Clicks2.3K

Was ist der Unterschied zwischen dem entchristianisierten Europa und Afghanistan:

1) In Europa darf man ungeborene Kinder ermorden (Abtreibung)
In Afghanistan ist dies verboten.

2) In Europa ist die satanische gegen Gott und Natur Homo-Ehe erlaubt
In Afghanistan ist sie verboten

3) In Europa herrscht der Genderwahnsinn
In Afghanistan ist dieses Delirium verboten

4) In Europa dürfen Lesben die künstliche Befruchtung benutzen, um sich ohne Männer fortzupflanzen.
In Afghanistan ist dies verboten

5) In Europa werden wir gezwungen uns für eine Fake-Pandemie impfen zu lassen, und zwar mit Impfstoffen, die aus menschlichen embryonalen Zell-Linien abgeleitet sind. Wer ablehnt, wird früher oder später verhungern.
In Afghanistan ist die „anticovid“ Impfung verboten.

Aufgrund dessen ist es sinnvoll zu sagen, dass der Antechrist nicht aus dem Islam stammen wird, sondern aus dem entchristianisierten Abendland und dessen Kreisen der politischen Korrektheit (Freimaurerei und ihre

zwei „Mädchen für alles“: LGBT+ Feminismus).
Maria S.
Pädosex am Hindukusch, Dr. Udo Ulfkotte hat diese Scheinfrömmigkeit schon. längst entlarvt. Siehe Beitrag von @Gestas aus 2017.
Sin Is No Love
Genau darum schlägt "den Christen", so wird hier der Schöne Neue Wertewesten identifiziert, auch eine durchaus angemessene Verachtung entgegen.
Thomas Moore
Das Morden am Hindukusch hat nicht mit dem Einzug der Taliban in Kabul vor wenigen Tagen begonnen, wie die „westliche“ Propagandamaschine uns nun glauben machen will, sondern vor vierzig Jahren mit der Erschaffung des islamistischen Monsters.

Die imperiale Kriegsmaschine hat ein Leichen- und Trümmerfeld hinterlassen. Was Afghanistan, was die gesamte vom „War on Terror“ gebeutelte Region braucht,…More
Das Morden am Hindukusch hat nicht mit dem Einzug der Taliban in Kabul vor wenigen Tagen begonnen, wie die „westliche“ Propagandamaschine uns nun glauben machen will, sondern vor vierzig Jahren mit der Erschaffung des islamistischen Monsters.

