Versuchter Anschlag eines Islamisten sollte vertuscht werden‼️

Versuchter Anschlag eines Islamisten sollte vertuscht werden‼️

Nur durch kritische Nachfragen der AfD sah sich Regierung gezwungen, den Anschlagsversuch ganze vier Monate(!) danach öffentlich bekannt zu geben!

„Ein gravierender Fall – umso mehr überraschte es, dass der Fall erst fast vier Monate nach der Festnahme des Mannes an die Öffentlichkeit drang. Die AfD-Fraktionen im Deutschen Bundestag und im Landtag Mecklenburg-Vorpommern fragten nach – und erhielten von Bundes- und Landesregierung erstaunliche Antworten. Demnach, so der AfD-Fraktionschef im MV-Landtag, Nikolaus Kramer, „waren die Sicherheitsbehörden in MV und damit auch die Landesregierung frühzeitig über die Festnahme informiert”.

11. September: Festnahme eines mutmaßlichen Terroristen aus MV bleibt rätselhaft | Nordkurier.de

➡️Bleibe informiert und folge diesem Kanal: Irfan Peci

www.nordkurier.de (11. September: Festnahme eines mutmaßlichen Terroristen aus MV bleibt rätselhaft | Nordkurier.de)
Festnahme eines mutmaßlichen Terroristen aus MV bleibt rätselhaft
Langsam kommt Licht in die Festnahme eines mutmaßlichen Islamisten aus Wismar, der einen Terroranschlag geplant haben soll. Sollte der Fall vertuscht werden?