Clicks2K
Hermias
169
Die Corona-mRNA-Impfung führt früher oder später zum Tod: wenn nicht sofort dann erst in 1 oder 2 Jahre. Alle Labor-Ratten, die mit mRNA-Impfstoffen geimpft wurden, starben nach ein paar Wochen.
Sarah Maria Draxl shares this
1
Theresia Katharina
Wenn das stimmt, dass die gentechnischen Impfungen den Makrophagen Typ 2 zerstören, dann werden innerhalb weniger Jahre alle Geimpften sterben. Diese Langzeitfolgen kann man nicht mehr rückgängig machen, auch nicht durch Naturheilkunde, da sie in der eigenen DNS durch Manipulation verankert werden.
Theresia Katharina
Prof. Dr. Bhakdi ist der Meinung, dass diese unausgereiften und unerforschten Impfungen keine sind, sondern ein verantwortungsloses Genexperiment, das vor ein Tribunal gehört.
Theresia Katharina
Die Kurzzeitfolgen dieser Impfungen sind jetzt schon erheblich und die Langzeitfolgen werden verheerend sein, denn sie deuten sich schon an in einer dauerhaften Veränderung des Blutbildes nach der Impfung, denn die Makrophagen Typ 2 werden zerstört. Das kann auf die Dauer niemand jahrelang überleben.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Wer eine Gefahr erkennt, sollte sie auch meiden, dafür haben wir den Verstand erhalten, der eine Gabe des Heiligen Geistes ist. Wer wissentlich dagegen handelt, versucht Gott.
Theresia Katharina
Alle 4 zugelassenen Impfungen sind gentechnische Impfstoffe, da sie unmittelbar ins Zellgeschehen eingreifen. Die Vektorimpfstoffe transportieren das Virus Erbgut mit Hilfe von Vektorviren in den Zellkern (wo es sich niederlässt), die anderen die künstlich veränderte und synthetisierte m-RNS des Virus in das Zellplasma mit Hilfe von lipoiden Nanosomen. Mit Hilfe von Enzymen kann die m-RNS sehr …More
Alle 4 zugelassenen Impfungen sind gentechnische Impfstoffe, da sie unmittelbar ins Zellgeschehen eingreifen. Die Vektorimpfstoffe transportieren das Virus Erbgut mit Hilfe von Vektorviren in den Zellkern (wo es sich niederlässt), die anderen die künstlich veränderte und synthetisierte m-RNS des Virus in das Zellplasma mit Hilfe von lipoiden Nanosomen. Mit Hilfe von Enzymen kann die m-RNS sehr wohl in DNS umgeschrieben und sich im Zellkern einlagern. Diese Impfstoffe bewirken eine dauerhafte genetische Veränderung und gehören sofort komplett verboten. Prof. Dr. Bhakdi ist der Meinung, dass diese unausgereiften und unerforschten Impfungen keine sind, sondern ein verantwortungsloses Genexperiment, das vor ein Tribunal gehört.
Theresia Katharina
Die Kurzzeitfolgen dieser Impfungen sind jetzt schon erheblich und die Langzeitfolgen werden verheerend sein, denn sie deuten sich schon an in einer dauerhaften Veränderung des Blutbildes nach der Impfung, denn die Makrophagen Typ 2 werden zerstört. Das kann auf die Dauer niemand jahrelang überleben.
CrimsonKing
@Theresia Katharina Wenn in den USA Geimpfte kein Blut mehr spenden dürften, wären die Blutkonserven längst aufgebraucht. Dort ist man bald bei einer Impfquote von 70%.
Sie sollten weniger lügen oder sich zumindest intelligentere Märchen einfallen lassen.
usatoday.com/…ted-people-can-donate-plasma-red-cross/5233118001/
Theresia Katharina
Die Wahrheit wird bald ans Licht kommen.
CrimsonKing
@ Theresa Katharina: welche 4 zugelassenen "genveränderten" Impfstoffe meinen Sie denn? Nur AstraZeneca und Johnson&Johnson sind Vektorimpfstoffe, bei denen die Virus DNS in den Zellkern transportiert wird. Biontech und Moderna sind hingegen mRNA Impfstoffe, hier kann auch rein theoretisch keine Veränderung des Genims erfolgen.
Theresia Katharina
Kommentar siehe oben!
Cavendish
Das ganze irdische Leben "führt früher oder später zum Tod" - was speziell die Impfstoffe angeht, sollten wir derzeit bereit sein zuzugeben, dass wir ihre tatsächliche Wirkung mangels ausreichender Erprobung einfach noch nicht kennen. Als gläubiger Christ habe ich ganz grundsätzlich etwas dagegen, mich in einer wie in anderer Richtung in Panik versetzen zu lassen.
Theresia Katharina
Panik nicht, aber Verstand anwenden und vorsichtig sein., denn die Langzeitfolgen dieser sogenannten Impfung kann man nicht mehr rückgängig machen, auch nicht mit der Naturheilkunde.
Wilgefortis
IMPFGESCHICHTE
Ratzi
Mir ist keine Impfung bekannt, die je einmal mind. 5 Minuten vor einer Krankheit geschützt hätte.
CrimsonKing
Versuch es mal mit Bildung @Ratzi.
Wilgefortis
Ich bin 1963 in die Schule gekommen und wir hatten einige Schüler in der Schule, die wegen Polio Beinschienen tragen mussten. Zwei Tanten von mir und ein Großonkel hatten Polio. Der Großonkel musste zeitlebens mit Stöcken gehen. Darum wurde ich schon als Baby gegen Polio geimpft (mit Spritze, später dann Schluckimpfung) Gott sei Dank.
Wilgefortis
Übrigens, Im 18. Jahrhundert glaubten manche Menschen, nach der Pockenimpfung würden einem Hörner wachsen oder Hufe!
Ratzi
Die Ursache von Polio hat null und nichts mit einem bösen krankmachenden Virus zu tun. Die Virus-Theorie ist bis heute eine wissenschaftlich unbewiesene These (Idee, Vorstellung). Auch vom Covid-19-Virus gibt es bis heute keinen Beweis. Dieses Virus wurde bis heute in KEINEM Menschen weltweit gefunden und isoliert. Wenn Sie ein Covid-19-Virus wissenschaftlich isoliert haben, können Sie bei Samue…More
Die Ursache von Polio hat null und nichts mit einem bösen krankmachenden Virus zu tun. Die Virus-Theorie ist bis heute eine wissenschaftlich unbewiesene These (Idee, Vorstellung). Auch vom Covid-19-Virus gibt es bis heute keinen Beweis. Dieses Virus wurde bis heute in KEINEM Menschen weltweit gefunden und isoliert. Wenn Sie ein Covid-19-Virus wissenschaftlich isoliert haben, können Sie bei Samuel Eckert 1,5 Mio. Euro abholen.
Ratzi
@Wilgefortis Pestizide wie z.B. DDT, usw. verursachen Lähmungen, aber niemals ein sog. böses Virus, das die Pharma erfunden hat. impfkritik.de/poliomyelitis
Wilgefortis
@Ratzi
Jeder nach seiner Fasson - manchen ist nicht zu helfen!

