Clicks624

Polizei: 80 % aller angezeigten Vergewaltigungen sind frei erfunden!

Die Motive können von Rache bis Wichtigtuerei
reichen. Jedenfalls zeigt die Statistik der Kripo in
Rostock, dass 80 % Vergewaltigungen erlogen sind!
twitter.com/derkreuzknappe/status/1402618775191556110

Erntehelfer
95 % aller Behauptungen in Sorgerechts-Streitigkeiten
bezüglich sexuellem Missbrauch erwiesen sich als falsch,
erklärt die Internetseite "anwalt.de":
anwalt.de/…ergewaltigung-und-sexuellem-missbrauch_059664.html
Die Falschbeschuldiger wollten Aufmerksamkeit erregen.
Rechts-Experte fordert sogar besseren Schutz
vor falschen Missbrauchs-Beschuldigungen:
erzdioezese-wien.at/site/home/nachrichten…More
95 % aller Behauptungen in Sorgerechts-Streitigkeiten
bezüglich sexuellem Missbrauch erwiesen sich als falsch,
erklärt die Internetseite "anwalt.de":
anwalt.de/…ergewaltigung-und-sexuellem-missbrauch_059664.html
Die Falschbeschuldiger wollten Aufmerksamkeit erregen.
Rechts-Experte fordert sogar besseren Schutz
vor falschen Missbrauchs-Beschuldigungen:
erzdioezese-wien.at/site/home/nachrichten/article/74995.html
Die Falschbeschuldigungen kämen einer "sozialen Hinrichtung" gleich.
Roland Wolf
Das ist genauso alt wie es widerlegt ist. In 80% der Fälle wurden die Ermittlungen eingestellt da sich der Tatverdacht nicht erhärten ließ.

In 2017 war der Straftatbestand der sexuellen Belästigung ein geführt worden, was zu erheblich mehr Ermittlungen führte. Aus nachvollziehbaren Gründen lässt sich vielen Fällen hier nichts gerichtsfest beweisen.

Ersten: Die Polizei hat nicht von Vergewaltigu…More
Das ist genauso alt wie es widerlegt ist. In 80% der Fälle wurden die Ermittlungen eingestellt da sich der Tatverdacht nicht erhärten ließ.

In 2017 war der Straftatbestand der sexuellen Belästigung ein geführt worden, was zu erheblich mehr Ermittlungen führte. Aus nachvollziehbaren Gründen lässt sich vielen Fällen hier nichts gerichtsfest beweisen.

Ersten: Die Polizei hat nicht von Vergewaltigungen, sondern einer Reihe von Straftaten aus dem Bereich sexuelle Selbstbestimmung gesprochen.
Sie hat ganz deutlich NICHT von Lüge gesprochen, sondern von nicht aufklärbaren Taten.

Das Ganze ist von 2018, das sollte doch Zeit geben so etwas einmal zu prüfen.

tagesschau.de/…nfinder/inland/erfundene-vergewaltigungen-101.html
Wilgefortis
Ich glaube das nicht, eher sind 20 % erfunden, wenn überhaupt!
CrimsonKing
Dagegen muss man dann die Zahl derjenigen Fälle rechnen, die überhaupt nicht angezeigt werden - aus Scham und vor allem aus Angst, dass eibem niemand glaubt und zum Trauma der Vergewaltigung dann noch neue Erniedrigungen bei Polizei und vor Gericht dazukommen.
ROSENKRANZMUTTI
Das ist ja erschütternd!
Ich hätte vielleicht auf ein Viertel getippt,
aber das 80 % der gemeldeten Vergewaltigungen reiner
Betrug sind, hätte ich nie vermutet.
Was sind das bloß für Frauen, die so etwas Gemeines tun?
Sie zerstören vielleicht Existenzen oder treiben gar jemand
in den Selbstmord.
Solch eine Falschaussage müsste hart bestraft werden!
😡 😡 😡
nujaas Nachschlag
Ob sich das verallgemeinern läßt, was die Kripo Rostock verlautbart, ich habe Zweifel. Außerdem ist nicht alles, was sich nicht beweisen läßt, erlogen.