Ein irrer Propagandafeldzug gegen Russland (apolut.net)

Ein irrer Propagandafeldzug gegen Russland Schon seit Jahrzehnten soll das „Reich des Bösen“ ruiniert werden. Wolfgang Bittner 3. März 2022 Putin …
Waagerl
Lafontaine: Ukraine-Politik des Westens "beruht auf Lügen" Oskar Lafontaine: Ehemaliger Deutscher Bundesminister für Finanzen! "Der frühere Mitgründer und Vorsitzende der Linkspartei, Oskar Lafontaine, hat in der Ukraine-Krise dem Westen "Lügen" vorgeworfen und mehr Verständnis für Russlands Staatschef Wladimir Putin gefordert. "Der Westen muss zum Putin-Versteher werden, sonst gibt es keinen …More
Lafontaine: Ukraine-Politik des Westens "beruht auf Lügen" Oskar Lafontaine: Ehemaliger Deutscher Bundesminister für Finanzen! "Der frühere Mitgründer und Vorsitzende der Linkspartei, Oskar Lafontaine, hat in der Ukraine-Krise dem Westen "Lügen" vorgeworfen und mehr Verständnis für Russlands Staatschef Wladimir Putin gefordert. "Der Westen muss zum Putin-Versteher werden, sonst gibt es keinen Frieden", sagte Lafontaine am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. "Der Westen muss lernen, dass man dem Gegenüber dieselben Rechte einräumen muss, die man für sich selbst in Anspruch nimmt." Und: "Wenn man zum Frieden befähigt sein will, muss man den anderen verstehen." "Die ganze Politik der westlichen Staaten - natürlich unter Führung der USA, die machen die Politik, niemand anderes - beruht auf Lügen", sagte der jetzige Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im saarländischen Landtag. Nicht Russland stehe an den Grenzen der USA, sondern die USA hätten Raketenbasen in Rumänien und in Polen. Die USA hätten auch "einen Umsturz" in der Ukraine finanziert. "Die Lösung wäre also ganz einfach: Da die USA keine Raketenbasen und Truppen vor ihrer Haustür wollen, müssen sie Russland dasselbe Recht einräumen." Oskar Lafontaine: Ehemaliger Deutscher Bundesminister für Finanzen!
Lafontaine: Ukraine-Politik des Westens "beruht auf Lügen"
Waagerl
Hier kommt es noch einmal sehr gut zum Ausdruck. Da war noch kein Krieg in der Ukraine der von Russland ausging und Baerbock war in Kiev, hatte kurz zuvor der Ukraine Zusagen gemacht!
Hier der Beweis!

Ukraine wird geBaerbockt Eine Fressefreiheit ist enorm wichtig! - Putin kommt schon jetzt aus dem …
Waagerl
Für dieses Geld kann man ja schön falsche Prpaganda machen., wie es hier nicht wenige Freimaurer und Selenskiyversether tun, Hauptsache der Schotter geht nicht zuende.
Solange für sie selber noch was abfällt, küssen sie auch den Politikern die Käsefüße! Wie hoch die Einkünfte von Bundestagsabgeordnete einschließlich diverser Privilegien sind, wissen …
One more comment from Waagerl
CrimsonKing
Deswegen wird auch ganz klar von den freien Medien gesagt: Es ist Putins Krieg! Nicht der Krieg der Russen.

Die mir bekannten Mitbürger russischer Herkunft verurteilen allesamt diesen Krieg aufs Schärfste.

Leider gibt es immer genug Dumme, die nicht differenzieren können zwischen den Land und Bürgern einerseits und dem größenwahnsinnugen Machthaber andererseits.
Tradition und Kontinuität
Man darf nicht den Fehler machen, ein Volk wegen seiner Führer zu verurteilen. Die Russen sind ein liebenswertes Volk mit leider einem gefährlichen Mann an der Spitze. Wobei man sagen muss, dass auch der Präsident der Ukraine eine einzige Katastrophe ist.
CrimsonKing
Warum bitte ist der ukrainische Präsident eine Katastrophe? Selenskyi zeigt in der Krise eine beeindruckende Führungsstärke, Mut und Entschlossenheit. Er ist der demokratisch gewählte Führer der Ukraine. Sein Volk steht hinter ihm. All das kann man über den Autokraten Putin nicht behaupten.
Tradition und Kontinuität
Ja gut, so schlimm wie der Kriegstreiber Putin ist er natürlich nicht. Aber die Ukraine hat unter seiner Führung Fehler gemacht. Biowaffen-Labore, falsches Verhalten gegenüber Minderheiten im eigenen Land, Flirten mit der NATO, und manches mehr. Auch halte ich es für gut möglich, dass er ein Agent im Sinne der NWO ist. Um nicht missverstanden zu werden: wir müssen der Ukraine gegen den Aggressor …More
Ja gut, so schlimm wie der Kriegstreiber Putin ist er natürlich nicht. Aber die Ukraine hat unter seiner Führung Fehler gemacht. Biowaffen-Labore, falsches Verhalten gegenüber Minderheiten im eigenen Land, Flirten mit der NATO, und manches mehr. Auch halte ich es für gut möglich, dass er ein Agent im Sinne der NWO ist. Um nicht missverstanden zu werden: wir müssen der Ukraine gegen den Aggressor zur Seite stehen, aber von Selenskyi bin ich nicht so überzeugt. Vielleicht irre ich mich aber auch in der Einschätzung seiner Person. Bei Putin bin ich mir jedenfalls sicher: dieser Mann ist brandgefährlich.
CrimsonKing
"Agent der NWO"? Fangen Sie jetzt auch mit diesem Stuss an?
Tradition und Kontinuität
Nö, war schon immer meine Meinung, dass da was läuft. Auch wenn ich nicht jeden Quatsch, der in diesem Zusammenhang verbreitet wird, glaube. Es ist nicht einfach, zwischen blinder Naivität und irrsinnigem Verschwörungsglauben, die richtige Einstellung zu finden. Welche Rolle Selensky in diesem Zusammenhang spielt, darüber kann ich mangels ausreichender Kenntnisse kein Urteil fällen.