Traditionis Custodes: Das Problem ist nicht das Schwein, sondern die, die es gefüttert haben

Schlimmer als TC sind jene, die aus Eigeninteresse schweigen, die Gleichgültigen, die den Tyrannen rechtfertigen, schreibt Eck auf Caminante-Wanderer.com (19. Januar).

Statt auf Franziskus' Niedertracht zu schauen, sollten wir auf jene blicken, die ihn machen lassen, “um nicht das Schwein zu beschuldigen statt den, der es gefüttert hat."

Eck ist nicht überrascht, dass der närrische Esel laut brüllt, sondern dass viele sagen, er singe wie eine Nachtigall und sei des Teatro Colón in Buenos Aires würdig.

Die Ideologie des "Gehorsams" bringe die Franziskus-Anhänger dazu, jedes seiner Worte und Taten als "Bewegung des Heiligen Geistes zu sehen, auch wenn sie objektiv gesehen im Widerspruch zu Gott stehen" - während TC "mit so krassen Lügen gespickt ist, dass sie die Augen schädigen und die Intelligenz beleidigen."

Franziskus verachtet - so Eck - die Gerechtigkeit und ist Ankläger, Richter und Henker. Das erinnert ihn an Kaiser Caracalla, der Papinianus bat, die Hinrichtung von Caracallas Bruder Geta zu rechtfertigen. Papinianus antwortete: "Es ist viel einfacher, einen Verwandtenmord zu begehen, als ihn zu rechtfertigen."

Eck stellt fest, dass die Franziskus-Anhänger keine derartigen Probleme haben, solange das Urteil die richtigen Siegel trägt: "Rechtspositivismus und Legalismus haben das Evangelium ersetzt."

Franziskus-Anhänger in bequemen kirchlichen Positionen würden die Opfer von TC einladen, "aus dem Kelch des Gehorsams zu trinken, vom Brot der Unterwerfung zu essen und sie beobachten diese, um zu sehen, ob sie sich gegen irgendein Komma des vom Vatikan abgesonderten Dekrets auflehnen, was als größeres Verbrechen und größere Ketzerei betrachtet wird als bei der Wahrheit und Gerechtigkeit zu versagen."

Für Eck ist diese Akzeptanz von Grausamkeit unter dem Deckmantel der Nächstenliebe das Schlimmste, was TC ans Licht gebracht hat.

Bild: © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-NC-ND, #newsKllnhcvhdv

