Clicks1.2K
de.news
12

SIEG! Gaystapo-Gesetz gekippt

Am 27. Oktober hat der italienische Senat das repressive Zan-Gesetz verworfen. Er stimmte dafür, die Prüfung der Artikel des Gesetzentwurfs zu stoppen, und blockierte damit dessen Durchsetzung im Parlament.

Das Gesetz, das nach dem neokommunistischen italienischen Abgeordneten Alessandro Zan benannt ist, sollte verhindern, dass Homosex-Propaganda aufgedeckt wird. Das Unterhaus hatte das Gesetz gebilligt. Der dekadente Vatikan hatte "in keiner Weise darum gebeten, es zu blockieren".

Das Gesetz wollte unter anderem "Nationale Tage gegen Homophobie, Lesbophobie, Biphobie und Transphobie" aufzwingen - auch für katholische Schulen.

#newsPynptvdeok

Goldfisch
Ist man gegen Homosexualität, ist man Rassistisch! Ist man gegen die Impfung ist man Unverantwortlich! - ist man aber für beides, ist man schlichtwegs zum 🤮!! Anstand ist leider abhanden gekommen und der Dummheit sind keine Grenzen gesetzt! 😭
Werte shares this
488
Gescheitert: Homophobie-Gesetz zur Diskriminierung und Kriminalisierung von Katholiken
Escorial
auch hier gibt es eifrige Verteidiger der Schwulenlobby