Merkel laut Bildzeitung: "Wir brauchen noch 8 bis 10 Wochen harte Maßnahmen“. Also: Lockdown bis Ostern. Warum nicht gleich bis Weihnachten 2021?
Tesa

Lockdown - Merkel fordert: „Wir brauchen noch 8 bis 10 Wochen harte Maßnahmen“

Merkel warnt vor Corona-Mutation | „Wir brauchen noch 8 bis 10 Wochen harte Maßnahmen“ Bundeskanzlerin Angela MerkelFoto: dpa Die britische Coron…
Escorial
Muss man die Visage hier abbilden...das Leben ist auch so schon schwer genug. Nein, ich kann die Merkel nicht mehr sehen. Übrigens: "Christlich" wäre, wenn sie in christlicher Ehe leben würde. Sie lebt aber in wilder Ehe...und Spahn, naja..
gennen
Dieses Video habe ich zu gesendet bekommen. Sehr interessant auch die Werbung or dem Video ist etwas "komisch".
youtube.com/watch?v=SSnJhHOU_28
Waagerl
Dann haben aber die C-Befürworter und Deepstate Verehrer nie, um Weisheit. gebetet!
Diese hervorragende Predigt offenbart es. Diese Predigt, entlarvt das wahre Gesicht der Corona-Lüge. Und welchem satan. Geist seine Erfüllungsgehilfen anheim gefallen sind!
youtube.com/watch?v=RvAZkqteC8g
Waagerl
Besonders treffend dargelegt, ist das Geheimnis der Vision Don Boscos, welches schon seit vielen Jahren die Gemüter erhitzt! Für mich bisher die beste Auslegung! Gegeben für unsere Zeit.
Jürgen Wachter shares this
750
Eine der finstersten Gestalten der Menschheitsgeschichte. Nicht ohne Grund hat sie ihre Wohnung gegenüber dem Pergamoaltar in Berlin gewählt.
SvataHora
Jetzt ist ja in Württemberg auch noch dieses viel gefährlichere Südafrikavirus festgestellt worden. Was sollen denn die Politiker überhaupt noch machen? Die Ratlosigkeit ist groß. Es wäre Sache der Kirche zum Gebet aufzurufen und auch zu einem Insichgehen: "Wir haben gedacht, wir könnten alles ohne Dich tun. Verzeih' uns!"
Nicky41
Jakobus 1,5
Nicky41
Wenn es jemandem von euch an Weisheit mangelt zu entscheiden, was in einer bestimmten Angelegenheit zu tun ist , soll er Gott darum bitten, und Gott wird sie ihm geben. Ihr wisst doch, dass er niemandem sein Unvermögen vorwirft und dass er jeden reich beschenkt.
sedisvakanz
Dann fangt mal an damit, ihr zwei. Könnte nicht schaden. 😉
Iwanow
Es steht fest dass Mutti noch nie eine Sekunde um Weisheit gebetet hat. 🥳
SvataHora
Aber dafür betet die AfD umsomehr 😂 😂 😂 Dreimal kurz gelacht.
SvataHora
Frau Merkel betet vielleicht mehr, als so manche von euch Hassern ahnen! 😡
One more comment from SvataHora
SvataHora
@Jürgen Wachter- Wissen Sie überhaupt, welche Frechheiten Sie da von sich geben?! 😡
Iwanow
@SvataHora Für die AfD wird gebetet, bei Mutti hingegen ist Hopfen und Malz verloren, falls diese heimlich betet an welche Adresse bitte? 😭 😭 😭 Dreimal kurz geweint.
SvataHora
Ihr hasst Frau Merkel und unsere vernünftigen Politiker, während ihr die Unvernünftigen vergöttert: rein gar nichts haben die dem Virus entgegenzusetzen! Aber das will nicht in eure fanatischen Köpfe rein!
Hlodowech
Ach das gleicht sich doch aus. Dafür lieben Sie doch diese Politiker. Die "Vernunft" siegt immer. Endlich haben unsere "vernünftigen" Politiker ja auch die Gefährlichkeit des Rodelns mit seinen Kindern und des Schneemannbauens erkannt und gehen mit der ganzen Härte des Gesetzes dagegen vor.
Nicky41
Weil es da auch ums Rodeln an sich geht. 🙄Die Bilder haben Sie aber gesehen, oder?
Hlodowech
Klar. Man sah die tödlichen Viren förmlich mit den Schneeflocken um die Wette schwirren. Bestimmt sind bereits über die Hälfte der unvernünftigen Schlittenfahrer mit ihren Blagen bereits berstorben.
Nicky41
Kinder sind keine Blagen. Das zum Einen. Und zum Anderen sagt keiner etwas gegen das Schlitten fahren mit Kindern. Muss aber nicht alles an einem Ort sein. Völlig überfüllt. Dicht an dicht . Kein Wunder wenn der Lockdown weiter und weiter geht.
viatorem
"Sie gehen nach Drehbuch vor."

