Sarg von Prälat Georg Ratzinger

Zum Pontifikalrequiem haben sich Erzbischof Georg Gänswein und Kardinal Gerhard Müller angemeldet. Die Domspatzen, die am Sonntag mit 220 Sängern an der Totenvesper teilnehmen werden, dürfen wg. …More
Zum Pontifikalrequiem haben sich Erzbischof Georg Gänswein und Kardinal Gerhard Müller angemeldet. Die Domspatzen, die am Sonntag mit 220 Sängern an der Totenvesper teilnehmen werden, dürfen wg. covid-19 nicht vorher proben.

4

aron>
R.i.P.
Magee
Das ist aber ein schlichtes Sarggesteck! 😲
rose3
Er ruhe in Frieden.
kyriake
@Magee
Schlicht wie der Maestro selbst.
Magee
Schön, dass Sie es so sehen, @kyriake
Ischa
Tja, Sie hätten es wohl gerne pompös, so, wie Sie sich selbst inszenieren, Magee!
Mir vsjem
"...Sie überwachen Ihre Beiträge und jeder, der Ihnen nicht gefällt, wird sofort gelöscht."

Offensichtlich lernt man das Sabotieren von Unerwünschten in Medjugorje. Wir sehen also die giftigen Früchte von Medjugorje: das hartnäckige Festhalten am Eigenwillen.

@Gerti Harzl boykottiert, nennt sich aber christlich. Dann kann es auch einmal so gehen wie unlängst einem User der allerdings noch das …More
"...Sie überwachen Ihre Beiträge und jeder, der Ihnen nicht gefällt, wird sofort gelöscht."

Offensichtlich lernt man das Sabotieren von Unerwünschten in Medjugorje. Wir sehen also die giftigen Früchte von Medjugorje: das hartnäckige Festhalten am Eigenwillen.

@Gerti Harzl boykottiert, nennt sich aber christlich. Dann kann es auch einmal so gehen wie unlängst einem User der allerdings noch das Glück hatte schreiben zu können: "Zum Glück haben wir uns vor seinem Ende entblockt." Doch das könnte auch mal nicht gelingen. Die Folge: man steht urplötzlich mit dem unchristlichen "Block" vor dem Richterstuhl Gottes und kann nichts mehr rückgängig machen.
In der Tat, gloria.tv: Gehört längst unterbunden - das gegenseitige Blockieren hier!
Gerti Harzl
Passt das hierher?
Miserere_nobis
Jesus Christus wurde in Leinentücher begrabt...
Magee
@Miserere_nobis Sie sind ein fürchterlicher Fundamentalist! 🤭
Miserere_nobis
@Magee

Die Kartäusermönche lassen sogar nicht ihren Namen auf Grabkreuz schreiben, denn sie GLAUBEN an der Auferstehung. Gottes Segen!
Magee
Grabkreuze sind nicht für Gott, sondern für die Menschen, auf dass sie sich erinnern können. Ich liebe die und bete für die Kartäusermönche, aber manches von ihren Traditionen ist schon sehr speziell und sollte nicht als Maßstab für die Allgemeinheit dienen.
Mir vsjem
@Magee:
"@Miserere_nobis Sie sind ein fürchterlicher Fundamentalist!"

Solange es Fundamentalisten gibt, braucht die Welt nicht zu bangen. Solange es Fundamentalisten gibt, ist die Welt noch zu retten.
Fundamentalisten sind jene, die die Wahrheit lieben, weil sie CHRISTUS lieben, der die WAHRHEIT IST.
Fundamentalisten sind jene, die in der Kraft des heiligen Petrus und des hl. Paulus und aller…More
@Magee:
"@Miserere_nobis Sie sind ein fürchterlicher Fundamentalist!"

Solange es Fundamentalisten gibt, braucht die Welt nicht zu bangen. Solange es Fundamentalisten gibt, ist die Welt noch zu retten.
Fundamentalisten sind jene, die die Wahrheit lieben, weil sie CHRISTUS lieben, der die WAHRHEIT IST.
Fundamentalisten sind jene, die in der Kraft des heiligen Petrus und des hl. Paulus und aller Apostel die unverfälschte Lehre der Kirche hochhalten, die Katholische Kirche verteidigen und Menschen zu dieser EINEN, HEILIGEN, APOSTOLISCHEN KIRCHE lenken.
Auf das Felsenfundament, dem heiligen Petrus, hat CHRISTUS die Kirche erbaut. Ein Fundamentalist hat das Beste getan was er tun konnte: er steht auf dem unerschütterlichen Fundament, von CHRISTUS selbst erwählt. Den Fundamentalisten gebührt Ehre, weil sie GOTT DIE EHRE GEBEN!
Mir vsjem
@Gerti Harzl, jawohl, da muss es hin, denn dort, wo es hingehört, haben Sie ja sabotiert!
Offensichtlich jene Nächstenliebe, die aus Medjugorje stammt?

Unlängst war ja wieder einmal so ein Medju-Friedensgefasel. Nehmen wir aber das von 2016 und 2017 im Wiener Stephansdom. Wo man diese Scheingospa haben will, wo sie auftreten soll, dort kommt sie flugs auch schon geflogen von Medjugorje nach …More
@Gerti Harzl, jawohl, da muss es hin, denn dort, wo es hingehört, haben Sie ja sabotiert!
Offensichtlich jene Nächstenliebe, die aus Medjugorje stammt?