Goldfisch
Carbonia, 19. Januar 2022, LokutionItalien befindet sich im Auge des Sturms, ... es wird wegen seiner Gleichgültigkeit gegenüber den Gesetzen Gottes viel leiden.
Maria: Geliebte Kinder, Ich bin die Jungfrau vom Karmel, Ich komme, um euch Hilfe zu bringen, um euch zu Menschen der Liebe und der Barmherzigkeit zu machen.
Die Zeit Meiner Manifestation ist nahe. Ich bitte alle Anhänger Meines …More
Carbonia, 19. Januar 2022, LokutionItalien befindet sich im Auge des Sturms, ... es wird wegen seiner Gleichgültigkeit gegenüber den Gesetzen Gottes viel leiden.
Maria: Geliebte Kinder, Ich bin die Jungfrau vom Karmel, Ich komme, um euch Hilfe zu bringen, um euch zu Menschen der Liebe und der Barmherzigkeit zu machen.
Die Zeit Meiner Manifestation ist nahe. Ich bitte alle Anhänger Meines Sohnes Jesus, fest im Glauben und in der Achtung vor den Göttlichen Gesetzen zu bleiben.
Wenn alles verloren zu sein scheint, wird die Stimme Gottes, des Vaters, im Universum erklingen! Viele Herzen werden vor Angst verrückt werden, denn erst dann werden sie ihre Sünde verstehen.
Geliebte Kinder, euch wird die Gnade zuteil, eure Herzen für euren Einen und Wahren Gott, für euren Schöpfer zu öffnen. Öffnet die Tür eures Herzens weit für Jesus Christus; nur die, die Seinem Willen treu sind, werden leben.
Als Mutter und Königin komme Ich, um euch um Bekehrung zu bitten, oh ihr Menschen. Als Mutter Gottes, des Erlösers, bitte Ich euch demütig, schnell zur Wahrheit zurückzukehren. Der Schatten des Todes ergreift viele Herzen, aber Gott will dem Menschen dennoch eine Chance auf Rettung durch Umkehr geben.
Hört zu, oh ihr Menschen, und nehmt diesen göttlichen Ruf zur Kenntnis, damit ihr nicht von der Herde Gottes getrennt werdet und in der Hölle landet.
Italien befindet sich im Auge des Sturms, ... es wird wegen seiner Gleichgültigkeit gegen-über den Gesetzen Gottes viel leiden.
Der Mensch hat sich mit Luzifer verbündet, er gibt sich ihm für ein armseliges Silberstück hin, ... er hat sein Vertrauen nicht in Ihn gesetzt, der der Göttliche Schöpfer ist, der Eine, der Einzige und Wahre Gott! Er hat sich auf die Seite des Bösen gestellt, ... er wird sich ohne die Hilfe Gottes vorfinden.
Jesus: Arme Menschheit! ... Ach, welcher Schmerz in Mir! Wegen eurer Sünden lebe Ich noch immer mit diesen schrecklichen Peitschenspuren auf Meiner Haut, und Ich spüre den Schmerz der Nägel, die in Meine Füße und Hände getrieben werden. Sie haben Mich verspottet und gekreuzigt! Sie haben Mein Herz mit einem Speer durchbohrt!
Ihr armen Menschen, arm, weil ihr das heute erleiden werdet, ihr, die ihr Mich immer noch verleugnet und dem den Vorzug gebt, der euch bei lebendigem Leib zerreißen wird. Ihr seid nun am Ende, ... die Uhr hat schon ihren letzten Schlag getan. Miserum est! (Welch ein Elend!)
Escorial
Es gibt unter den Machtmaurern auch zweibeinige Sauen.
Alfons Müller
Klasse Artikel. Kann ich 100% so unterschreiben !
Carlus shares this
9397
Das Verhalten von Bergoglio ist spiegelgleich mit dem Verhalten der Politiker, Wissenschaftler und Mediziner im gesellschaftlichen Ablauf der CoVid Diktatur.
Das kann nur bedeuten beide Seiten dienen dem gleichen Herren und haben das einheitliche Kampfmuster gegen den Menschen, die menschliche Freiheit und das menschliche Leben.
Der gemeinsame Herr ist der Antichrist, der sich sehr bald outen …More
Das Verhalten von Bergoglio ist spiegelgleich mit dem Verhalten der Politiker, Wissenschaftler und Mediziner im gesellschaftlichen Ablauf der CoVid Diktatur.
Das kann nur bedeuten beide Seiten dienen dem gleichen Herren und haben das einheitliche Kampfmuster gegen den Menschen, die menschliche Freiheit und das menschliche Leben.
Der gemeinsame Herr ist der Antichrist, der sich sehr bald outen wird.
Maria Katharina
Welch' liebreizendes Antlitz!!
Da braucht man keine Worte mehr dazu machen.
Das Böse spiegelt sich in seinem Gesicht.
Carlus
@Maria Katharina als ich erstmalig das Gesicht 2013 im Tv gesehen habe bin ich erschrocken und und hatte das Gefühl direkt in die Hölle zu schauen. So war ich der erste auf Gloria Tv der sofort darauf hingewiesen hat, dieser Mann ist nicht Papst, er kann nur als Gegenpapst bezeichnet werden. Dafür haben andere Mitglieder sich dafür eingesetzt und mich auf Gloria Tv sperren lassen.
Die Wahrheit …More
@Maria Katharina als ich erstmalig das Gesicht 2013 im Tv gesehen habe bin ich erschrocken und und hatte das Gefühl direkt in die Hölle zu schauen. So war ich der erste auf Gloria Tv der sofort darauf hingewiesen hat, dieser Mann ist nicht Papst, er kann nur als Gegenpapst bezeichnet werden. Dafür haben andere Mitglieder sich dafür eingesetzt und mich auf Gloria Tv sperren lassen.
Die Wahrheit ist jedoch sehr schnell auch gutwilligen Menschen offenkundig geworden. Heute nehme ich mit Freunde zur Kenntnis viele Personen die hier schreiben sprechen mit deutlicheren Worten, wie ich zur damaligen Zeit.
Beide Säulen gehören zusammen die religiöse und die gesellschaftliche. Die religiöse stellt den Falschen Propheten als Wegbereiter und beide Seiten zusammen bereiten die Eingangsstraße für den bereit vorhanden Antichristen für sein Outing vor.
Maria Katharina
Mir ging es genauso damals.
Ich konnte sein Gesicht nur für Sekunden ansehen. Danach habe ich abgeschaltet.
Auch weiß ich von einer Nonne, der es ebenso ging.
Andere Personen haben von Erbrechen, Übelkeit, Kopfweh etc. berichtet, die sein Konterfei gesehen haben.
Carlus
Bergoglio ist schlimm, schlimmer sind jedoch seine Wegbereiter und innerkirchlichen Rebellen, die ihm gegen besseres Wissen hilfreich zur Seite stehen. Ohne deren Kadavergehorsam könnte Bergoglio nichts bewirken und müsste sein Amt als Falscher Prophet und Gegenpapst niederlegen.