Ein Teil des Drehbuches.

Es reicht der Regierung noch nicht, es sind noch zu wenige Menschen "gebrochen worden". Dann gehts in die nächste Runde. Noch härter, noch erbarmungsloser, noch diktatorischer..."wir schaffen das" .

"Auf dem Boden werdet ihr kriechen und uns die Füße lecken" .

Das wird eure neue Normalität sein. Bis es soweit ist....Lockdown , einer nach…More
"Sie gehen nach Drehbuch vor."

Ein Teil des Drehbuches.

Es reicht der Regierung noch nicht, es sind noch zu wenige Menschen "gebrochen worden". Dann gehts in die nächste Runde. Noch härter, noch erbarmungsloser, noch diktatorischer..."wir schaffen das" .

"Auf dem Boden werdet ihr kriechen und uns die Füße lecken" .

Das wird eure neue Normalität sein. Bis es soweit ist....Lockdown , einer nach dem anderen.
Escorial
Genau so lange braucht es, bis die Währung zusammenbricht. Jetzt kommt die Inflation so langsam in die Gänge... Erst wenn das Geld seinen Wert verloren hat, spätestens dann wendet sich selbst die Polizei von dieser Politik ab. Erst muss die Wirtschaft wegen einer mittelschweren Grippe kolabieren, und erst dann geht den meisten, auch nicht allen, aber doch den meisten ein Lichtlein auf. Aber …More
Genau so lange braucht es, bis die Währung zusammenbricht. Jetzt kommt die Inflation so langsam in die Gänge... Erst wenn das Geld seinen Wert verloren hat, spätestens dann wendet sich selbst die Polizei von dieser Politik ab. Erst muss die Wirtschaft wegen einer mittelschweren Grippe kolabieren, und erst dann geht den meisten, auch nicht allen, aber doch den meisten ein Lichtlein auf. Aber solange man noch einkaufen kann, der Kühlschrank voll ist, der Magen nicht knurrt...ist der Deutsche zufrieden.
sedisvakanz
Leider die bittere Wahrheit.
SvataHora
@Escorial - Das mit der Inflation ist auch meine Befürchtung. Beschwert euch mal schön bei diesem hinterhältigen Virus!!
Escorial
@SvataHora Ich hatte Frühjahr 2 Tage lang Husten, bei den vielleicht 85% verlief es sogar ohne Symptome. Todesrate ca. 0,13%, also weniger als in den schweren Grippejahren (ohne Lockdowns, Masken, Ausgangsbeschränkungen...) Zu Coronabeginn in der BRD hatte die Großkoalition die Euthanasie auf Wunsch verabschiedet...als ob es nicht wichtigeres gegeben hätte. Deshalb vermute ich ganz stark dass …More
@SvataHora Ich hatte Frühjahr 2 Tage lang Husten, bei den vielleicht 85% verlief es sogar ohne Symptome. Todesrate ca. 0,13%, also weniger als in den schweren Grippejahren (ohne Lockdowns, Masken, Ausgangsbeschränkungen...) Zu Coronabeginn in der BRD hatte die Großkoalition die Euthanasie auf Wunsch verabschiedet...als ob es nicht wichtigeres gegeben hätte. Deshalb vermute ich ganz stark dass die Coronazahlen überhaupt nicht stimmen und glaube dem RKI kein Wort mehr.
Erich Foltyn
es werden die Lieferketten zusammen brechen und die Dtsch werden nix mehr zu essen bekommen
SvataHora
@Hubertus - Der Hubertus hat immer so schöne Einfälle. Trockener bay./österr. Humor. 😂 😂
SvataHora
Lieferengpässe befürchte ich über kurz oder lang auch. Die Dinge des täglichen Lebens könnten nicht mehr erhältlich sein, wie wir es gewöhnt sind. Besonders tragisch wäre das, wenn die Menschen nicht mehr ihre lebensnotwendigen Medikamente bekommen würden! Statt die Politiker zu verteufeln, lieber verzweifelt beten!
01Juli
Sie gehen nach Drehbuch vor.
nujaas Nachschlag
Sie schreiben das Drehbuch ständig neu.
viatorem
Ja, aber das tragische Ende ist besiegelt ....oder glaubt jemand an ein Happy-End ?
viatorem
Anstatt für den nächsten schwer verdienten und notwendigen Urlaub zu sparen, muss mancher sparen ,um sich die seit neuestem verpflichtende Söder-Maske leisten zu können.
Keine Aussicht mehr auf etwas Schönes macht die Menschen tumb und trübsinnig.