Die imperiale Kriegsmaschine hat ein Leichen- und Trümmerfeld hinterlassen. Was Afghanistan, was die gesamte vom „War on Terror“ gebeutelte Region braucht, ist ein konstruktives Aufbauprogramm. Russland und China bemühen seit geraumer Zeit intensiv um einen pragmatischen Neuansatz, der verhindern soll, dass Afghanistan zerfällt und wieder einen Rückzugsraum für den Terror bietet. Dieser Ansatz bietet die Chance auf Einbeziehung des Landes in die eurasische Integration, die Shanghai-Kooperation, in das Seidenstraßenprojekt und in viele andere Aufbau- und Sicherheitsstrukturen. Ökonomische, technologische und soziale Entwicklung ist immer noch die beste Möglichkeit, für Sicherheit und Fortschritt am Hindukusch zu sorgen.
jean pierre aussant
Das ist richtig. Ich würde aber vorsichtiger sein, was die "guten" Absichten Chinas und Russlands angeht (zwar haben Sie vom Pragmatismus geredet)
jean pierre aussant
Die Vollidioten, die ohne den Text gelesen zu haben, und die durch reflexive Antworten uns nahelegen, ich verteidige die Taliban, werden blockiert sein. Ich verteidige auf keinen Fall die Taliban, sondern betone diese Evidenz, dass der Glaube an Gott (auch wenn es sich nicht um die einzige wahre Religion-Katholizismus-geht), immerhin besser ist als Atheismus, wie es der Fall in Deutschland und …More
Die Vollidioten, die ohne den Text gelesen zu haben, und die durch reflexive Antworten uns nahelegen, ich verteidige die Taliban, werden blockiert sein. Ich verteidige auf keinen Fall die Taliban, sondern betone diese Evidenz, dass der Glaube an Gott (auch wenn es sich nicht um die einzige wahre Religion-Katholizismus-geht), immerhin besser ist als Atheismus, wie es der Fall in Deutschland und Europa ist. Die Taliban, trotz ihrer Fehler, wissen, dass es einen Gott gibt, und dass dieser Gott wird sie irgendwann richten. Deswegen und im Gegensatz zu uns, verbieten sie die satanischen Gesetze der Kultur des Todes.
Sin Is No Love
Nach meinen Informationen wird die Scharia eher gemäßigt angewandt. Dass religiöser Fanatismus seine eigenen Probleme hat, ist bekannt. Dass wir uns Christen allerdings endlich einmal an die eigene Nase fassen, das ist längst reichlich überfällig. @Ottaviani
sedisvakanz
Dieses Verbieten der Homosexualität in Afghanistan ist eine ganz verlogene Farce!
In keinem Land der Welt wird dies mehr praktiziert als in Afghanistan, speziell auch von den TALIBAN!
Kaum haben sie ein bisschen Geld und Macht, kaufen sich die Afghanen einen Buben von einem armen Mann - meistens aus der mongolischstämmigen viel ärmeren und unterdrückten Ethnie, stecken diesen in Mädchenkleider, …More
Dieses Verbieten der Homosexualität in Afghanistan ist eine ganz verlogene Farce!
In keinem Land der Welt wird dies mehr praktiziert als in Afghanistan, speziell auch von den TALIBAN!
Kaum haben sie ein bisschen Geld und Macht, kaufen sich die Afghanen einen Buben von einem armen Mann - meistens aus der mongolischstämmigen viel ärmeren und unterdrückten Ethnie, stecken diesen in Mädchenkleider, binden ihm Glöckchen um und er muss für sie tanzen.

Anschließend wird er im Hinterzimmer anal vergewaltigt. Natürlich auch männlichen Gästen "überlassen". 😭 😫
Und das Tag für Tag! 😭

Das ist der "Volkssport" der Männer in Afghanistan und heißt "BACCHA BAZI" 😡

Diese verlogenen und scheinheiligen Taliban-"Moral"apostel! 🤮 🤮 🤮

Es gab eine lange Afghanistan Doku im Fernsehen auf 3sat, wo ein Afghane einen Repoter durch´s Land fuhr.
Am Ende der Reportage fragt derReporter seinen Fahrer, was er sich noch für sein Leben wünsche.

Na. was glaubt ihr wohl, was der geantwortet hat?
Richtig!
"Einen Tanzknaben, einen Baccha Bazi!" 😡

Die meisten Männer dieses Landes sind durch und durch verdorben!
Dieses Land ist verloren!

stern.de/…-jungen-zu-sex-sklaven-gemacht-werden-7266464.html

welt.de/…Baccha-Baazi-Afghanistans-Kinderprostituierte.html
Hugo Aloisius_
Naja Baccha Bazi war 1996-2001 verboten unter den Taliban...
sedisvakanz
Liebe/r @Haci Yahya
Das stimmt nicht.
Es ist KEINE FAKE-PROPAGANDA!

Ich weiß es von afghanischen Flüchtlingen selber, die ich betreute!


Die denken sich gar nichts dabei. Sie lachen sogar und sagen, ach ja, das...

Der afghanische Schriftsteller Khaled Husseini hat im Exil in seinem Roman
"Drachenflieger" über sein Leben und seine Kindheit in Afghanistan berichtet und wie es war, als die …More
Liebe/r @Haci Yahya
Das stimmt nicht.
Es ist KEINE FAKE-PROPAGANDA!

