Katharina Maria
@Matthias Lutz
Habe gerade die Rede des Papstes in einer Universität gehört in der er sich bezüglich der Schöpfung die" Kaballa " zitiert hat doch etwas ungewöhnlich für ein katholisches Oberhaut wärend Gott überhaut nicht vorkam.
_________
FP ist nicht das Oberhaupt der katholischen Kirche.
Ich weiß nicht, wie viele dieser Beispiele er noch bringen soll?
Ich glaube, selbst, wenn er eine öffentl…More
@Matthias Lutz
Habe gerade die Rede des Papstes in einer Universität gehört in der er sich bezüglich der Schöpfung die" Kaballa " zitiert hat doch etwas ungewöhnlich für ein katholisches Oberhaut wärend Gott überhaut nicht vorkam.
_________
FP ist nicht das Oberhaupt der katholischen Kirche.
Ich weiß nicht, wie viele dieser Beispiele er noch bringen soll?
Ich glaube, selbst, wenn er eine öffentliche schwarze Messe feiern sollte, würde man es schön reden wollen...
Es ist zum Weinen, wie blind die Gläubigen sind und sich anscheinend nach Kindermanier sagen: Wenn ich meine Augen und Ohren fest vor der Wahrheit verschließe, dann ist alles gut und in Ordnung!
Wacht doch bitte auf bevor es zu spät ist!
Eugenia-Sarto
Ja, vieles ist heute wirklich ungewöhnlich. Wir müssen alle auf der Hut sein und retten, was noch zu retten ist.
Eugenia-Sarto
Eugenia-Sarto
@Simeonundhanna Da wird es interessant. Es ist bisher nur ein Gerücht. Aber wer weiss, vielleicht kommt es ja doch. Jedenfalls weiss ich, dass ich meine Feder nicht für diesen Papst F. erheben werde.
alfredus
Lojalitäts-Versprechen von den Kardinälen .. ? Dieses geplante Vorhaben könnte Klarheit schaffen, die Kardinäle müssten sich entscheiden. Entweder sie bestätigen mit ihrer Unterschrift den neuen und gefährlichen Weg von Franziskus, was Konsequenzen für die Ewigkeit hätte, oder sie leisten keine Unterschrift, dann müssten sie Franziskus fürchten. Diese sehr unlauteren Maßnahmen könnten den einen …More
Lojalitäts-Versprechen von den Kardinälen .. ? Dieses geplante Vorhaben könnte Klarheit schaffen, die Kardinäle müssten sich entscheiden. Entweder sie bestätigen mit ihrer Unterschrift den neuen und gefährlichen Weg von Franziskus, was Konsequenzen für die Ewigkeit hätte, oder sie leisten keine Unterschrift, dann müssten sie Franziskus fürchten. Diese sehr unlauteren Maßnahmen könnten den einen oder anderen Kardinal dazu führen, aus Angst vor Repressalien, gegen sein Gewissen zu handeln. Diese immer mehr beunruhigenden Vorhaben zeigen deutlich, Franziskus spaltet die Kirche. 🤗 🤬 🤬
Vered Lavan
geringstes Rädchen
❤ Am Anfang ...
war das Wort und das Wort war bei Gott
und das Wort war und Ist Gott !

Das Wort wurde zu uns auf die Erde gesandt, um es allen, die da leben und noch leben werden nahe zu bringen.
Doch nur die Menschen, bei denen das Worte auf fruchtbaren Boden fiel, hörten und erkannten Es als Wahrheit!
Die Leute, bei denen das Wort auf trockenen steinigen Boden fiel, verstanden Gottes Wort leide…
More
❤ Am Anfang ...
war das Wort und das Wort war bei Gott
und das Wort war und Ist Gott !

