Clicks1.6K
de.news
5

In die Kühe der Nonnen investieren

32 Zisterzienserinnen von Unserer Lieben Frau von Boulaur in der Nähe von Toulouse, Frankreich, haben mit dem Bau einer Zisterzienserscheune des 21. Jahrhunderts begonnen.

Das Durchschnittsalter der Schwestern liegt bei Mitte vierzig. Das Projekt zielt darauf ab, die landwirtschaftliche Tätigkeit des Klosters durch den Bau eines Kuhstalls, von Verarbeitungswerkstätten und durch die Vergrößerung ihrer Verkaufsräume zu entwickeln.

Die Schwestern geben die Möglichkeit, sich an ihrem Startup durch CredoLending, einem Investitionsangebot, zu beteiligen. Es sollen Sinnhaftigkeit und Rentabilität kombiniert werden.

#newsGtzzrbvvvx

SvataHora
Wenigstens haben sie den Habit noch am rechten Fleck! Selbst die Damen von Frauenchiemsee haben den gestutzen Schleier, der ihre Coronafrisuren zur Schau stellt. 😬 😬 😬
Lutrina
Dummerweise gibt es kaum Informationen auf Deutsch...
Goldfisch
Das ist in der heutigen Zeit eine absolut lobenswerte und weitsichtige Entscheidung. Möge ihnen alles gelingen!
M.RAPHAEL
Alles Gute, geliebte Schwestern!
CHRISTUS ZUERST
Das ist unterstützenswert!
credofunding.fr/fr/grange21-boulaur
😊 😊 😊