Ich weiß es von afghanischen Flüchtlingen selber, die ich betreute!


Die denken sich gar nichts dabei. Sie lachen sogar und sagen, ach ja, das...

Der afghanische Schriftsteller Khaled Husseini hat im Exil in seinem Roman
"Drachenflieger" über sein Leben und seine Kindheit in Afghanistan berichtet und wie es war, als die Taliban die Herrschaft an sich rissen.

Besonders die verlogenen Chefs der Taliban, die oft vor ihrer "Talibankarriere" durch Niederträchtigkeit und extreme Gewaltbereitschaft aufgefallen waren, sind da involviert.
Es wagte ja keiner, sich ihnen zu widersetzen.
sedisvakanz
@Hugo Aloisius
Dann lesen Sie das Buch "Drachenläufer" von Khaled Husseini , wenn Sie das überhaupt aushalten.
Vor seiner Flucht lebte dieser Schriftsteller genau zu der Zeit in Afghanistan, als die Taliban die Macht an sich rissen und Homosexualität "verboten".

Sie definieren Homosexualität aber so, dass es nur erwachsene Männer betrifft.

Kleine Buben täglich zu vergewaltigen läuft bei denen…More
@Hugo Aloisius
Dann lesen Sie das Buch "Drachenläufer" von Khaled Husseini , wenn Sie das überhaupt aushalten.
Vor seiner Flucht lebte dieser Schriftsteller genau zu der Zeit in Afghanistan, als die Taliban die Macht an sich rissen und Homosexualität "verboten".

Sie definieren Homosexualität aber so, dass es nur erwachsene Männer betrifft.

Kleine Buben täglich zu vergewaltigen läuft bei denen nicht unter Homosexualität.
Er erlebte Furchtbares.

Männer, die vor der Talibankarriere besonders durch ihre FEHLENDE RELIGIOSITÄT, Niederträchtigkeit, und extreme Gewaltbereitschaft aufgefallen waren, waren jetzt plötzlich Talibanchefs! 🤮 🥶

Wegen ihrer extremen Brutalität wagte ja keiner, sich ihnen zu widersetzen!
Sin Is No Love
Nun ja, eine ganz ähnliche Art von Vorwürfen breiteten seinerzeit die Nazis und andere Linke auch gerne über die Kirche aus.
Thomas Moore
Die Menschen fliehen nicht vor der angeblichen Grausamkeit der heutigen Taliban. Diese Grausamkeit ist eine Erfindung der westlichen Propaganda. Die Menschen fliehen aus Verzweiflung über ihre Armut. Darum ist die ganze Evakuierungsaktionsaktion eine Farce. Die Mentalität der Afghanen wird dabei völlig unterschätzt. Wenn du denen ein Flugzeug auf das Rollfeld hinstellst und sagst, wir evakuieren …More
Die Menschen fliehen nicht vor der angeblichen Grausamkeit der heutigen Taliban. Diese Grausamkeit ist eine Erfindung der westlichen Propaganda. Die Menschen fliehen aus Verzweiflung über ihre Armut. Darum ist die ganze Evakuierungsaktionsaktion eine Farce. Die Mentalität der Afghanen wird dabei völlig unterschätzt. Wenn du denen ein Flugzeug auf das Rollfeld hinstellst und sagst, wir evakuieren euch, wir fliegen jeden raus, kommen eine Millionen Afghanen zum Flugzeug gelaufen. Und die haben alle irgendwelche Papiere dabei und klettern dabei über Stacheldraht und Mauern und über Wassergräben. Auf jeden Fall kommen sie zum Flughafen und hängen sich auch ans Flugzeug beim Start. Also warum stellt man nicht gleich in alle afrikanischen Sub-Sahara-Staaten Flugzeuge?
Afghanistan wurde und wird durch ausländische Truppen besetzt. Fluchthilfe für Zehntausende, die im Land selber fehlen! Null Respekt vor der Souveränität eines Staates. Die Worte gestern von Schäuble an Heuchelei nicht zu überbieten!
Jetzt sind auch noch zu allem Überfluss US-Soldaten bei einem Anschlag ums Leben gekommen. Biden ist allein dafür verantwortlich. Unter Trump wäre es nie so eskaliert
sedisvakanz
@Haci Yahya.
Damit beweisen Sie, dass sie die Bibel nicht kennen.
Wissen Sie welche "Strafe" Gott bei Moses im alten Testament für Diebstahl anordnete?
Dass sie das Diebesgut zurückgeben sollen und einen kleinen,prozentualen Teil dazulegen, als Wiedergutmachung!
Das war alles!