Das Buch von Dr. Marianne Koch sollten Sie lesen, hier wird die "Welt des Impfens" gut erklärt.
br.de/…taunliches-immunsystem-av:5f68d633c1878d001bddb906
Theresia Katharina
@Wilgefortis Es gab noch nie eine Impfung mit m-RNS oder DNS/RNS, die eine Virus m-RNS in der menschlichen Zelle provoziert, insofern kann man die herkömmlichen Impfungen damit nicht vergleichen.
CrimsonKing
Per heute sind bereits ca. 30% der deutschen Bevölkerung vollständig geimpft, weitere knapp 50% einmal geimpft. Leute, wenn ihr wirklich diesen Mist glaubt, dass die in 2 Jahren alle tot sind, solltet ihr dringend anfangen, euren Grundbesitz zu verkaufen. Die Immobilienpreise würden ja ins Bodenlose fallen, wenn wir hier nur noch ca. 10 Millionen Ungeimpfte im Land haben under Rest verstorben ist.
Theresia Katharina
Es stehen schon 500 Millionen auswanderungswillige Afrikaner bereit, um alles kostenlos zu übernehmen.
Oenipontanus
@CrimsonKing Ob es ein "Mist" ist oder nicht, werden wir ja dann sehen! Obwohl ich ein 100%iger Impfgegner bin (nicht nur was die "Corona"-Impfungen betrifft!), maße ich mir nicht an, jetzt schon zu sagen, was passieren wird, wieviele Leute an den Impfungen noch sterben werden etc. Generell habe ich den Eindruck, dass viele Leute, die sich impfkritisch gebärden, ebenso mit Angst arbeiten wie …More
@CrimsonKing Ob es ein "Mist" ist oder nicht, werden wir ja dann sehen! Obwohl ich ein 100%iger Impfgegner bin (nicht nur was die "Corona"-Impfungen betrifft!), maße ich mir nicht an, jetzt schon zu sagen, was passieren wird, wieviele Leute an den Impfungen noch sterben werden etc. Generell habe ich den Eindruck, dass viele Leute, die sich impfkritisch gebärden, ebenso mit Angst arbeiten wie der Mainstream und auch das macht mich skeptisch. Sollten jedoch wirklich in Bälde viele der Geimpften sterben, dann werde ich mit keinem davon, der sich das Gift freiwillig spritzen hat lassen, auch nur einen Funken Mitleid haben. Denn die Suppe, die man sich eingebrockt hat, muss man auch auslöffeln!
viatorem
@CrimsonKing

