01:39
Irapuato
4356
Heilige Marianne Cope - Gedenktag: am 23. Januar Marianne Cope (* 23. Januar 1838 als Barbara Koob in Heppenheim, Hessen; † 9. August 1918 in Hawaii) war eine deutsch-amerikanische Orden…More
Heilige Marianne Cope - Gedenktag: am 23. Januar

Marianne Cope
(* 23. Januar 1838 als Barbara Koob in Heppenheim, Hessen; † 9. August 1918 in Hawaii) war eine deutsch-amerikanische Ordensschwester. Sie wird in der katholischen Kirche als Heilige verehrt.

Marianne Cope wurde als fünftes Kind der Eheleute Peter und Barbara Koob in Heppenheim an der Bergstraße geboren. Die Familie Koob wanderte 1839 in die Vereinigten Staaten nach Utica im US-Bundesstaat New York aus und nahm dort später den Namen Cope als anglisierte Form des Namens an.

Im Jahre 1862 trat Barbara Cope in das St.-Antonius-Kloster der nordamerikanischen Franziskanerinnen ein und erhielt zur Einkleidung den Ordensnamen Marianne. 1875 wurde Sr. Marianne zur Oberin des St.-Joseph-Hospitals in Syracuse, New York, berufen, zwei Jahre später zur Generaloberin der Ordensprovinz gewählt.

Als M. Marianne Cope vom Schicksal der im damaligen Königreich Hawaiʻi lebenden Aussätzigen erfuhr, begab sie sich mit sechs weiteren Ordensschwestern und einer Laienhelferin am 23. Oktober 1883 auf die Hawaii-Insel Molokai, nachdem zuvor 50 andere Ordensgemeinschaften einen Einsatz aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr der tödlichen Krankheit abgelehnt hatten. Dort widmete sie sich bis zu ihrem Lebensende der Pflege der Leprakranken, zu denen unter anderem der damals schon erkrankte Priester, der hl. Damian de Veuster, zählte. P. de Veuster hatte sich die Lepraerkrankung bei der Betreuung und Pflege der Kranken auf Molokai zugezogen. M. Marianne infizierte sich nicht mit der Lepra und starb nach langem Wirken auf Molokai am 9. August 1918 im Alter von 80 Jahren.

Seligsprechung und Heiligsprechung

Der Postulator des im Jahre 1974 eingeleiteten Seligsprechungsprozesses war der italienische Franziskanerpater Ernesto Piacentini OFMConv. Am 14. Mai 2005 wurde M. Marianne Cope zusammen mit Ascensión del Corazón de Jesús als erste im Pontifikat Papst Benedikts XVI. seliggesprochen, nachdem zuvor noch Papst Johannes Paul II. der Seligsprechung zugestimmt hatte.[1]

Im Dezember 2011 wurde ein Dekret Papst Benedikts über die Anerkennung eines weiteren Wunders auf die Fürbitte M. Mariannes veröffentlicht.[2] Im Kardinalkonsistorium vom 18. Februar 2012 legte Papst Benedikt XVI. die Heiligsprechung fest;[3] sie erfolgte am 21. Oktober 2012.[4]
M.RAPHAEL
Danke. Ich schätze sie sehr. Wir haben Kontakt. Natürlich ist sie sehr lebendig. Sie ist uns sehr nahe. Sie liebt uns sehr. Sie kennt uns und die Nöte der Infektion und der satanischen Infiltration. Sie hilft uns. Mein Lieblingsrosenkranz ist ihrem Gedenken gewidmet. Obwohl auf der Erde wohl kaum bekannt, im Himmel ist sie groß. Es lohnt sich, sich für das Heilige anzustrengen.
Irapuato
Martyrologium Romanum Flori-Legium

Acta Sanctorum

Adam, Urvater der Menschheit, und Eva, Urmutter der Menschheit, und Abel, Hirte, erster Märtyrer der Menschheitsgeschichte, und Set, Sohn, und Enosch, Sohn, und Kenan, Sohn, und Mahalalel, Sohn, und Jered, Sohn, und Henoch, Gottesfürchtiger, und Metuschelach (Methusalem), Urvater
Adamnan (Eunan), Priester, Abt in Iona
Agilus, …More
Martyrologium Romanum Flori-Legium