Unlängst war ja wieder einmal so ein Medju-Friedensgefasel. Nehmen wir aber das von 2016 und 2017 im Wiener Stephansdom. Wo man diese Scheingospa haben will, wo sie auftreten soll, dort kommt sie flugs auch schon geflogen von Medjugorje nach Wien - wenn Ketzer Schönborn das so will!
Schönborn hält im Wiener Stephansdorf Medjugorje-Großveranstaltungen ab, wo dann auch der falsche Seher Ivan Dragičević anwesend ist. Diese "Gospa" rügt keineswegs den Ungehorsam des Kardinals!

Denn Kardinal Schönborn arbeitet gegen den zuständigen Bischof für Medjugorje, Ratko Perić, der ein ausdrückliches Verbot für das Eintreten von Medjugorje und den Erscheinungen erlassen hat.
Nein! Die Erhabene Königin wird niemals sich herabwürdigen und dort "erscheinen", wo man sie hinbeordert:
in einen Dom voller Sakrilegien und Schwerstsünden, ein Dom, in dem Schönborn eine Show mit einem Homo-Schauspieler organisierte und noch andere Gräueltaten.
So gehorsam sind die Konzilskirchenanhänger (wie @Gerti Harzl) ihren Hirten gegenüber:
Bischof Ratko Peric, Oberhirte von Mostar, zuständig für Medjugorje, äußerte in deutlicher Sprache sein Befremden hierüber, weil Schönborn ihn, dem Ortsbischof, hintergangen und übergangen habe bezüglich des Verbots von Medjugorje und der Nichtanerkennung. Er habe ihn auch von seinem Eintreffen nicht in Kenntnis gesetzt.
Selbst die dortige Bischofskonferenz erklärte, daß es sich bei den angeblichen „Marienerscheinungen“ nicht um übernatürliche Ereignisse handelt. Diese Klarstellung ihrer Kirchenleitung wird von diesen verbohrten Verrannten jedoch eiskalt mißachtet.

Kardinal Schönborn arbeitet also gegen den zuständigen Bischof für Medjugorje, Ratko Perić.
Um den Skandal vollzumachen, erklärt Ivan Dragičević: „..Sie [die Madonna] breitete ihre Hände aus und betete über euch, besonders über die anwesenden Priester u. die Kranken. Sie betete für Berufungen in der Kirche und segnete alle Anwesenden. Sie segnete eure Anliegen und eure Familien, besonders die Priester und den Herrn Kardinal und die gesamte Erzdiözese Wien.“

Ach, der Herr Kardinal wird gesegnet. Dann ist ja alles in Ordnung!
Schönborn fährt also in eine für ihn nicht zuständige Diözese und missachtet das Verbot des Ortsbischofs.

MEDJUGORJE IST NICHT ECHT
Auszug aus der Predigt von S.E. Msgr. Ratco Peric, Bischof von Mostar, zuständig für Medjugorje:

„Auf der Basis der kirchlichen Untersuchungen über die Ereignisse in Medjugorje kann man nicht behaupten, dass es sich um übernatürliche Erscheinungen handelt.
Kein Priester [auch kein Schönborn!], der in Medjugorje weilt, ist berechtigt, seine Privatmeinung vorzubringen, was diese „Erscheinungen“ und “Botschaften“ anbetrifft, weder bei der Feier der Sakramente noch während gewöhnlicher Frömmigkeitsübungen noch durch katholische Publikationen.
Die katholischen Gläubigen müssen wissen, dass kirchliche Wallfahrten anderer Pfarreien nicht erlaubt sind, weder offizielle noch private, weder persönliche noch in Gemeinschaft abgehaltene. Als Ortsbischof bin ich der Auffassung, dass keine „Erscheinung“ der allerseligsten Jungfrau Maria als authentisch bezeichnet werden kann...
...Darum fordere ich jene auf, die sich als „Seher“ bezeichnen, wie auch jene, die die "Botschaften" formulieren, ihren kirchlichen Gehorsam unter Beweis zu stellen und die öffentlichen „Erscheinungen“ und die Kommuniques in dieser Pfarrei einzustellen...“

Doch die Medjugorje-Anhänger setzen sich darüber hinweg und tun, was ihnen gefällt.
Gerti Harzl
Hass macht blind.
Magee
@Mir vsjem Das war liebevoll ironisch gemeint! Schätze @Miserere_nobis sehr!
Mir vsjem
So "liebevoll" liest sich das nicht, @Magee! Für alle Leser ist die Aussage an @Miserere_nobis so zu verstehen wie sie dasteht.
_____
"Hass macht blind" - ach, jetzt ist alles klar, warum Sie, @Gerti Harzl, andere sperren! Ein erfolgversprechendes Eingeständnis.
Magee
Ja, @Mir vsjem, ich habe hier schon verschiedentlich gemerkt, dass mein rhetorischer Stil nicht immer ganz verstanden wird. Wenn dem so ist, will ich mich für diesen Fall auch nicht beklagen und mich auch gerne bei @Miserere_nobis und ihnen entschuldigen. 🤗
Mir vsjem
Es kommt drauf an, wie es @Miserere_nobis verstanden hat.
Miserere_nobis
@Mir vsjem @Magee
„Vor allem hegt beharrliche Liebe zueinander, weil die Liebe eine Menge Sünden zudeckt.„

Carissimi, Deus caritas est! 💝🙏🏻

Gottes segen!
Heilwasser
Er trug den Titel des Apostolischen Protonotars. O Herr, gib ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm. Herr, lasse ihn ruhen in Frieden. Amen.
Moselanus
Den Titel ja, Anrede ist dennoch Herr Prälat. Auch Prof. Georg May trägt ihn. Im alten Ritus haben die Apostolischen Protonotare das Recht, Mitra und Stab zu benutzen.
Heilwasser
Naja, "Herr Prälat" ist halt leichter auszusprechen als das langatmige "Apostolischer Protonotar". 😎