Sieglinde
Es ist doch Interessant, wenn andere Parteien spenden bekommen kräht kein Hahn danach , aber die AFD wird zur Sau gemacht. Es ist doch klar das sie den Altparteien nicht in den Kram passt, aber sie ist doch in der jetzigen Zeit die einzige welche Klartext spricht. Von Lügereien und Betrügereien sollte das Volk doch endlich genug haben, 😲 oder ???
luna1
Sie hat perfekt gesprochen ...
Theresia Katharina
Zur "Spendenaffäre" ist zu sagen, dass ein Schweizer Apotheker während des Wahlkampfes zur Bundestagswahl über Monate jeweils monatlich 8000.-Euro als Wahlkampfspende dem AfD-Regionalverband Bodensee überwiesen hat. Spenden unter 10.000 Euro monatlich sind zulässig und brauchen nicht nach Berlin gemeldet zu werden. Das Problem war, dass die Schweiz als Nicht-EU Ausland gilt und Parteispende…More
Zur "Spendenaffäre" ist zu sagen, dass ein Schweizer Apotheker während des Wahlkampfes zur Bundestagswahl über Monate jeweils monatlich 8000.-Euro als Wahlkampfspende dem AfD-Regionalverband Bodensee überwiesen hat. Spenden unter 10.000 Euro monatlich sind zulässig und brauchen nicht nach Berlin gemeldet zu werden. Das Problem war, dass die Schweiz als Nicht-EU Ausland gilt und Parteispenden sind daher generell illegal!
Das wussten die ehrenamtlichen AfD-Leute vom Bodensee wahrscheinlich nicht, so kam es, dass die Spendensache erst nach Monaten auffiel, dann aber wurde das Geld sofort zurücküberwiesen, bevor es irgendeine Anmahnung oder Tätigkeit einer Behörde gab!
Also, ich kenne Bodensee-Alemannen, für die ist die Schweiz nicht wirklich Ausland, weil das mal alles 1000 Jahre Herzogtum Schwaben war. Wenn meine Bekannte vom deutschen auf das andere Bodenseeufer fährt, sagt sie: Ich fahre übern See und nie: ich fahre in die Schweiz.
Tina 13
AfD 👏