de.news
131.5K

Franziskus droht den Gläubigen mit seinem säkularen "Glauben"

Am 16. März wird erneut ein Interview-Buch veröffentlicht, in dem Franziskus eine weitere Chance erhält, seine Mantras zu wiederholen. Es trägt den Titel "Gott und die kommende Welt" und wurde von dem …More
Am 16. März wird erneut ein Interview-Buch veröffentlicht, in dem Franziskus eine weitere Chance erhält, seine Mantras zu wiederholen.
Es trägt den Titel "Gott und die kommende Welt" und wurde von dem italienischen Oligarchen-Journalisten Domenico Agasso herausgegeben. Ein Auszug wurde auf VaticanNews.va veröffentlicht.
In dem Interview erklärt Franziskus, dass der "Weg zur Rettung der Menschheit" über die "menschliche Brüderlichkeit" und "die Schaffung eines neuen Entwicklungsmodells" führe. Bis Franziskus verkündete die Kirche, dass Christus dieser Weg ist, gemäß Johannes 14,6: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben."
Nach dem Glauben von Franziskus muss das "neue Modell der Entwicklung" "unzweifelhaft auf das Zusammenleben der Völker im Einklang mit der Schöpfung ausgerichtet sein", während für den katholischen Glauben die Harmonie zwischen den Völkern und dem Schöpfer entscheidend ist.
Franziskus droht seinen Zuhörern mit Unheil und Untergang: Wenn sie sich nicht "sofort" …More
Vates
Der von den Freimaurern in aller Welt in den höchsten Tönen gepriesene und gefeierte Franziskus redet und handelt wie einer von ihnen....... . Bastelt er etwa nicht Tag und Nacht mit am "gemeinsamen Haus" der NWO?
SvataHora
Da ist mir Luther vom A* lieber als der vom Gesicht 😬 😡 (um eine alte bayerische Redewendung zu gebrauchen. 😉 😉).
romanza66
Hat der überhaupt einen Glauben?
alfredus
Säkulärer Glaube ... ! Den haben wir doch schon seit fast sechzig Jahren, wie kann Franziskus da noch drohen ! Säkulär und protestantisch, besonders seit acht Jahren mit Franziskus ! Warum wird der Glaube systematisch zerstört ? Das Reich des Bösen breitet sich aus und die Kirche hat nichts dagegen zu setzen. Der Glaube der nur noch durch das Gottesvolk und treue Priester getragen wird, ist …More
Säkulärer Glaube ... ! Den haben wir doch schon seit fast sechzig Jahren, wie kann Franziskus da noch drohen ! Säkulär und protestantisch, besonders seit acht Jahren mit Franziskus ! Warum wird der Glaube systematisch zerstört ? Das Reich des Bösen breitet sich aus und die Kirche hat nichts dagegen zu setzen. Der Glaube der nur noch durch das Gottesvolk und treue Priester getragen wird, ist allein zu schwach, um diese diabolische Macht aufzuhalten. Wir können nur noch beten und uns selber schützen, dass wir unseren Glauben nicht verlieren !
kyriake
Die Aura von Bergoglio ist derart düster, dass ich jedes mal richtig erschrecke, wenn ich ein Bild von ihm sehe. 😧😨
Immaculata90
@kyriake, Escorial ....wie sollt es bei einem Satanisten auch anders sein!
alfredus
@Carlus Die den Tag verderben ... ! Das gibt es immer wieder, wenn man manche Menschen trifft ! Bei Franziskus geht es mir auch so, wobei viele bekannte Leute erzählt haben, welch beklemmendes Gefühl sie hatten, als Franziskus das erste mal die Loggia betrat. Der vorhergehende Unmut wegen der Papstgewänder, konnte man ihm noch ansehen.
Carlus
es gibt Menschen, die verderben mir jeden Tag im Leben, sobald ich ein Bild oder Wort von diesem Herren zur Kenntnis nehme. Bergoglio steht ganz an der Spitze. Dies seit 2013.
Möge mich der ewige Hohepriester Jesus Christus von diesem Leid befreien. Amen
Die Bärin
Lieber @Carlus, möge dieser "Schuss" nicht nach hinten losgehen🤕.
michael7
Ich glaube auch, wir sollten dieses Leiden im Gebet für ihn aufopfern. Er bittet immerhin noch um das Gebet. In vielem ist er auch einfach geprägt von einer mangelhaften oder modernistischen Theologie-Ausbildung, der er vor 60 Jahren in der Konzilszeit ausgesetzt war.
michael7
... "wird uns unser gemeinsames Haus zum Fenster hinauswerfen." Ist das eine Drohbotschaft? 😲 Was für ein gefährliches Haus!
Immaculata90
...wenn die Konzilssekte endlich rausfliegt, die nicht das gemeinsame Haus der Katholiken ist, dann ist es weiß Gott kein Schaden!
Vered Lavan
"...Das heidnische Rom wird verschwinden. Und Feuer vom Himmel wird herabfallen und drei Städte verzehren. Die ganze Welt wird von Entsetzen geschlagen. Es ist Zeit. Die Sonne verfinstert sich. Der Glaube allein wird leben...." (La Salette).