de.news
51.6K

Oligarchen in Davos reiben sich die Schultern mit Schamanen

Oligarchen aus Wirtschaft und Politik, die sich diesen Monat auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos treffen, werden die Möglichkeiten für persönliches und geschäftliches Wachstum durch Drogen erkunden, wie Bloomberg berichtet.

Wenn die Oligarchen am kommenden Wochenende in der Schweiz eintreffen, werden sie auch die Gelegenheit haben, im "House of Psychedelics" an der Davoser Promenade vorbeizuschauen. Dort können sie die Nutzung psychedelischer Drogen erkunden, sagte Marik Hazan, Direktor von Tabula Rasa Ventures, einem Gründerzentrum für psychedelische Unternehmen vor Bloomberg.

Das psychedelische Schaufenster ist ein Zeichen für das wachsende Interesse an immer noch illegalen Substanzen bei den Architekten des "Great Reset".

#newsCtrbsqaqqf

Stelzer
Ein total gottloser Verein böser und falscher Menschen
Vates
Die vom "Time magazine" zum "Führer der freien Welt" ernannte Multimillionärsmarionette braucht zu diesem Zweck erst gar nicht nach Davos ausgeflogen zu werden.......... .
michael7
Den Transhumanismus, den sie verkünden, kann man ja auch kaum anders erklären als mit Drogenkonsum... 🥳 🥴 🤑
Vered Lavan
Aber nicht doch....George Orwell und Aldous Huxley (beides Fabiangesellschaft) waren doch deren Dystopiepropheten! 🤥 😱 🥳 🤭
Goldfisch
Na hoffentlich verirrt sich kein Flugkörper dorthin, sonst hat sich mit einem Schlag der ganze Plan in Schall und Rauch aufgelöst!