01:38
michael st.
131.3K
Österreicher haltet durch!
Joannes Baptista
Liebe Freunde,

ich denke für viele von uns war es ein Schock, als heute die Nachricht von der Impfpflicht aus unserem Nachbarland Österreich herauskam.

Selbstverständlich war jedem klar, dass es sich hier um die perfekte Blaupause für Deutschland handelt und wie nicht anders zu erwarten, sprang nur wenige Minuten nach der Verkündung auch unser geliebter Södolf auf diesen Zug auf und forderte …More
Liebe Freunde,

ich denke für viele von uns war es ein Schock, als heute die Nachricht von der Impfpflicht aus unserem Nachbarland Österreich herauskam.

Selbstverständlich war jedem klar, dass es sich hier um die perfekte Blaupause für Deutschland handelt und wie nicht anders zu erwarten, sprang nur wenige Minuten nach der Verkündung auch unser geliebter Södolf auf diesen Zug auf und forderte eine Impfpflicht auch bei uns.

Nach dem ersten kurzen Schock, wenn das Gehirn wieder klar denken kann, ist mir allerdings eines aufgefallen...

Warum in aller Welt startet diese Impfpflicht erst am 1. Februar 2022???

Wenn diese Tyrannen schon vorhaben sie umzusetzen, gibt es nichts in der Welt was sie davon abhalten könnte, dies bereits morgen zu tun. Es könnte sie eh keiner aufhalten. Warum dann aber eine solch lange Wartezeit?

Auf diese Frage gibt es nur eine logische Erklärung. Der psychische Druck auf die Bevölkerung soll in diesen knapp zweieinhalb Monaten dadurch noch einmal massiv verstärkt werden. Sprich, die Massen der bis dato unbeugsamen Impfverweigerer soll dadurch gezwungen werden, "freiwillig" in die Nadel zu rennen. Warum aber ist Ihnen dieses "freiwillig" so wichtig?

Die Antwort ist extrem simpel. Solange ein Mensch etwas "freiwillig" unternimmt, trägt er die Haftung und Verantwortung dafür selbst. In der Sekunde, in der es wirklich durch offiziellen staatlichen Zwang geschieht, trägt derjenige die juristische Haftung, der die Anordnung erlassen hat. Juristisch ein unglaublicher Unterschied und in Anbetracht eventuell drohender Nürnberger Prozesse 2.0 eventuell lebensentscheidend.

Ob diese Impfpflicht im Februar also tatsächlich in Österreich kommt oder nicht, das wissen die Götter. Den Tyrannen geht es allerdings nur darum, haftungsfrei so viele Menschen wie möglich zur Giftspritze zu zwingen.

Wir befinden uns im Endspiel, es geht nur noch darum, so lange durchzuhalten, bis das ganze Lügengebäude in sich zusammenbricht. Was unzweifelhaft geschehen wird, denn die Kombination aus "Impfdurchbrüchen" und Impfschäden ist nicht mehr geheim zu halten, da helfen auch die verlogenen und korrupten Massenmedien nicht mehr. Mit diesem Wissen im Hinterkopf bleibt den kriminellen Eliten gar nichts anderes mehr übrig, als das Gaspedal bis zum Anschlag durchzutreten. Durchhalten und nicht nachgeben lautet jetzt die Devise! Ihnen läuft die Zeit davon, nicht uns...

Bitte teilt diesen Text überall, Unwissenheit und Panik in der Bevölkerung sind die stärksten Waffen der Eliten. Rückgrat und Durchhaltewillen die unseren. Wenn wir uns durchsetzen und nicht nachgeben wird dieses ganze kriminelle System global kippen. Und das ist überfällig.
Wilhelmina
……klasse, wohltuend, zuversichtlich, gottgefällig, liebenswert, unbeugsam, lehrreich, gutaussehend…….jetzt vergleichen sie diesen Menschen mit den „ Toten Gesichtern“ und deren Phrasen in den Propaganda-Medien. Danke für diesen Lichtblick…..
kyriake
In allen Regierungen sitzen die willfährigen Handlanger der Satanisten, die sich die Dezimierung der Weltbevölkerung auf die Fahnen geschrieben haben. Da sich intelligente Menschen mit Herz, Hirn und Verstand dafür nicht hergeben, handelt es sich bei sämtlichen Regierungspolitikern um einen Haufen verblödeter, dummdreister Marionetten der satanischen Elite!
St.Athanasius
Die geheimen Oberen dürften sogar wissen, dass sie ihr grausames Spiel nur wenige Jahre treiben können, da sie auch die Bibel kennen.
Joannes Baptista
Zweihundert
Zweihundert
😭😱🥶Deutschland braucht jetzt spezielles Gebet!
Die Grosslogen Tagen vom 17.11.-20.11. BEI VOLLMOND IN BERLIN, das bedeutet:
Kindesopferungen/ Menschenopfer
GOKL015
Österreich und Deutschland sind relativ gleichgeschaltet. Denke die zumindest. Andere denken ähnlich aber anders.
Zweihundert
viatorem
Möge die Verhältnismäßigkeit der Mittel, die Vernunft und die Moral bei der Demo vorhanden sein und auch die Stärke, die den Österreichern immer nachgesagt wurde, die darf nicht fehlen.

Jetzt könnte es sich zeigen, ob Österreich sich hat spalten lassen , oder ob es zusammenhält, in guten wie in schlechten Zeiten.