Deutschland: Merkel zum Ukraine-Krieg: „Ich hatte nicht die Kraft, mich durchzusetzen“
Die Ex-Kanzlerin bedauert, Putin nicht davon überzeugen zu können, nicht in die Ukraine ...
#Merkel #Russland #Ukraine #Krieg #Putin #AngelaMerkelMore
Deutschland: Merkel zum Ukraine-Krieg: „Ich hatte nicht die Kraft, mich durchzusetzen“

Die Ex-Kanzlerin bedauert, Putin nicht davon überzeugen zu können, nicht in die Ukraine ...
#Merkel #Russland #Ukraine #Krieg #Putin #AngelaMerkel

Merkel zum Ukraine-Krieg: „Ich hatte nicht die Kraft, mich durchzusetzen“

Merkel zum Ukraine-Krieg: „Ich hatte nicht die Kraft, mich durchzusetzen“ Die Ex-Kanzlerin bedauert, Putin nicht davon überzeugen …
Sunamis 49
naja wengstens hatte sie nochkraft sich in thüringen einzumischen: "das geht nicht"
Rodenstein
Nicht ganz. "Das ist unverzeihlich," hat die Gottgleiche damals aus dem fernen Südafrika geruht zu verkünden und ganz Thüringen - vor allem die Altparteien im Landtag - standen stramm und still.
Auch das werde ich den sogen. c-Parteien niemals vergessen.More
Nicht ganz. "Das ist unverzeihlich," hat die Gottgleiche damals aus dem fernen Südafrika geruht zu verkünden und ganz Thüringen - vor allem die Altparteien im Landtag - standen stramm und still.

Auch das werde ich den sogen. c-Parteien niemals vergessen.
Escorial
Merkel hat vom Genozid im Donbass gewusst, weil es der ukrainische rechtsradikale Botschafter Melnyk bei Anne Will verplappert hat.
Rodenstein
Etwa der Melnyk, dessen wehrtüchtiger Sohn sich feige in Berlin versteckt statt seine Heimat zu verteidigen?
Gottfried Kärcher
Frau Merkel meinte mit "nicht durchsetzen" Russland davon zu überzeugen eine begrenzte Souveränität, wie sie auch die brd hat, zu akzeptieren und sich ins amerikanische westzentrierte System einzuordnen um nachher die Föderation aufzulösen damit aus den Teilregionen einzelne Nationalstaaten werden. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten aber auch die nationalen Kohlenwasserstoffressourcen wieder in die …More
Frau Merkel meinte mit "nicht durchsetzen" Russland davon zu überzeugen eine begrenzte Souveränität, wie sie auch die brd hat, zu akzeptieren und sich ins amerikanische westzentrierte System einzuordnen um nachher die Föderation aufzulösen damit aus den Teilregionen einzelne Nationalstaaten werden. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten aber auch die nationalen Kohlenwasserstoffressourcen wieder in die verantwortungsvollen Hände der Ostküste gelegt werden. Leider hat der russische Präsident auch diese ausgestreckte Hand des Westens abgewiesen. Völlig unverständlich..