Solche Menschen werden irgendwann auch nicht mehr arbeiten können und wollen, brauchen sie auch nicht mehr.
Dann ist der Weg frei ,für die in den …More
Anstatt für den nächsten schwer verdienten und notwendigen Urlaub zu sparen, muss mancher sparen ,um sich die seit neuestem verpflichtende Söder-Maske leisten zu können.
Keine Aussicht mehr auf etwas Schönes macht die Menschen tumb und trübsinnig.

Solche Menschen werden irgendwann auch nicht mehr arbeiten können und wollen, brauchen sie auch nicht mehr.
Dann ist der Weg frei ,für die in den Startlöchern stehende bzw. gestellte künstliche Intelligenz unempfindlich gegen Viren aller Art , braucht kein Essen und Trinken, schont den Planeten , arbeitet effektiv und rund um die Uhr.

Was braucht es da noch den Menschen.
nujaas Nachschlag
Na, von dem, was man für die Masken ausgeben muss, kann man nicht in Urlaub fahren. Trotzdem sollten sie nur verpflichtend sein, wenn sie auch wenigstens für die Einkommenschwachen auch gestellt werden. Mit Hartz4 kann man weder Urlaub noch die teuren Masken bezahlen.
viatorem
@nujaas Nachschlag

es wird manch einem , vor allem denen, die arbeitsmäßig auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind , den Geldbeutel nicht unerheblich belasten und dafür gehen die Menschen dann arbeiten.

Die anderen, müssen dann eh zu Hause bleiben .

Die Welt steht offen....nur nicht mehr für Otto-Normalo und das ist das elendige Unrecht.
nujaas Nachschlag
Es geht um rund 20 Euro pro Monat.
Wilgefortis
Die über 60jährigen bekommen demnächst eine Maske pro Woche, drei habe ich schon vor Weihnachten bekommen.
Dann liegen noch 2 zuhause. Im Landkreis Altötting bekam jeder Bürger im Frühjahr 2 zugesandt - kostenlos!
Turbata
Ja, und nach 10 Wochen wird uns was Neues aufgebrummt, bis auch die Wirtschaft nach Luft ringt und die Krankenhäuser nicht mehr unterhalten werden können - nur weiter so! Vielleicht kommt die Regierung am Ende doch noch auf die Idee, vor Gott zu knien und ihn zu ehren, statt die 10 Gebote für unwesentlich zu halten.
Tina 13
Der Witz des Tages, das Einsperren bleibt, bis aus weiß schwarz geworden ist.