Weil ja jeder , von allem eigentlich nix richtiges weiss, warte ich einmal die zwei Jahre ab, wenn ich vorher nicht andersweitig erkranke ,oder verunfalle. Dann sehe ich entweder das große Sterben der Geimpften oder ich sehe, dass ich einen Fehler gemacht habe, mich nicht impfen zu lassen ( könnte ich aber dann schnell nachholen). Diese zwei Jahre muss man halt jetzt mal abwarten …More
@CrimsonKing

Weil ja jeder , von allem eigentlich nix richtiges weiss, warte ich einmal die zwei Jahre ab, wenn ich vorher nicht andersweitig erkranke ,oder verunfalle. Dann sehe ich entweder das große Sterben der Geimpften oder ich sehe, dass ich einen Fehler gemacht habe, mich nicht impfen zu lassen ( könnte ich aber dann schnell nachholen). Diese zwei Jahre muss man halt jetzt mal abwarten um etwas Genaueres sagen zu können 😉
Erich Christian Fastenmeier
Bei Contergan sagte man auch, es handele sich um ein neues und sehr gut verträgliches Mittel, das zudem besonders nebenwirkungsarm sei, und daher besonders für Schwangere empfohlen wurde ...
CrimsonKing
@viatorem Wie ich schon häufiger schieb, bergen such die Impfstoffe selbstverständlich Risiken. Mehrere 100 Millionen Menschen sind weltweit bereits geimpft worden und das in einem Zeitraum von wenigen Monaten. Nie zuvor hatte man bei neuen Impfstoffen oder anderen Medikamenten eine derart gute Datenlage. Die bisher aufgetretenen ernsthaften Nebenwirkungen (also nehr als nur etwas Unwohlsein, …More
@viatorem Wie ich schon häufiger schieb, bergen such die Impfstoffe selbstverständlich Risiken. Mehrere 100 Millionen Menschen sind weltweit bereits geimpft worden und das in einem Zeitraum von wenigen Monaten. Nie zuvor hatte man bei neuen Impfstoffen oder anderen Medikamenten eine derart gute Datenlage. Die bisher aufgetretenen ernsthaften Nebenwirkungen (also nehr als nur etwas Unwohlsein, Fieber, Kopfschmerzen kurz nach der Impfung) sind bisher recht überschaubar und selten. Das Risiko, sich mit Corona zu infizieren und schwer zu erkranken, ist um ein Vielfaches höher, besonders in Ihrem Älter. Man muss auch bedenken: noch gibt es die ganzen Schutzmaßnahmen wie Masken, Abstand etc. Irgendwann, wenn alle die Gelegenheit zur Impfung hatten, werden diese Maßnahmen fallen. Dann gibt es wieder volle Kinosäle, Theater, Restaurants, Clubs etc., niemand wird nehr mit Maske rumlaufen. Das Virus ist dann aber nicht weg. Es werden sich weiter die Leute infizieren, besonders die Ungeimpften. Über kurz oder lang (eher früher als später) wird sich jeder Ungeimpfte infizieren. Klar, für die allermeisten bleibt es bei leichten Erkältungssymptomen. Einige aber werden schwer erkranken und etwa 1% wird daran sterben.
viatorem
@CrimsonKing

