Melchiades
@Maria lieben
Und noch etwas, damit Sie vielleicht erkennen, dass wir aus unterschiedlichen Richtungen etwas betrachten.
Wenn diese Aussage stimmt :
Papst Franziskus: Entscheidung Nein zu Medjugorje, keine Übernatürlichkeit !
Müssten dann nicht alle Betreiber von Internetseiten wie :
www.medjugorje.de/…/aktuelle-monats…
www.medjugorje.ws/de/messages/
www.kath-zdw.ch/maria/medjugorie.html
More
@Maria lieben
Und noch etwas, damit Sie vielleicht erkennen, dass wir aus unterschiedlichen Richtungen etwas betrachten.

Wenn diese Aussage stimmt :

Papst Franziskus: Entscheidung Nein zu Medjugorje, keine Übernatürlichkeit !

Müssten dann nicht alle Betreiber von Internetseiten wie :

www.medjugorje.de/…/aktuelle-monats…

www.medjugorje.ws/de/messages/

www.kath-zdw.ch/maria/medjugorie.html

www.youtube.com/watch

und andere, sofort und umfassend im Internet vollständig gelöscht werden ?

Müßten nicht auch alle Katholiken, die damit verbunden sind, es sofort unterlassen dort hin zu pilgern? Die Botschaften zu hören oder zu lesen, die Bücher, Heftchen, DVD´s, CD`s usw. vernichten ? Die Seher meiden, nicht ansprechen usw. ?
Dazu hätte ich ,dann bitte Ihre ehrliche Meinung, ohne sich hinter Ausflüchte zu verstecken.
Melchiades
@Maria lieben
Dazu, nur noch eine Frage als Beispiel. Ist ausgelebte Homosexualität nun eine schwere Sünde ( Todsünde) oder nicht ? HIer achten Sie bitte auf die Reaktion und Aussagen einiger Bischöfe.More
@Maria lieben

Dazu, nur noch eine Frage als Beispiel. Ist ausgelebte Homosexualität nun eine schwere Sünde ( Todsünde) oder nicht ? HIer achten Sie bitte auf die Reaktion und Aussagen einiger Bischöfe.
One more comment from Melchiades
Melchiades
@Maria lieben
Da ich leider nicht viel Zeit habe, möchte ich nur kurz auf diesen Satz von Ihnen eingehen.
Ich weiß keine andere Antwort darauf, außer: Wir, Laien haben nicht das Recht den Papst zu belehren.
Geht es wirklich um Belehren oder nicht auch darum so in den Prozess des Verstehens einzutreten ? Denn wenn man etwas nicht versteh, es einen nicht einleuchtet, beginnt man Fragen zu stellen …More
@Maria lieben