Aber die Mutter Gottes wird der Schlange den Kopf zertreten und im Feuerofen ist viel Platz! 🙏
SvataHora
@elisabethvonthüringen - Lassen Sie sich lieber von Ihrer alten "Piustante" solide katholische Glaubensunterweisung geben anstatt in solchen Sümpfen von Pseudooffenbarungen festzustecken. Aber wahrscheinlich lebt diese Tante längst nicht mehr.
elisabethvonthüringen
Piustante ist am Pfingstsamstag, 30. Mai 2020 nach dem Mittags-Angelus, den sie mit oder besser gesagt- durch ihren Mann noch beten/flüstern konnte, verstorben. Als große Muttergottesverehrerin hätte es uns alle wohl sehr gewundert, wenn ihr Heimgang NICHT an einem Samstag im Mai erfolgt wäre...im übrigen habe ich viele Botschaften und deren ÜberbringerInnen erst durch sie kennen gelernt. @…More
Piustante ist am Pfingstsamstag, 30. Mai 2020 nach dem Mittags-Angelus, den sie mit oder besser gesagt- durch ihren Mann noch beten/flüstern konnte, verstorben. Als große Muttergottesverehrerin hätte es uns alle wohl sehr gewundert, wenn ihr Heimgang NICHT an einem Samstag im Mai erfolgt wäre...im übrigen habe ich viele Botschaften und deren ÜberbringerInnen erst durch sie kennen gelernt. @SvataHora
SvataHora
O, das berührt mich jetzt. R.I.P.! Dass Sie viele(s) durch sie kennengelernt haben ist eigentlich gar nicht verwunderlich. Es stimmt, auch unter Piusbesuchern gibt es welche, die sehr empfänglich sind für "Botschaften". Meist will man aber nicht, dass der Pater das mitbekommt. Denn diese Patres sind sehr nüchtern und äußerst skeptisch mit gesundem Beurteilungsvermögen. Aber besonders ältere, …More
O, das berührt mich jetzt. R.I.P.! Dass Sie viele(s) durch sie kennengelernt haben ist eigentlich gar nicht verwunderlich. Es stimmt, auch unter Piusbesuchern gibt es welche, die sehr empfänglich sind für "Botschaften". Meist will man aber nicht, dass der Pater das mitbekommt. Denn diese Patres sind sehr nüchtern und äußerst skeptisch mit gesundem Beurteilungsvermögen. Aber besonders ältere, sehr fromme Frauen, sind empfänglich für fromme Flausen. Aber das liegt am Wesen der Frauen: sie sind viel empfänglicher für Übernatürliches, Übersinnliches, sozusagen "geistig/geistlich intuitiv". Insofern gibt es auch mehr "Seherinnen" als "Seher". Und die Multiplikatoren dieser Botschaften (heute würde man sagen: super spreaders!) sind meist Frauen. - Glücklich diejenigen, die einen nüchternen Seelenführer haben, der sie von gefährlichen Pferden rechtzeitig runterholt, ehe diese mit ihnen durchgehen... 😇
elisabethvonthüringen
@SvataHora ..Sie gehen davon aus, dass alle belesenen Frauen schwarmgeistig und superfromm veranlagt sind; dem ist nicht so! Piustante hatte ein sehr feines Gespür für "vorhersagende und vorausschauende" Personen. Sie erkannte auch Abläufe und die Ursache dazu sehr früh und treffsicher! Und konnte dies auch gut artikulieren! Also Vorsicht mit unterschwelligen Zuweisungen!!
SvataHora
War wohl wieder nichts. Jetzt habe ich es gut gemeint und war positiv. Jetzt waren es wieder "unterschwellige Zuweisungen". Sei's drum. 😬 😬
elisabethvonthüringen
es gibt kein Libori -Fest, es gibt kein Oktoberfest! Es wird auch keinen Wiener Opernball 2022 geben (können), weil niemand mehr Lust hat, irgendwas zu organisieren..."vom Geld wolle ma gar net rede..."
elisabethvonthüringen
Der Lock-down wird bleiben (müssen), um die diversen Ziele zu erreichen...aber es kommt anders, als alle denken oder hoffen<<...Ihr habt die Hoffnung, dass nun in Kürze alles so sein wird, wie es vorher war. Dies, liebe Seelen, wird nicht so sein. Betet und opfert! Bleibt Mir treu! Ich komme nicht einfach so zu euch und erscheine. Ich erscheine als König des Himmels, weil es notwendig ist. Ich …More
Der Lock-down wird bleiben (müssen), um die diversen Ziele zu erreichen...aber es kommt anders, als alle denken oder hoffen<<...Ihr habt die Hoffnung, dass nun in Kürze alles so sein wird, wie es vorher war. Dies, liebe Seelen, wird nicht so sein. Betet und opfert! Bleibt Mir treu! Ich komme nicht einfach so zu euch und erscheine. Ich erscheine als König des Himmels, weil es notwendig ist. Ich möchte Meine Schafe führen aus der Not, aus der Wüste heraus in Meine Oase.

Vieles wird nun geschehen. Wehe denen, die Meine Schafe in die Irre führen. Wehe denen, die die Sünde preisen und sie als neuen Geist schaffen, das ist der Geist des Verderbens, der Ungeist, der die Sünde liebt. Um Meiner Schafe wegen bin Ich gekommen; denn die Herde folgt Mir treu.“ maria-die-makellose.de/…tschaften/2021/2021_01_06.html
SvataHora
Tja, und welche §diversen Ziele erreichen§?? Dass endlich mal diese Seuche unter die Füße gebracht wird, und die vielen Ansteckungen aufhören. Damit man wieder zu "normal" übergehen kann.
viatorem
"Damit man wieder zu "normal" übergehen kann."

Das wird nicht mehr geschehen. Zu lange und noch länger dauert schon die Entwöhnung vom normalen Leben. Die Kleinkinder kennen es jetzt ja schon nicht mehr anders.

Feste in den Kitas, mit singenden Kindern, die vor ihren begeisterten Eltern ihre Vorträge darbringen? Vergangenheit.
nujaas Nachschlag
Nichts in dieser Welt ist für immer, @viarorem, auch nicht das schlechte.
SvataHora
@viatorem - Was glauben Sie, wie schnell alle wieder zu "normal" übergehen werden. Alle lechzen regelrecht danach. Das hat man schnell wieder "gelernt"!!!