Acta Sanctorum

Adam, Urvater der Menschheit, und Eva, Urmutter der Menschheit, und Abel, Hirte, erster Märtyrer der Menschheitsgeschichte, und Set, Sohn, und Enosch, Sohn, und Kenan, Sohn, und Mahalalel, Sohn, und Jered, Sohn, und Henoch, Gottesfürchtiger, und Metuschelach (Methusalem), Urvater
Adamnan (Eunan), Priester, Abt in Iona
Agilus, erster Abt in Rebais
Amasius, Bischof von Teano
Anastasius, Soldat, Märtyrer, und 73 Gefährten, Soldaten, Märtyrer, und Sergius, Mönch, Märtyrer
Andreas Chong Hwa-Gyŏng, Katechet, Märtyrer (Todestag)
Armand, Abt im Poitou
Arnold von Swalma, Ordensmann, Kanoniker, Pfarrer
Asclas, Märtyrer
in Mailand und im Ambrosianischen Teil des Bistums Lugano: Babylas, Bischof von Antiochia, Märtyrer, und seine 3 Kinder, Märtyrer
Babylas, Priester (?), Märtyrer, und Timotheus, Märtyrer, und Agapius, Märtyrer
Basilius der Große, Metropolit von Cäsarea, Kirchenvater
Bellus, Märtyrer, und Florus, Märtyrer, und Saturninus, Märtyrer, und Minutius, Märtyrer, und Castulus, Märtyrer, und Basilla, Märtyrerin
Benedetta Bianchi Porro, Dulderin
Bernhard II., Graf zu Lippe, Mönch, Bischof von Semgallen
Bernhard, Erzbischof von Vienne
Boisil, Abt in Melrose
Colman, Abtbischof von Lismore
Cornelius, Exorzist, Märtyrer
Cortilia, Jungfrau, Märtyrerin
Donatus, Märtyrer, und Castulus, Märtyrer, und Papias, Märtyrer, und Climatius, Märtyrer
Durandus, Bischof von Lüttich
Emerentiana, Jungfrau, Märtyrerin, und Macaria, Jungfrau, Märtyrerin
Eugen Bolz, Politiker, Märtyrer
Eusebius, Einsiedler, Abt
im Bistum Tortosa: Franziskus Gil de Frederic i Sans, Ordensmann, Priester, Märtyrer
Gibitrude, Nonne
Gregoria, Jungfrau
Guido, Abt in Bloomkamp
Hartmut, Abt in St. Gallen, Rekluse
in Deutschland und im Dominikanerorden: Heinrich Seuse, Mönch, Mystiker
Helena, römische Kaisermutter
Ildefons, Erzbischof von Toledo
Irmina, Äbtissin in Oeren
Johannes Eleemosynarius, Patriarch von Alexandria
im Bistum Valencia und im Orden der Augustiner-Eremiten: Josefa Maria von der heiligen Agnes (Ines) Albiniani (de Benigánim), Nonne, Mystikerin
Klemens von Ankyra, Märtyrer, und Agathangelus, Märtyrer, und Christophorus, Diakon, Märtyrer, und Chariton, Diakon, Märtyrer, und mehrere Knaben, Märtyrer, und Phengon, Soldat, Märtyrer, und Eukarpios, Soldat, Märtyrer, und viele Männer, Frauen und Kinder, Märtyrer
6. ökumenisches Konzil
in der Bretagne: Laouenan, Mönch, Einsiedler, Weihbischof (?)
Lüfthild (Liuthildis) von Bonn, Einsiedlerin
Maimbodus, Glaubensbote, Einsiedler, Märtyrer
Makarius, Priester, Märtyrer, und Eugenius, Priester, Märtyrer
in Würzburg: Makarius der Schotte, Abt in Würzburg
Makarius von Mauges, Abt, Glaubensbote, Märtyrer (?)
Margarita Molli von Ravenna, Jungfrau, Dulderin
Maria: Gedenktag Sposalizio - Mariä Verlobung
Marianne Cope, Nonne
2 Märtyrer in Parion
Martyrius, Mönch, Einsiedler (?)
Mausimas, Priester, Mönch
Meinrad von Einsiedeln, Einsiedler, Mönch, Märtyrer
Messalina, Jungfrau, Märtyrerin (?)
Neon, Märtyrer, vielleicht identisch mit Neon, Märtyrer
in Bistum Essen und im Erzbistum Köln: Nikolaus Groß, Gewerkschaftssekretär, Märtyrer
Ocfridus, Priester, und Lidwina
Ormond => Armand
Parmenas, Diakon, Glaubensbote (?), Märtyrer
im Bistum Brescia: Paula Gambara Costa
Paulus von Theben, Einsiedler
Raimund von Peñafort, Ordensgeneral
Salamanes „Silentiarius”, Einsiedler
Severianus, Märtyrer, und Aquila, Märtyrerin, und Florus, Märtyrer
bei den kleinen Schwestern von der göttlichen Vorsehung und im Bistum Alessandria: Theresa Grillo Michel, Ordensgründerin
in Australien: Timotheus, Mitarbeiter des Apostel Paulus, Bischof von Ephesus, Märtyrer (?), und Titus, Schüler des Apostel Paulus, erster Bischof von Kreta
in Langres: Urban, Bischof von Autun und Langres
Ursula von Köln, Märtyrerin, und Gefährtinnen, Märtyrerinnen
Valerius I. von Valencia, Bischof von Saragossa
Victor, Märtyrer, und ein Gefährte, Märtyrer
in Polen: Vinzenz Lewoniuk, Märtyrer, und 12 Gefährten: Daniel Karmasz, Märtyrer, und Lukas Bojko, Märtyrer, und Bartholomäus Osypiuk, Märtyrer, und Onuphrius Wasiluk, Märtyrer, und Philipp Kiryluk, Märtyrer, und Konstantin Bojko, Märtyrer, und Michael Nicephorus Hryciuk, Märtyrer, und Ignatius Franczuk, Märtyrer, und Johannes Andrzejuk, Märtyrer, und Konstantin Lubaszuk, Märtyrer, und Maximus Hawryluk, Märtyrer, un Michael Wawrzyszuk, Märtyrer
Waningus, Klostergründer in Fécamp
Wido, Abt in Adwerth und Klaarkamp
Zachäus, Mönch
Tina 13
🙏🙏🙏
Irapuato
Tina 13 onda Sunamis 49 M.RAPHAEL
* 23. Januar 1838 in Heppenheim in Hessen