Das Wort wurde zu uns auf die Erde gesandt, um es allen, die da leben und noch leben werden nahe zu bringen.
Doch nur die Menschen, bei denen das Worte auf fruchtbaren Boden fiel, hörten und erkannten Es als Wahrheit!
Die Leute, bei denen das Wort auf trockenen steinigen Boden fiel, verstanden Gottes Wort leider nicht. Sie nahmen Es zwar auf, doch Es verwurzelte sich nicht tief genug in ihrem Inneren, in ihrem Herzen, sodass Es leider immer undeutlicher für sie zu hören war, bis das Wort Gottes schließlich ganz aus ihrem Herzen und Leben verschwand, da Es verkümmerte!
Bei den Personen, wo das Wort sofort in die Dornen fiel und vom Unkraut überwuchert wurde, war Gottes Wort eine Fremdsprache. Sie kümmerten sich nicht darum diese zu entschlüsseln, sondern taten lieber das, was sie schon immer taten, ohne nachzudenken, ohne dazuzulernen ...

Doch was soll nun werden?

weiter siehe Link: herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/…/meine-texte
geringstes Rädchen
Der heilige Pater Pio sagte einst:

Immer stärker spüre ich das große Verlangen, mich mit wachsendem Vertrauen der göttlichen Barmherzigkeit zu überlassen und in Gott allein all meine Hoffnung zu setzen.

Ich danke Dir, Heiliger Pater Pio, und bitte Dich, segne uns, alle Kinder Gottes, vom Himmel aus, mit Deiner priesterlichen Vollmacht. Amen.
alfredus
Diese teuflischen Anschläge wie jetzt in Bagdad, kommen nicht von ungefähr. Diese Teufelsdiener sind so in den Bann des Bösen genommen, dass sie gar nicht anders können, als zu töten. Was schlimmer ist, dass der Westen das nicht mehr wahrnimmt und dieses Grauen zum Alltag wird. Die vielen Warnungen werden in den Wind geschlagen und die Muslime sollen weiter umgarnt werden. Franziskus sagt, diese …More
Diese teuflischen Anschläge wie jetzt in Bagdad, kommen nicht von ungefähr. Diese Teufelsdiener sind so in den Bann des Bösen genommen, dass sie gar nicht anders können, als zu töten. Was schlimmer ist, dass der Westen das nicht mehr wahrnimmt und dieses Grauen zum Alltag wird. Die vielen Warnungen werden in den Wind geschlagen und die Muslime sollen weiter umgarnt werden. Franziskus sagt, diese Terroristen haben mit dem Islam nichts zu tun, der Islam sei eine Friedensreligion, das könne man von den Christen nicht immer sagen ? ! Politik, Kirche und Gutmenschen, haben trotz besseren Wissens nichts anderes zu tun, als die Gefahr durch den Islam herunter zu spielen, bis sie ihn an ihrem Hals verspüren werden. 🤗 😊 🧐
Tina 13
charlemagne
SvataHora
Heute wieder Anschlag in Bagdad! 40 Tote, 90 Verletzte - wobei man wohl präziser von 90 Verstümmelten reden könnte! Grausam! Besonders tragisch war, dass es wieder die Ärmsten der Armen getroffen hat: die Selbstmordattentäter sprengten sich an einer Sammelstelle für Taglöhner in die Luft. Die armen Opfer waren dort, um sich für einen Tag eine Arbeit zu suchen, wahrscheinlich für einen …More
Heute wieder Anschlag in Bagdad! 40 Tote, 90 Verletzte - wobei man wohl präziser von 90 Verstümmelten reden könnte! Grausam! Besonders tragisch war, dass es wieder die Ärmsten der Armen getroffen hat: die Selbstmordattentäter sprengten sich an einer Sammelstelle für Taglöhner in die Luft. Die armen Opfer waren dort, um sich für einen Tag eine Arbeit zu suchen, wahrscheinlich für einen Sklavenlohn. - Beten wir für die armen Familien, die Ehemänner, Väter und Versorger verloren haben - besonders die Ehefrauen, deren Männer verkrüppelt in Krankenhäusern liegen und für immer (Schwerst-)Behinderte sein werden!