Vor 37 Jahren wurde Samuel als Susanne in eine traditionelle katholische Familie hineingeboren, doch als Frau fühlte er sich im Katholizismus nicht willkommen. Er konvertierte, wurde evangelische …More
Vor 37 Jahren wurde Samuel als Susanne in eine traditionelle katholische Familie hineingeboren, doch als Frau fühlte er sich im Katholizismus nicht willkommen. Er konvertierte, wurde evangelische Pfarrerin, sein Traumberuf - und war trotzdem todunglücklich. Irgendwas mit dem Liebesleben funktionierte bei ihm nicht. Bis er begann, sich mit Transsexualität zu beschäftigen, "mit dem Gefühl, im falschen Körper geboren zu sein", wie er sagt. "Plötzlich machte alles Sinn", erzählt der Pfarrer aus Überlingen am Bodensee.
evangelisch.de

Wie aus einem katholischen Mädchen ein evangelischer Pfarrer wurde

Von sich selbst sagt Samuel Schelle, dass er "eigentlich ein absoluter Durchschnittsmensch" ist. Nur, dass seine Identität eine etwas größere Rolle …
Josef Nirschl
pfiatigod muatal
Miserere_nobis
Er(?) ist den leichteren Weg gegangen. Wurde hier nach den tiefsten Ursachen gesucht? Ob die Eltern tatsächlich traditionelle Katholiken sind...?
Ich habe das Gefühl, dass es hier wieder versucht wird, gegen die katholische (!) Kirche zu hetzen...
Ischa
Passt gut zu dem Beitrag über die beiden lesbischen Pastorinnen, der vor einiger Zeit im Forum zu lesen war...
Immaculata90
Was hat dieser aberwitzige Schwachsinn auf einer katholischen Seite verloren?