn das wäre verkehrt. Aber er zeigt deutlich das dieses Thema einfach zu wenig ernst genommen wird, und durch sein Verhalten will er auf dieses Thema Aufmerksamkeit ziehen.
Er soll aber ein bisschen mehr Trinken, und essen, denn wenn er Krank wird, nützt das keinem.
Aber ich finde es bewundertswert das er den mut hat, sich so für das Thema zu angagieren.

😇
a.t.m
@Schwizer 84: Danke für ihre Antwort, ich wusste nicht das sie über die Verhältnisse in Ö so gut informiert sind, es ist doch das skandalöse und verwerfliche Verhalten der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Ö" und dem Schweigen des Vatikans zu verdanken, das diesen in meinen Augen großartigen Menschen regelrecht dazu nötigt in den Hungerstreik zu treten, um endlich Gehör zu …More
@Schwizer 84: Danke für ihre Antwort, ich wusste nicht das sie über die Verhältnisse in Ö so gut informiert sind, es ist doch das skandalöse und verwerfliche Verhalten der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Ö" und dem Schweigen des Vatikans zu verdanken, das diesen in meinen Augen großartigen Menschen regelrecht dazu nötigt in den Hungerstreik zu treten, um endlich Gehör zu finden.

Wissen sie eigentlich das der Ö- Nuntius seine Exzellenz Bischof Zurbriggen, voriges Jahr den Campingbus in den Dr. Preßlmayer während seines letztjährigen Hungerstreiks übernachtete, und welche auf den Parkplätzen der Nuntiatur parkte (also noch auf den diplomatischen Gelände) abschleppen hat lassen. Es war eigentlich erstaunlich weil dazu über das Ö Außenministerium das Ö Inneministerium regelrecht alarmiert werden musste!!

Wenn sie sich schon so über das obige Bild aufregen, haben sie dann auch den diversen caritativen katholischen Vereinen geschrieben, das es diese unterlassen sollen, Bilder von verhungernten Kindern in der so genannten 3 Welt zu bringen, um die Spendenbereitschaft zu steigern?

Bedenken sie bitte das es in Ö sicher keinen poitischen Willen gibt, das der Massenmord an ungeborenen Kindern beendet wird. Und das Jahrelange Koresspontenz mit Kirchlichen Stellen egal ob in Ö oder im Vatikan bisher keinerlei Früchte getragen haben.

Gott zum Gruße
a.t.m
Schwizer 84: Nicht der Hungerstreik und das Bild ist der wahre Skandal, sondern alleine die Tatsache, das Berufskatholiken der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Österreichs" welche sich über einen modernen Ablasshandel selber die Brieftaschen füllen, mit dem Tötungsscheine ausstellenten "Pro Choice" Verein "Aktion Leben Österreich" sehr eng zusammenarbeitet, welche sogar Frauen…More
Schwizer 84: Nicht der Hungerstreik und das Bild ist der wahre Skandal, sondern alleine die Tatsache, das Berufskatholiken der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Österreichs" welche sich über einen modernen Ablasshandel selber die Brieftaschen füllen, mit dem Tötungsscheine ausstellenten "Pro Choice" Verein "Aktion Leben Österreich" sehr eng zusammenarbeitet, welche sogar Frauen zu ihren Terminen begleitet damit aus deren ungeborenen Kindern das gemacht wird, Anti-Abtreibungs-Plakat.

Desweiteren ist es ja auch ein gewaltiger satanischer Skandel, das der Wiener Erzbischof die Präsidentin dieses Vereines, als auch die Frau die dafür sorgte das in Ö die Billigabtreibung eingeführt wurde, also das gemacht wird, Step Down Now Obamaund die auch dafür sorgte das "30 Jahre Abtreibunsindustrie am Fleischmarkt und 10 Jahre Marie Stopes int. Ö gefeiert wurde, mit den kirchlichen St. Gregorius Orden geehrt wurden!!

Zum Verhalten des VATIKANS, der von all diesen Machenschaften sehr gut Bescheid weis, kann ich nur sagen das in meinen Augen damit ,ein Verrat an Gott dem Herrn begangen wird, denn "WER SCHWEIGT DULDET"

Ach ja noch etwas, Lebensretter in Ö werden ja auch noch wie Schwerverbrecher verurteilt, Stalking-Paragraph verteidigt Abtreibungs-Geschäfteund weil die ÖBK weis das sie geung Dreck am Stecken hat schweigt dazu.

