05:11
Irapuato
562
1. Was ist Sünde? – Die hl. Theresia von Avila vergleicht die Menschenseele mit einem wunderschönen Kristall. Doch, wenn der Mensch gegen die 10 Gebote sündigt, dann legt sich auf dieses Kristall …More
1. Was ist Sünde? – Die hl. Theresia von Avila vergleicht die Menschenseele mit einem wunderschönen Kristall.
Doch, wenn der Mensch gegen die 10 Gebote sündigt, dann legt sich auf dieses Kristall ein tiefschwarzes Tuch wie eine Pechschicht. Doch die größte und eigentliche Sünde besteht dann darin, sich von Jesus nicht von dieser Pechschicht befreien zu lassen. Also ist die größte Sünde eben diese, nicht an Jesus als Erlöser zu glauben. Denn dann bleibt der Mensch in der Finsternis gefangen und die Liebe Gottes kann ihn nicht durchdringen. 2. Was ist Gerechtigkeit? – Jesus selbst hat die Sünde der ganzen Welt auf sich genommen. Er hat sich zum Sündenbock, ja zum Lamm Gottes gemacht. Es ist so wunderbar bei der Hl. Messe, wenn der Priester den Menschen Jesus in der Hl. Hostie zeigt und sagt: Seht das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinweg nimmt! Alle Sünden, alle Schuld dürfen wir Ihm dann abgeben. – So ist es gerecht, dass wir vor Ihm niederfallen und Ihn als unseren Herrn und Gott anbeten und Ihn lieben! 3. Was ist Gericht? – Durch den Kreuzestod hat Jesu dem Satan alle Macht über diese Menschen genommen, die Ihn als Herrn und Gott angenommen haben. Diese brauchen keine Angst mehr vor dem Satan zu haben. Die Taufe und der Glaube an Jesus umgibt sie wie ein mächtiger Schutz. Wer dem Satan noch Anrechte durch eine schwere Sünde gibt, möge durch Reue und Umkehr schnell wieder in die schützenden Arme Jesu zurückkehren, Dann umgibt sie der Glaube an Jesus wie ein leuchtendes Lichtgewand, und macht sie unsichtbar für den Bösen.