ER weiß, dass sie oft aus Not stehlen und an dieser Not sind meist die herzlosen Mitmenschen schuld'!
Wissen Sie, was …More
@Haci Yahya.
Damit beweisen Sie, dass sie die Bibel nicht kennen.
Wissen Sie welche "Strafe" Gott bei Moses im alten Testament für Diebstahl anordnete?
Dass sie das Diebesgut zurückgeben sollen und einen kleinen,prozentualen Teil dazulegen, als Wiedergutmachung!
Das war alles!

ER weiß, dass sie oft aus Not stehlen und an dieser Not sind meist die herzlosen Mitmenschen schuld'!
Wissen Sie, was der Herr wirklich hasst und was auch so in der Hl. Schrift steht?
DEN LÜGNER!
Der Lügner kommt auch nicht in den Himmel. (Paulusbriefe)
Vom Dieb, der wegen seines Diebstahls verdammt wird, steht da nichts!
Sehr wohl aber der Lügner!

Sie wissen wirklich NICHTS vom Wahren Dreifaltigen Gott, sonst würden sie diese grausamen Strafen gegen Diebstahl nicht so verteidigen!
Cavendish
Mit einem solchen "christlichen Abendland" wird wohl kaum ein Moslem auf die Idee kommen, seine Religion einzutauschen. Man kann nur sagen: Schande, Verrat!
Rodenstein
Na ja, nicht alles, was hinkt ist ein Vergleich.

Eine "Kultur" in der die Vergewaltigung von Buben bei Herrenrunden üblich ist (soviel zum Thema "unerlaubte Perversenehe in Afghanistan" - die abscheuliche afghanische Sitte der Gruppenvergewaltigug von kleinen Buben ist mindestens genauso abstoßend) und in der es normal ist, kleine Mädchen im Grundschulalter an ausgewachsene Kerle bzw. alte …More
Na ja, nicht alles, was hinkt ist ein Vergleich.

Eine "Kultur" in der die Vergewaltigung von Buben bei Herrenrunden üblich ist (soviel zum Thema "unerlaubte Perversenehe in Afghanistan" - die abscheuliche afghanische Sitte der Gruppenvergewaltigug von kleinen Buben ist mindestens genauso abstoßend) und in der es normal ist, kleine Mädchen im Grundschulalter an ausgewachsene Kerle bzw. alte Säcke zu verheiraten, scheint mir als Beispiel für Kinder- oder Familienfreundlichkeit ungeeignet.

Freilich ermorden die Afghanen ihre Blagen nicht vor der Geburt, aber was die danach mit denen anstellen ... siehe zB oben.

