Clicks1.7K
de.news
11

Schnee im August: Nur ein kleines Wunder

Der Karmel des Unbefleckten Herzens Mariens in Launceston, Tasmanien, hat den ersten Schnee seit seiner Gründung im Juni 1948 und seiner Transferierung an den heutigen Standort im Jahr 1975 gesehen.

Es handelte sich um den ersten größeren Schneefall in Launceston seit 1921. Er fand am 5. August statt, dem Festtag Unserer Lieben Frau vom Schnee.

Das Fest geht auf das Pontifikat von Liberius (+366) zurück, als der römische Patrizier Johannes und seine Frau gelobten, ihren Besitz der Muttergottes zu schenken, da sie keinen Erben hatten. In der Nacht des 5. August, auf dem Höhepunkt des glutheißen römischen Sommers, fiel Schnee auf dem Esquilin-Hügel. In derselben Nacht wurde dem Paar in einer Vision gesagt, an der Stelle, die mit Schnee bedeckt war, eine Muttergottes-Basilika zu errichten.

#newsGczbtqayxe

Tina 13
🙏🙏🙏🌹🌹🌹
michael7
Es ist ein schönes Zeichen, wenn der liebe Gott gerade an Maria Schnee rund um das Kloster Schnee geschickt hat!
Möglicherweise gibt es wirklich große Marienverehrerinnen unter den Schwestern? Vielleicht wollte die Gottesmutter aber auch zeigen, dass sie die noch Gläubigen in Australien und Tasmanien in dieser wirren Zeit der Kirche nicht vergessen wird?
Kreidfeuer
Bemerkenswerter finde ich da eher den Fall „Santa Maria Maggiore“ in Rom.
SvataHora
Das auf jeden Fall! Denn in Rom ist im August eindeutig Sommer!
SvataHora
Keine "Kunst" in der südlichen Hemisphäre, wo die Jahreszeiten umgekert sind.
Sascha2801
Der Karmel des Unbefleckten Herzens Mariens in Launceston, Tasmanien, hat den ersten Schnee seit seiner Gründung im Juni 1948 und seiner Transferierung an den heutigen Standort im Jahr 1975 gesehen.
SvataHora
Ändert auch nichts daran, dass dort meteorolgisch "Februar" ist.
elisabethvonthüringen
Kühle Dome und Kirchen in ganz Österreich
In Österreichs Kirchen und Domen sind all jene gut aufgehoben, die eine kurze Abkühlung und Schutz vor der sommerlichen Gluthitze suchen. Am erfrischendsten ist es derzeit mit aktuell 20 Grad in der Wallfahrtsbasilika Mariazell sowie in Vorarlberg in der Dompfarrkirche Feldkirch.
Mehr dazu in religion.ORF.at
Heilwasser
In den ersten Jahrhunderten wurde daraus eine riesige Basilika, die weltberühmte Santa Maria Maggiore, erbaut.
kyriake
Ein himmlisches Zeichen. In Medjugorje sagte die Hl. Jungfrau, dass sie an diesem Tag auch Geburtstag hat.
Bei diesen Temperaturen möchte man sich am liebsten im Schnee wälzen.
Tina 13
🙏🙏🙏🌹🌹🌹