Clicks3.4K
de.news
18

Zweiter Dubia-Kardinal verstorben

Kardinal Carlo Caffarra - einer der vier Dubia-Kardinäle – ist heute Morgen unerwartet verstorben, obwohl er seit langem krank war. Er wurde 79 Jahre alt. Caffarra unterrichtete, bevor er Bischof wurde, in Rom Moraltheologie. Er war ein fester und sehr klarer Kritiker des umstrittenen Dokuments Amoris Laetitia.

Anfang Juli war der Kölner Kardinal Joachim Meisner der erste der vier Dubia-Kardinäle, der verstarb.

Bild: Carlo Caffarra, © Maurizio Lupi, CC BY-SA, #newsFpohtimdie
Altkatholisch
Honni soit qui mal y pense . .
Versatz
Die Welt (und die verweltlichte Kirche) wird daran sehen, dass "die Zweifler" von der aussterbenden Fraktion sind. Und Franziskus wird den "heiligen Wandel" noch unbeirrter fortsetzen.
Versatz
Tina 13
🙏 🙏
Sieglinde
Jetzt wäre es gut, der Himmel würde für schnelle Nachfolge sorgen.
Die wenigen guten Hirten haben es schwer genug den noch treuen Seelen beizustehen, wo sie selber sehr zu kämpfen haben. Kardinal Caffara und Meisner, sowie alle Heiligen und die Armen Seelen, wir bitten euch im Himmel Fürbitte zu halten um die Menschheit vor den Angriffen der Teufel zu schützen um Mutig den Weg weiter zu gehen.
Eugenia-Sarto
Das tut mir leid. Kardinal Cafarra hatte eine wichtige Sendung und das Privileg, dass Schwester Lucia von Fatima ihm geschrieben hatte.
Theresia Katharina
@Sascha2801 Bei Kardinal Meisner Herzversagen, aber es ist klar, beim Tode versagt das Herz!
Katharina Maria
Ja, Ja! So kann man seine Antwort zur Dubia auch geben!
Katharina Maria
Ja, Ja! So kann seine Antwort zur Dubia auch geben!
Sascha2801
@Petrusik Ich will da gar keine Gerüchte streuen, aber was mich auch wundert: Bei beiden wurde nicht wirklich die Todesursache genannt oder?
Petrusik
Meissner stirbt überraschend, Caffara stirbt überraschend. Wieso überrascht mich das eigentlich überhaupt nicht??? 😲
Tradition und Kontinuität
Es ist klar, dass der katastrophale Zustand der katholischen Kirche gerade treue Priester arg belastet. Manche sterben an Kraftlosigkeit und an gebrochenem Herzen.
Falko
Oh die Dubia sterben aber schnell aus. Der Mann aus Rom hat guten Grund es auszusitzen Und der Leib Christi, die Kirche, hat offensichtlich ein Riesenproblem.
Theresia Katharina
R.I.P. Der Herr möge ihm seinen Einsatz für die Dubia anrechnen! Im Himmel möge er unser Fürbitter sein zusammen mit Kardinal Meisner, dass das unsägliche Pontifikat von PF bald beendet sei! Der Herr möge uns treue Hirten als Führer senden in der Bedrängnis!
Sancta
R.I.P.
Bin zutiefst erschüttert, sterben jetzt so langsam alle glaubenstreuen Kardinäle!!!?
Sascha2801
Ruhe in Frieden! Möge der Herr ihm seine guten Taten reichlich belohnen.
Am 16.09 hätte er im Petersdom ein Pontifikalamt im überlieferten Ritus der Kirche zelebriert.
Katharina Maria
Das ist aber praktisch. Erst Meisner, jetzt Caffarra. Ein Schelm, wer Böses denkt!
Eremitin
ich meine natürlich R.I.P