"Über kurz oder lang (eher früher als später) wird sich jeder Ungeimpfte infizieren"

Sie werden aber die Krankheit überstehen, weil sie noch ein intaktes Immunsystem haben,

Die Impfung will dieses ersetzen und das klappt nicht wie man es spätestens im Herbst sehen wird.
Waagerl
@CrimsonKing Irgendwann, wenn alle die Gelegenheit zur Impfung hatten, werden diese Maßnahmen fallen. Dann gibt es wieder volle Kinosäle, Theater, Restaurants, Clubs etc., niemand wird nehr mit Maske rumlaufen. Zitatende

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben Sie nocht heute! So liebe Kinderlein, die Märchenstunde ist vorbei. Der Sandmann sagt euch gute Nacht, genug Schlafsand wurde …
More
@CrimsonKing Irgendwann, wenn alle die Gelegenheit zur Impfung hatten, werden diese Maßnahmen fallen. Dann gibt es wieder volle Kinosäle, Theater, Restaurants, Clubs etc., niemand wird nehr mit Maske rumlaufen. Zitatende

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben Sie nocht heute! So liebe Kinderlein, die Märchenstunde ist vorbei. Der Sandmann sagt euch gute Nacht, genug Schlafsand wurde euch ja jetzt in die Augen gestreut
! 😂 🤪 😍
CrimsonKing
Wie kommen Sie darauf @viatorem? Durch die Impfung wird das Immunsystem gestärkt, ohne dass die Krankheit durchgemacht werden muss. Und einmal Erkrankte erkranken in einigen Fällen ein weiteres Mal. Bereits vorgeschädigte Organe kriegen dann so richtig was ab.

Kann es sein, dass Sie hier Impfstoff und Antibiotika durcheinanderbringen? Letztere können in der Tat das Immunsystem schwächen, vor …More
Wie kommen Sie darauf @viatorem? Durch die Impfung wird das Immunsystem gestärkt, ohne dass die Krankheit durchgemacht werden muss. Und einmal Erkrankte erkranken in einigen Fällen ein weiteres Mal. Bereits vorgeschädigte Organe kriegen dann so richtig was ab.