Da ich leider nicht viel Zeit habe, möchte ich nur kurz auf diesen Satz von Ihnen eingehen.
Ich weiß keine andere Antwort darauf, außer: Wir, Laien haben nicht das Recht den Papst zu belehren.
Geht es wirklich um Belehren oder nicht auch darum so in den Prozess des Verstehens einzutreten ? Denn wenn man etwas nicht versteh, es einen nicht einleuchtet, beginnt man Fragen zu stellen - zu Hinterfragen, zieht Vergleiche usw.. Und ja, man nimmt auch die Dogmen zur Hilfe. Doch, und hier schreibe ich es mal für jene, denen ständig wegen ihrer Fragerei Vorwürfe gemacht werden, was ist wenn es dort in der Auslegung nun Abweichungen gibt ? Haben diese Gläubigen ( die öfters einen theologischen Hintergrund haben) kein Recht nach dem "Warum" zu fragen. Ich denke wir sollten unterscheiden, ob Laien auch unbequeme Fragen stellen im Prozess des Verstehens, oder es Theologen sind, die eine veränderte Auslegung des Dogmas erkennen und hinterfragen.
Gestas
@Franzl
Tja, wer weis? Wer aber solche Einladungen annehmt, dem ist so etwas zuzutrauen.
Gestas
@Franzl
Jetzt muß man sich einloggen. Gestern noch nicht. Hier das gleiche von einer anderen Zeitung.
www.welt.de/…/Erst-die-Werte-…
One more comment from Gestas
Gestas
@null
Ich habe die Diskussion beendet weil ich müde war und es schon spät war. Ich habe ja bewiesen mit dem Ausschnitt von Hamburger Abendblatt das es kein Tratsch und Klatsch war, was @stefan4711 uns erzählt hat. Ist es so schwer zu sagen, @stefan4711, sie haben recht gehabt?
Kann schon sein, das Klatsch und Tratsch schon viel Unheil angerichtet hat aber nicht in dem Fall weil es die Wahrheit war.
Tradition und Kontinuität
@Viandonta
Also früher war das mal besser, da konnte man genau die Uhrzeit sehen ..
Das geht auch heute noch: man braucht nur den Cursor auf die Zeitangabe zu führen, dann erscheint automatisch die genaue Uhrzeit
Melchiades
@Maria lieben
Verzeihen Sie meine etwas verspätete Antwort. Doch denke ich, Ihnen ist auch der Brief an die Galater, Kapitel 2, Zeile 11 - 21 bekannt, in dem es darum geht das Kephas ( das hebräische Wort für Petrus) ganz deutlich und öffentlich von Paulus zurechtgewiesen wurde, und somit ist es sehr wohl auch eine Eigenschaft unseres Glaubens, ohne Ansehen der Person, zu hinterfragen ! Denken Sie …More
@Maria lieben
Verzeihen Sie meine etwas verspätete Antwort. Doch denke ich, Ihnen ist auch der Brief an die Galater, Kapitel 2, Zeile 11 - 21 bekannt, in dem es darum geht das Kephas ( das hebräische Wort für Petrus) ganz deutlich und öffentlich von Paulus zurechtgewiesen wurde, und somit ist es sehr wohl auch eine Eigenschaft unseres Glaubens, ohne Ansehen der Person, zu hinterfragen ! Denken Sie dabei bitte an die Auseinandersetzungen , die um die Streitfrage gingen, dass unser Herr tatsächlich und wahrhaftig Gott und Mensch ist, was auch von Katholiken geleugnet wurde. Und so finden wir viele Beispiele, wo genau dies Hinterfragen hilfreich zum Verstehen war oder der Kirche zur Lösung verholfen hat. Diese Fakten zu leugen, würde doch auch der Wahrheit widersprechen, oder nicht ?
null
@Gestas lassen wir es .
So kann man auch eine Diskussion schnell beenden ... 😀
Klatsch uns Tratsch hat schon viel Unheil angerichtet...
@Viandonta hat schon recht! 👌
Gestas
Lassen wir es. Gute Nacht.
Gestas
Entschuldigung. Um 21;54
3 more comments from Gestas
Gestas
@Viandonta
Bitte, die Information. Es geht um ihren Kommentar um 21:34 Uhr.
Gestas
@Viandonta
Ich habe mein "gefällt mir" wieder entfernt. Ich habe nachgedacht. Der Herr weis alles. Ist klar. Hier geht es aber darum, ob ein Nutzer Klasch und Tratsch verbreitet oder seine Information stimmt oder nicht.
Gestas
a.t.m
Sehr geehrter @stefan4711 für mich hat er sich mit diesen Worten "WIR sind keine homosexuelle Bande, die in Frauenkleidern herumläuft." geoutet, und dies steht ja auch klar mit seinen Wirken "PRO SODOMIE" im Zusammenhang, den schon vor Jahren hat dieser eine Gleichberechtigung der Sodomiten gefordert ri.search.yahoo.com/…/RS=MWhGgCIxP.5j…-
Ach ja ich kann mich noch erinnern wie massiv diejenigen …More
Sehr geehrter @stefan4711 für mich hat er sich mit diesen Worten "WIR sind keine homosexuelle Bande, die in Frauenkleidern herumläuft." geoutet, und dies steht ja auch klar mit seinen Wirken "PRO SODOMIE" im Zusammenhang, den schon vor Jahren hat dieser eine Gleichberechtigung der Sodomiten gefordert ri.search.yahoo.com/…/RS=MWhGgCIxP.5j…-

Ach ja ich kann mich noch erinnern wie massiv diejenigen angegriffen wurden, die einen Theologen namens David Berger als Sodomiten outeten, Klatsch und Tratsch, Verleumdung, Lügner und noch schrecklichere Dinge wurde denjenigen nachgesagt, und nun wo sich einer SELBST OUTET geht das ganze wieder von vorne los?? Denn das er sich geoutet hat geht klar aus seinen eigenen gesagten Wörtern hervor. Niemand von uns würde auf die Idee kommen, das Wort WIR zu benutzen wenn er nicht selber zu der angesprochen oder erwähnten Personengruppe gehört, ist reiner HAUSVERSTAND, ob nun diese Coming out gewollt oder nicht war, ist dabei nebensächlich.