1. Lehmann und Kasper, die Hauptinitiatoren für die Revolution mit der Gruppe St. Gallen;
2. alle Kardinäle die ihn …More
Bergoglio ist schlimm, schlimmer sind jedoch seine Wegbereiter und innerkirchlichen Rebellen, die ihm gegen besseres Wissen hilfreich zur Seite stehen. Ohne deren Kadavergehorsam könnte Bergoglio nichts bewirken und müsste sein Amt als Falscher Prophet und Gegenpapst niederlegen.

1. Lehmann und Kasper, die Hauptinitiatoren für die Revolution mit der Gruppe St. Gallen;
2. alle Kardinäle die ihn gesehen haben und die ihn sprechen hörten und ihm die Stimme im Vernichtungsschlag gegen die Kirche schenkten,
3. in der Zeit nach dem unrechtmäßigen Konklave, alle Bischöfe die ihm einen sklavenmäßigen Gehorsam leisten und ohne die Lehre der Kirche zu beachten gehorsam sind und ihre Priester zu diesem Gehorsam zwingen,

Was wir im Jahre 2013 gemeinsam empfunden haben ist die Satanische Wahrheit. Satan musste sich outen um uns nicht ohne Warnung in das Unheil stürzen zu lassen. Bergoglio sagte in der Satanischen Wahrheit die ganze Wahrheit, nur will sie keiner hören. Er sagte:

1. er ist nicht zum Papst sondern zum Bischof von Rom gewählt worden.
2. das ist richtig die Konklave Ordnung hat dieses Konklave nicht zugelassen, so wurde er nicht zum Papst gewählt,
3. zum Bischof von Rom wurde er auch nicht gewählt, das lässt die Konklave Ordnung nicht zu,
4. das Konklave wird nur zur Papstwahl einberufen. Bischofstühle werden nur durch den rechtmäßigen Papst besetzt, auch der Bischofstuhl von Rom.
5. Ein rechtmäßiger Papst besetzt als erstes in seiner Amtshandlung den Bischofstuhl von Rom, indem er als inthronisierter Papst vom Lateran Besitz ergreift