Kann es sein, dass Sie hier Impfstoff und Antibiotika durcheinanderbringen? Letztere können in der Tat das Immunsystem schwächen, vor allem aber für neue, resistente Varianten sorgen.
Theresia Katharina
Die Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe in einem halben Jahr sind höher sind und schwerwiegender wie sämtliche Nebenwirkungen von sämtlichen Impfstoffen in den zurückliegenden 21 Jahren.
Theresia Katharina
@viatorem Ihr Abwarten ist richtig und wird Ihre Gesundheit retten, allerdings kann man jetzt schon sagen, dass diese Impfungen gefährlich sind und bleiben.
Theresia Katharina
Geimpfte dürfen in den USA kein Blut spenden, da ihr Immunsystem nicht in Ordnung ist.
Theresia Katharina
Wenn das stimmt, dass die gentechnischen Impfungen den Makrophagen Typ 2 zerstören, dann werden innerhalb weniger Jahre alle Geimpften sterben.
Theresia Katharina
Klaus Schwab vom WEF hat doch bereits deutlich gesagt, dass wir nie mehr normale Verhältnisse wie früher zurück bekommen werden.
Jetzt ist nur Sommerpause, im Herbst werden die Zügel wieder mit Hilfe passend gerechneter Zahlen und Gefälligkeitsgutachten angezogen, um Weihnachten und Ostern erneut vermiesen zu können.Das System Babylon hasst die christlichen Hochfeste!
Theresia Katharina
Normalerweise müssten alle 4 zugelassenen gentechnischen Impfstoff sofort verboten werden, aber es geschieht nichts, weil die Impfung ein geplanter Genozid ist, dessen verheerende Wirkungen sich erst in 1-2 Jahren zeigen werden.
Theresia Katharina
Typisch ist, dass mit Druck und Zwang nachgeholfen wird.
gennen
Laut Klaus Schwab ist das , was jetzt auf unns zukommt, viel Schlimmer als die Coronaplandemie. Er sagte: " Die Coronapandemie ist eine Kleinigkeit dagegen".
Theresia Katharina
Alles Panikmache von Klaus Schwab, um der Impfung nachzuhelfen!
gennen
Sie haben es falsch verstanden, es geht nicht um die Impfung, sondern um das ( ich komm nicht auf das Wort) Ausschalten der Computertechnik.
Theresia Katharina
Great Reset? Das ist aber totale Digitalisierung!
Theresia Katharina
Stromaufälle? Die dienen nur zur Panikschürung, um den Great Reset umso besser durchführen zu können,
Elista
@gennen
Cyber Polygon 2021
gennen
@Elista das meinte ich und das soll schon am 9 Juli sein.
kathvideo
@Theresia Katharina Sie machen hier eine sehr präzise Aussage und stehen sicher dahinter! Die Aussage wird sich in spätestens zwei Jahren verifizieren lassen. Werden Sie dann, wenn Sie sich geirrt haben sollten, auch zugeben, dass es falsch war?
Maria Katharina
Sie irrt sich nicht.
kathvideo
@Umso besser für sie! Umso schlechter für mich als bereits zweimal Geimpftem 😂 !
Maria Katharina
So schaut's aus!
gennen
@kathvideo alleine, das Föten lebendig abgetrieben worden sind und die Zellen aus den lebenden Föten heraus genommen werden, soll einen Christen davon abhalten diesen Impfstoff sich spritzen zu lassen. Wenn aber der Teufel die Macht über einem hat, dann lässt so mancher den Glauben vergessen um Freiheit zu gewinnen.
kathvideo
@gennen Sie sind nicht ganz richtig informiert! "Nach dem Gesagten geht es bei den ethischen Bedenken rund um Corona-Impfstoffe und Abtreibung also nicht darum, dass Kinder extra für die Gewinnung der Impfstoffe abgetrieben wurden. Es geht auch nicht um die Frage, ob nun laufend neue Zellen von weiteren Körpern abgetriebener Kinder für die Impfstoffe verwendet werden. Beide Fragen können nach …More
@gennen Sie sind nicht ganz richtig informiert! "Nach dem Gesagten geht es bei den ethischen Bedenken rund um Corona-Impfstoffe und Abtreibung also nicht darum, dass Kinder extra für die Gewinnung der Impfstoffe abgetrieben wurden. Es geht auch nicht um die Frage, ob nun laufend neue Zellen von weiteren Körpern abgetriebener Kinder für die Impfstoffe verwendet werden. Beide Fragen können nach dem Stand der Datenlage verneint werden, so Stephanie Merckens, Biopolitikerin am Institut für Ehe und Familie (IEF). Ethisch relevant bleibe die Frage, ob man von der Abtreibung eines Kindes indirekt profitieren dürfe, ohne dass man einen Grund oder eine Befürwortung für die Abtreibung selbst gesetzt hat." (siehe diesen Link)
Klaus Elmar Müller
Die heute neu produzierten Impfdosen werden mittels Zellen neu abgetriebener Kinder geprüft. @kathvideo @gennen
gennen