Wünsche euch allen noch eine Gnaden - Segensreiche Nachtruhe und Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas
@Viandonta
Jetzt übertreiben sie aber nicht. Vieles was angeblich Klatsch und Tratsch war, hat sich nachhinein als Wahrheit herausgestellt.
Bitte lesen sie. Hamburger Abendblatt von 23. 02.04
www.abendblatt.de/…/Jaschke-bei-Fre…
Melchiades
Um es vielleicht besser zu verstehen. Kopiere ich etwas, was ich schon heute morgen zu Weihbischof Jaschke schrieb. " Was sollte man zum Weihbischof Hans-Jochen Jaschke sagen ? Vielleicht, dass er es bis heute immer versucht allen recht zu machen ? Und dabei vergißt, dass dies niemals geht." Denn werter a.t.m. um Gerecht zu sein, muß ich auch davon berichten, dass Weihbischof Jaschke auch eine …More
Um es vielleicht besser zu verstehen. Kopiere ich etwas, was ich schon heute morgen zu Weihbischof Jaschke schrieb. " Was sollte man zum Weihbischof Hans-Jochen Jaschke sagen ? Vielleicht, dass er es bis heute immer versucht allen recht zu machen ? Und dabei vergißt, dass dies niemals geht." Denn werter a.t.m. um Gerecht zu sein, muß ich auch davon berichten, dass Weihbischof Jaschke auch eine andere Seite, die katholische hat. Denn eine Freundin hatte mal ein Problem in Punkto Prozession, die die Urlaubsvertretung des Gemeindpfarres absagen wollte. Sie hat sich an Weihbischof Jaschke gewandt und schon fand die Prozession statt. Auch dies ist Weihbischof Jaschke.
a.t.m
Sehr geehrte @Melchiades , danke für ihre Informationen, und ich bin mir nun nicht sicher, aber wahr es nicht Weihbischof Jaschke der die Demonstrationen gegen die frevlerischen ja schon Gotteslästerlichen Theaterstücke, Golgota Picknick und Ins Antlitz Gottes verurteilte (künstlerische Freiheit) und diese Theaterstücke als NICHT Blasphemisch und Gotteslästerlich titulierte ????
Gottes und Mariens …More
Sehr geehrte @Melchiades , danke für ihre Informationen, und ich bin mir nun nicht sicher, aber wahr es nicht Weihbischof Jaschke der die Demonstrationen gegen die frevlerischen ja schon Gotteslästerlichen Theaterstücke, Golgota Picknick und Ins Antlitz Gottes verurteilte (künstlerische Freiheit) und diese Theaterstücke als NICHT Blasphemisch und Gotteslästerlich titulierte ????

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Melchiades
Werter stefan4711,
wurde in Nürnberg die erste Unterkunft für "homosexuelle Asylsuchende" fertiggestellt
Haben Sie in einer gendergerechten Gesellschaft etwas anders erwartet ? Wo die ollen Christen so überflüssig sind, wie ein Kropf im Halse ? Es ist zwar unmöglich, aber wer regt sich schon darüber auf, das verfolgte Christen auch im " sichern " Deutschland weiterhin mit staatlicher Zustimmung …More
Werter stefan4711,
wurde in Nürnberg die erste Unterkunft für "homosexuelle Asylsuchende" fertiggestellt

Haben Sie in einer gendergerechten Gesellschaft etwas anders erwartet ? Wo die ollen Christen so überflüssig sind, wie ein Kropf im Halse ? Es ist zwar unmöglich, aber wer regt sich schon darüber auf, das verfolgte Christen auch im " sichern " Deutschland weiterhin mit staatlicher Zustimmung von ihren Peinigern aus ihren Herkunftsländern weiter transaliert werden ? Kein Mensch, weil so Christenfreundlich ist dieses Land nun einmal nicht !
Melchiades
@NAViCULUM
Als "Gutmensch" lege ich kein falsch Zeugnis gegen den Weihbischof ab aufgrund von derartigen Veröffentlichungen.
Könnte es sein, dass Sie sich verschrieben haben ? Denn ein Gutmensch ist leider per Definition noch lange kein guter Mensch. Und was nun Weihbischof Hans-Jochen Jaschke, so ist dass leider oft seine Art genauso zu schnacken ! Er denkt sich dabei nichts böses, aber schafft …More
@NAViCULUM

Als "Gutmensch" lege ich kein falsch Zeugnis gegen den Weihbischof ab aufgrund von derartigen Veröffentlichungen.

Könnte es sein, dass Sie sich verschrieben haben ? Denn ein Gutmensch ist leider per Definition noch lange kein guter Mensch. Und was nun Weihbischof Hans-Jochen Jaschke, so ist dass leider oft seine Art genauso zu schnacken ! Er denkt sich dabei nichts böses, aber schafft es, dass sich auch viele Katholiken im Erzbistum Hamburg so manchesmal an den Kopf fassen. Ach, und bevor Sie loslegen ! Er war der Weihbischof, der mich fragte " weshalb ich vor ihn gekniet habe ?" Ja, ich habe gekniet beim Empfang des Leibes des Herrn, aber nicht wegen den Herrn Weihbischof, sondern wegen der Majestät des Herrn ! Also kurz gesagt ich kenne den Herrn Weihbischof Jaschke persönlich.