Clicks3.4K
Galahad
62

Schweden – Europas Vergewaltigungsmetropole

In den letzten Jahrzehnten hat ein neuer Trend Schweden mit voller Wucht getroffen: Gruppenvergewaltigungen (gang rape) – bis dahin weitestgehend unbekannt in der schwedischen Kriminalhistorie, stieg die Zahl der Gruppenvergewaltigungen zwischen 1995 und 2006 sprunghaft an. Seitdem wurden keine Studien mehr durchgeführt. PI berichtete in den letzten Jahren immer wieder über die sich durch die islamische Massenimmigration verändernde schwedische Gesellschaft. Als herausstechendes Merkmal hat sich in Schweden die Zahl der stetig zunehmenden Vergewaltigungen gezeigt.
Wir erinnern an Linda (Foto), die von einer Gruppe Moslems grausam zugerichtet wurde und deren Bild bis heute für all das daraus resultierende Leid steht. Auch 2014 wurden die katastrophalen Zahlen der letzten Jahre wieder übertroffen und Schweden ist, wie in den Jahren zuvor, weiterhin die Vergewaltigungsmetropole Europas.
Bezeichnend ist, dass die Medien, wie auch in Deutschland die Herkunft der Täter verschleiern. Gerne ist von „Schweden“ die Rede, die tatsächliche Herkunft und ein moslemischer Hintergrund der Gewaltverbrecher werden in der Berichterstattung gerne ausgespart.

Volltext
Pythios
Werter Galahad, wäre es zu viel verlangt, die Quellen zu benennen, auf die sie hinweisen?! Dann ließe sich auch besser verfolgen, was Sie im zweiten Satz Ihrer Antwort von 16:02 behaupten. Was dann allerdings der Exkurs zur früheren Bezeichnung von Oslo und allfälligen Neubenennung der Stadt soll, verschließt sich mir in diesem Gang-rape-Zusammenhang.
Galahad
Weil es dazu Quellen gibt, werter Phythios. Ein anderes Beispiel ist dazu Oslo. Das ist in der norwegischen Hauptstadt eine regelrechte Epedemie an Vergewaltigungen und Schändungen durch Mohammedaner grassiert, ist schon bezeichnend, nicht wahr? Vor allem wenn man bedenkt das diese Stadt bis von A.D. 1624 - A.D. 1924 "Christiania" hieß. Wer weiß, vllt. wird sie ja bald in "Mohammedata", "…More
Weil es dazu Quellen gibt, werter Phythios. Ein anderes Beispiel ist dazu Oslo. Das ist in der norwegischen Hauptstadt eine regelrechte Epedemie an Vergewaltigungen und Schändungen durch Mohammedaner grassiert, ist schon bezeichnend, nicht wahr? Vor allem wenn man bedenkt das diese Stadt bis von A.D. 1624 - A.D. 1924 "Christiania" hieß. Wer weiß, vllt. wird sie ja bald in "Mohammedata", "Talibana", "Salafizien" oder Muselmania umbenannt. Ich denke es ist langsam Zeit aufzuwachen und die Wahrheit zu bezeichnen, wie sie ist und nicht, wie man sie politisch korrekt basteln möchte:

www.youtube.com/watch

www.youtube.com/watch
Pythios
Galahad: und woher wissen Sie so genau (oder: warum insinuieren Sie so gezielt), daß es Muslims sind/waren, die die Zahlen haben hochschnellen lassen?!
cyprian
Das ist eine Riesenschweinerei im wahrsten Sinne des Wortes! Europa muss aufwachen und Gerechtigkeit für alle walten lassen und darf nicht muslimische Straftäter decken oder gar noch "Verständnis" für ihren religiösen und kulturellen background haben. Für viele muslimische Männer ist eine europäische Frau, die nicht "verhüllt" und womöglich etwas sexy gekleidet ist, nichts weiter als eine Hure, …More
Das ist eine Riesenschweinerei im wahrsten Sinne des Wortes! Europa muss aufwachen und Gerechtigkeit für alle walten lassen und darf nicht muslimische Straftäter decken oder gar noch "Verständnis" für ihren religiösen und kulturellen background haben. Für viele muslimische Männer ist eine europäische Frau, die nicht "verhüllt" und womöglich etwas sexy gekleidet ist, nichts weiter als eine Hure, derer man sich "bedienen darf". EUROPA, WACH AUF! Sonst ist es bald um all deine Freiheiten - auch den unguten!! - schlecht bestellt!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
reneschnyder likes this.
schorsch60
gefällt das.
Tina 13
"Bezeichnend ist, dass die Medien, wie auch in Deutschland die Herkunft der Täter verschleiern."

Mit Absicht!

Europa wach endlich auf !
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Ottov.Freising likes this.
Galahad likes this.
Bibiana likes this.
Caeleste Desiderium likes this.