@kathvideo Sie glauben wirklich in der heutigen Zeit, das da die Kinder, die für dieses Serum gebraucht werden nur von einem Fotus wären. Glauben Sie wirklich, dass z.B. die USA - Russland Zellstämme gibt, oder Deutschland den Engländern. Nein, es wurden ganz bestimmt Frauen bezahlt, damit sie schwanger wurden um die Föten zu bekommen.
Ich konnte auch nicht glauben, dass die Menschheit so schrec…More
@kathvideo Sie glauben wirklich in der heutigen Zeit, das da die Kinder, die für dieses Serum gebraucht werden nur von einem Fotus wären. Glauben Sie wirklich, dass z.B. die USA - Russland Zellstämme gibt, oder Deutschland den Engländern. Nein, es wurden ganz bestimmt Frauen bezahlt, damit sie schwanger wurden um die Föten zu bekommen.
Ich konnte auch nicht glauben, dass die Menschheit so schrecklich sein kann, aber sie ist es. Den Politkern kann und sollte man nicht glauben, aber glaubt sein Gewissen so zu beruhigen, der soll es. Eines Tages werden diese wach, hoffen wir, dass es dann nicht zu spät ist.
(den Link habe ich mir nicht angeschaut)
Aber lassen wir es, wer sich spritzen lässt soll es machen, die Rechnung kommt später. Auch wir müssen Rechnung bezahlen, wahrscheinlich weil wir uns nicht spritzen lassen. Aber wir k¨nnen mit gutem Gewissen dem Herr Gott gegenüber stehen.
Ich wüsche Ihnen einen schönen Tag.
gennen
@Klaus Elmar Müller Danke für die Information. Wollte eigentlich einen Daumen hoch geben, es sieht dann aber so aus, als ob ich damit einverstanden bin. 😱 😭
kathvideo
@gennen Spekulationen helfen uns nicht weiter! Wenn Sie ein fundiertes ethisches Urteil über die Impfproblematik in Bezug auf Covid-19 gewinnen wollen, so können Sie diesen Beitrag lesen.
Klaus Elmar Müller
Was @kathvideo nicht passt, nennt er "Spekulation". "..helfen uns nicht weiter"- will sich kathvideo weiterhelfen lassen? "...diesen Beitrag" habe ich aufgerufen: leider alles auf Englisch - Argumente auf Deutsch scheinen zu fehlen. Auch an @gennen
Waagerl
@gennen Heute müssen garnicht mehr Frauen bezahlt werden. Um abzutreiben. Haben Sie nicht gesehen, wie die Feministen gefeiert haben, als sie das Recht auf Abtreibung durchgesetzt haben? Wieviele Zelllienien, kann man allein aus einer Abtreibung gewinnen? Und es werden wieviel Millionen Föten und Babys abgetrieben, täglich? Und auch zur Weiterverarbeitung für die Industrie und Nahrungskette …More
@gennen Heute müssen garnicht mehr Frauen bezahlt werden. Um abzutreiben. Haben Sie nicht gesehen, wie die Feministen gefeiert haben, als sie das Recht auf Abtreibung durchgesetzt haben? Wieviele Zelllienien, kann man allein aus einer Abtreibung gewinnen? Und es werden wieviel Millionen Föten und Babys abgetrieben, täglich? Und auch zur Weiterverarbeitung für die Industrie und Nahrungskette genutzt?
kathvideo
Nun, @Hermias , sterben müssen wir alle einmal! Dann war es eben so der Wille Gottes! // Aber glauben Sie wirklich, dass sich so ein Impfstoff auf Dauer halten könnte, wenn er so gefährlich wäre, wie Sie behaupten?
Sieglinde
an kathvideo, sicher sterben müssen wir alle "einmal", aber nicht durch die Hände von Lügner, Mördern und verdrehte Obrigkeitshörige, sondern dann wenn unsere Zeit nach GOTTES Plan gekommen ist.
Theresia Katharina
Wenn diese gefährlichen Impfstoffe nicht vom System Babylon durch Werbung und Lüge geschützt und Druck propagiert würden, könnten sie sich natürlich nicht halten.
Maria Katharina
@kathvideo
Sicher sterben wir alle einmal. Aber eben nur dann, wenn der HERR dies will und nicht die Eliten.
Haben Sie so ein mageres Gottvertrauen?
kathvideo
@Maria Katharina Mein Gottvertrauen ist so groß, dass ich auch für die derzeit verfügbaren Impfstoffe auf die Worte Christi vertraue: "Wenn sie Schlangen anfassen oder tödliches Gift trinken, wird es ihnen nicht schaden." (Mk 16,18).
Maria Katharina
Gilt aber nicht für die Pläne und die Fallstricke des Widersachers.
Der HERR selbst warnt ja davor.
Nur. Ohne SEINE Erkenntnis wird das Erkennen immer schwerer werden.
Das ist nur der Anfang vom Ende!
Waagerl
Och, ich bin jetzt ganz entspannt! Wer Gott auf die Probe stellen will. Soll er ruhig.

Jo hat schon mancher über sein großes Gottvertrauen palavert. Aber vor einem unsichtbaren Virus knicken sie bereits ein. So groß ist das Gottvertrauen dann doch nicht
. @kathvideo🤑 🥶