Gebet zum Heiligen Erzengel Michael

„Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe; gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels, sei unser Schutz. ‘Gott gebiete ihm‘, so bitten wir flehentlich;

du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, stoße den Satan und die anderen bösen Geister,

die in der Welt umherschleichen, um die Seelen zu verderben, durch die Kraft Gottes in die Hölle. Amen.“

„Sancte Michael Archangele,defende nos in proelio contra nequitiam et insidias diaboli esto praesidium. ‘Imperet illi Deus‘, supplices deprecamur: tuque, Princeps militiae coelestis, Satanam aliosque spiritus malignos, qui ad perditionem animarum pervagantur in mundo, divina virtute, in infernum detrude.
Amen.“
Caeleste Desiderium
Gelobt Sei Jesus Christus,

Um auf die Frage zu antworten: "Kann man nicht ein anderes Bild nehmen?" Nein, denn das ist wort wörtliche die Nackte Wahrheit.
Dieser Mann gefährdet sein Leben, um anderen Die das Leben nicht mal beginnen können, Leben können.
Es ist richtig das das Bild so gezeigt wird, denn dann sieht man die Unverschleierte Wahrheit, wozu ein Mensch bereit ist zu tun, um das …More
Gelobt Sei Jesus Christus,

Um auf die Frage zu antworten: "Kann man nicht ein anderes Bild nehmen?" Nein, denn das ist wort wörtliche die Nackte Wahrheit.
Dieser Mann gefährdet sein Leben, um anderen Die das Leben nicht mal beginnen können, Leben können.
Es ist richtig das das Bild so gezeigt wird, denn dann sieht man die Unverschleierte Wahrheit, wozu ein Mensch bereit ist zu tun, um das Geschenk Gottes zu Schützen.
Denn Jeder Weiß das ein Kind das Geboren ist, ein Geschenk des HERRN ist.
Ich will den Mann nicht dazu antreiben so weiter zu machen, denn dann würde ich seine Gesundheit gefährden, aber er soll das tun was er für richtig hält.

Gott Schütze und Behüte den armen aber zugleich Reichen Mann. 😇
Justa
Gott beschütze diesen Mann.
Tante Klara
Danke für den Bericht und das Bild! Josef Preßlmeyer ist ein opferbereiter Mann. Gott schütze ihn und seine Gesundheit! Dass die Kirche in Abtreibungen verwickelt ist, das ist ungeheuerlich.
Conde_Barroco
Ich frage mich, warum es nicht einfach reicht darüber zu berichten? Diese Vorführung finde ich nicht gut.
a.t.m
Ich finde im Zusammenhang mit den Massenmord an ungeborenen Kindern solche Bilder Aussagekräftiger:
Step Down Now Obama
Wenn Abtreibungslobbyisten ehrlich wären...
Anti-Abtreibungs-Plakat

Möge Gott der Herr diese armen Opfer der "Satanischen, Neuheidnischen, Spass und Wegwerfgesellschaft" tröstend in seine über alles Liebenden Hände nehmen und ewig trösten.
Maxima
Ich hoffe, daß Sie Herr Preßlmayer, bald eine positive Nachricht vom Hl. Vater erhalten und daß 👏 durch Ihr Gebet und Fasten Sie wenigstens werdende Mütter beeindrucken können, die in einer Zwangslage sind
und sich für das Leben Ihres ungeborenen Kindes entscheiden. Man kann nur den Hut vor Ihnen ziehen über Ihren Einsatz gegen die Abtreibung. 👏 👏 👏 👏 👏
Monika Elisabeth
Ist das zu fassen? Warum kommt das nicht durch? Jeder Furz von irgendeinem Initianten wird ja sofort angenommen, aber wenn es um Leben oder Tod geht, dann lassen sich die Herren "da oben" alle Zeit der Welt, oder was?

Unglaublich... ich habe gerade so eine Wut!
a.t.m
Iacobus: Dieser wird vermutich schon verzweifelt telefonieren um zu Verhindern das die Verstrickungen der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche" mit der Abtreibungsindustrie bekannt werden.

Gott zum Gruße
Iacobus
Was sagt der Nuntius dazu?