Hier hat jemand nicht gründlich nachgedacht. Steinzeitmohammedaner*nnen sind keine Vorbilder.
frajo
Mißbrauch von Kindern ist in unserer Gesellschaft eine Seltenheit? Interessant; ich kann mich an Aussagen von der ZDF-Homepage aus der Zeit um 2011 erinnern (habe ich auszugsweise kopiert), daß die kirchlichen Mißbrauchsopfer im 1-2%-Bereich aller Kindesmißbräuche in Deutschland liegen. Ist dieses Phänomen von Afghanistan wirklich nur dort zu finden und nicht ebenso auch bei uns? Ich behaupte, …More
Mißbrauch von Kindern ist in unserer Gesellschaft eine Seltenheit? Interessant; ich kann mich an Aussagen von der ZDF-Homepage aus der Zeit um 2011 erinnern (habe ich auszugsweise kopiert), daß die kirchlichen Mißbrauchsopfer im 1-2%-Bereich aller Kindesmißbräuche in Deutschland liegen. Ist dieses Phänomen von Afghanistan wirklich nur dort zu finden und nicht ebenso auch bei uns? Ich behaupte, wir finden es in allen gottlosen Gesellschaften. Gottlos, weil der Gott in Afghanistan und umzu auch nur ein Götze (Mondgott) ist.
sedisvakanz
@frajo

Das geschieht bei uns doch nicht in diesem entsetzlichen Ausmaß und mit stillschweigender Billigung der Öffentlichkeit!

In Afghanistan legt sich doch jeder, der es sich "leisten" kann, so einen armen Baccha Bazi Buben zum vergewaltigen zu und alle wissen es!

Das macht es so verwerflich!
Dass keiner etwas dagegen sagt oder tut!


Ja, bei uns werden Kinder auch vergewaltigt, aber da …More
@frajo

Das geschieht bei uns doch nicht in diesem entsetzlichen Ausmaß und mit stillschweigender Billigung der Öffentlichkeit!

In Afghanistan legt sich doch jeder, der es sich "leisten" kann, so einen armen Baccha Bazi Buben zum vergewaltigen zu und alle wissen es!

Das macht es so verwerflich!
Dass keiner etwas dagegen sagt oder tut!


Ja, bei uns werden Kinder auch vergewaltigt, aber da ist keine öffentliche Akzeptanz!

Ausser vielleicht bei den irren Grünen, die mittels "Kinderrechte" durch die Hintertür dieses Vergehen an Kindern straffrei machen wollen.

Wieso können Sie nicht einmal die einfachsten Dinge differenzieren?! 🥶
GOKL015
Was für eine Ironie !
Advocata
Klingt unglaublich, wohl aber wahr. Dass die Ausstattung der Bundeswehr katastrophal ist, ist hinlänglich bekannt.
Ein einfacher Christ
Ein Vergleich zwischen zwei gottlosen Systemen. Dass ich in Afghanistan nicht einmal eine Bibel haben dürfte, oder wegen einer Bible-App am Handy erschossen werden könnte, ist auch nicht ohne. Aber Bibelverbote haben bei den Katholiken ja auch eine gewisse Tradition, erfreulicherweise ist das schon etwas länger her.
Mit Ihrer Kritik an der europäischen Gottlosigkeit und insbesondere der mörderisc…More
Ein Vergleich zwischen zwei gottlosen Systemen. Dass ich in Afghanistan nicht einmal eine Bibel haben dürfte, oder wegen einer Bible-App am Handy erschossen werden könnte, ist auch nicht ohne. Aber Bibelverbote haben bei den Katholiken ja auch eine gewisse Tradition, erfreulicherweise ist das schon etwas länger her.
Mit Ihrer Kritik an der europäischen Gottlosigkeit und insbesondere der mörderischen Abtreibung haben Sie natürlich völlig recht.
Aber lesen Sie einmal Sure 9, insbesondere Vers 29-30:
Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Gott und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Gott und sein Gesandter verboten haben, und nicht der Religion der Wahrheit angehören - von denen, denen das Buch zugekommen ist, bis sie von dem, was ihre Hand besitzt, Tribut entrichten als Erniedrigte.
Die Juden sagen: «Uzayr ist Gottes Sohn.» Und die Christen sagen: «Christus ist Gottes Sohn.» Das ist ihre Rede aus ihrem eigenen Munde. Damit reden sie wie die, die vorher ungläubig waren. Gott bekämpfe sie! Wie leicht lassen sie sich doch abwenden!