Bergoglio hat in vielen seiner Handlungen uns die satanische Wahrheit seiner Absichten, Handlungen usw. mitgeteilt, nur warum sprechen unsere Bischöfe nicht die Wahrheit?
Warum sprechen in unserer Gesellschaft die Mediziner nicht die Wahrheit hinsichtlich CoVid ?
Immaculata90
@Carlus Mit Verlaub, aber der Bischof von Rom ist automatisch Papst. Das Bergogequatsche ist dabei wie der ganze falsche Prophet unerheblich. Das Konklave wählt den Papst, der damit auch Bischof von Rom ist, sonst müßte sich der neugewählte Papst ja selbst zum Bischof von Rom ernennen. Die Besitzergreifung von der Lateranbasilika ist ein zeremonieller Akt, der aber nichts mit der Wahl und den …More
@Carlus Mit Verlaub, aber der Bischof von Rom ist automatisch Papst. Das Bergogequatsche ist dabei wie der ganze falsche Prophet unerheblich. Das Konklave wählt den Papst, der damit auch Bischof von Rom ist, sonst müßte sich der neugewählte Papst ja selbst zum Bischof von Rom ernennen. Die Besitzergreifung von der Lateranbasilika ist ein zeremonieller Akt, der aber nichts mit der Wahl und den Amtsbefugnissen als solchen zu tun hat. Daß die Wahl (5 Wahlgänge statt der erlaubten 4) unkanonisch war, liegt offen am Tage. Bedenklich, daß die "Wähler" dieses abscheulichen Charlatans samt und sonders von JPII und BXVI. ernannt waren. Damit ist ohne Gottes Eingreifen auch nach dem Abgang des lateinamerikanischen Bolschewiken keine Besserung möglich!
Carlus
@Immaculata Derr Bischof von Rom ist nicht automatisch Papst, Sie verwechseln die kirchliche und die Konklave Ordnung. Nun die Reihenfolge nochmals für Sie.

1. Nach dem Tode eines rechtmäßigen Papstes und nur dann, wird ein Konklave einberufen alleine zur Wahl von einem Papst, aber nicht von einem Bischof! (d.h. eigentlich die Bestätigung des durch Gott den Heiligen Geist berufenen neuen Papst…More
@Immaculata Derr Bischof von Rom ist nicht automatisch Papst, Sie verwechseln die kirchliche und die Konklave Ordnung. Nun die Reihenfolge nochmals für Sie.

1. Nach dem Tode eines rechtmäßigen Papstes und nur dann, wird ein Konklave einberufen alleine zur Wahl von einem Papst, aber nicht von einem Bischof! (d.h. eigentlich die Bestätigung des durch Gott den Heiligen Geist berufenen neuen Papstes)
2. nach seiner Wahl huldigen ihm die Kardinäle und versichern ihm ihre Treue, sie geben ihm die kirchliche Jurisdiktion, d.h. alle Dikasterien rechtmäßig in die Hände. Der neue Papst hat das Recht die bisherigen Inhaber zu bestätigen, oder aber die Ämter neu zu besetzen,
3. Der neue Papst wird der Weltkirche und der Welt vorgestellt. Er wird öffentlich inthronisiert,
4. zu den Aufgabe des Papstes gehört die Besetzung der Bischofstühle, diese Aufgabe steht alleine ihm zu, keiner Kardinalsversammlung und auch keinem Konklave.
5. Das erste Bischofsamt das ein Papst besetzt ist das vom Bischof von Rom, das seit dem Tode des Vorgängers verweist ist.
6. Das Bischofsamt von Rom besetzt ein rechtmäßiger Papst in seiner Person, indem er vom Bischofstuhl von Tom, d.h. vom Lateran "Besitz ergreift"
7. Nicht der Bischof von Rom ist automatisch Papst, der rechtmäßige Papst ergreift vom Bischofstuhl zu Rom Besitz. Somit bindet der Papst erneut das Bischofsamt von Rom an den rechtmäßigen Papst und nicht umgekehrt.

Wenn wir sagen wollen diese beiden Ämter sind mit einander verbunden, dann muss darauf hingewiesen werden wie es kirchenrechtlich zu dieser Verbindung kommt.

Wenn Bergoglio sagt er sei nicht zum Papst sondern zum Bischof von Rom gewählt worden, dann muss festgestellt werden, er hat keines der Ämter. Er kann nicht Bischof von Roms sein, wenn er nicht zum rechtmäßigen Papst gewählt wurde.
Durch das endgültige Ablegen der Mozetta, zeigt er der Kirche und Welt, er handelt ohne kirchliche Jurisdiktion. So zeigt er uns in der satanischen Wahrheit wer er ist und wer ihn beauftragt hat.
Der Hofrat
@Carlus was verstehen Sie unter "bald"
Carlus
@Der Hofrat bald bedeutet nicht mehr sehr lange! Der Falsche Prophet muss noch am Leben sein, er übergibt dem AC den Vatikan.
Der Hofrat
und der falsche Prophet ist Papst Franziskus habe ich das richtig verstanden
@Carlus ?