Ministrant1961
@Gestas, nun es kann schon sein das im Moment weniger Flüchtlinge hier ankommen, aber die nächste größere Flüchtlingswelle steht doch schon wieder vor der Tür
Gestas
Gestas
Danke Frau @Theresia Katharina für ihre Argumentation. Wenn ich mich nur so ausdrücken könnte wie sie!
One more comment from Gestas
Gestas
@Nujaa
Es stimmt nicht, das die Zuwanderung nach Europa gesunken ist.
Ministrant1961
Sehr geehrte @Theresia Katharina, ich kann ihnen nur sagen, mich erschüttert das, wenn ich von solchen Prognosen höre und wie ich heute schon sagte, mir macht das große Angst
Ministrant1961
@Nujaa, was Di Situation in meiner Heimatstadt angeht, bei uns leben natürlich seit langen Menschen au dem Ausland. Die Mehrheit um hier zu arbeiten und ein besseres Leben, als es in ihrer Heimat möglich wäre, zu führen, aber auch damals schon relativ viele Menschen, die auch schon in ihrer alten Heimat nicht zurecht kamen und hier den Sozialstaat ausnutzten, oder gar kriminell waren. Die …More
@Nujaa, was Di Situation in meiner Heimatstadt angeht, bei uns leben natürlich seit langen Menschen au dem Ausland. Die Mehrheit um hier zu arbeiten und ein besseres Leben, als es in ihrer Heimat möglich wäre, zu führen, aber auch damals schon relativ viele Menschen, die auch schon in ihrer alten Heimat nicht zurecht kamen und hier den Sozialstaat ausnutzten, oder gar kriminell waren. Die Situation mir Menschen aus d. Exjuguslavien beispielsweise, empfand ich hier ähnlich wie sie. Aber anders als mit der jetzt immer noch anhaltenden flüchtlingskatastrophe, empfand ich das noch nicht alle existentielle Bedrohung. Zumindest bei uns hier, hat sich das Straßenbild und das Verhältnis zu den jetzt neuen Ausländern erheblich verändert. Es ist deutlich spürbar
Theresia Katharina
@Gestas Die Einwanderung des 19./20 Jahrhunderts nach Deutschland ist längst verkraftet und spielt auch keine große Rolle mehr. Im übrigen waren das meistens weiße christliche Europäer, die sich meistens selbst problemlos integriert haben.

Die recht griffige Erwähnung dieser Einwanderungswellen ist ein reines Ablenkungsmanöver von Nujaa und soll ihr Motto stützen: Migration geht doch! Was …More
@Gestas Die Einwanderung des 19./20 Jahrhunderts nach Deutschland ist längst verkraftet und spielt auch keine große Rolle mehr. Im übrigen waren das meistens weiße christliche Europäer, die sich meistens selbst problemlos integriert haben.

Die recht griffige Erwähnung dieser Einwanderungswellen ist ein reines Ablenkungsmanöver von Nujaa und soll ihr Motto stützen: Migration geht doch! Was habt ihr eigentlich?

Jetzt geht es aber um eine nie dagewesene Migrationsflut aus Schwarzafrika, meistens Mohammedaner, die die Umvolkung Europas bewirken soll!
Für die nächsten 5 Jahre sind 70 Millionen vom EU-Migrationskommissar angekündigt, in Planung für die nächsten vier Jahrzehnte sind 300-500 Millionen.

Wer soll eigentlich diese Millionen Migranten dann hindern nicht schon innerhalb von 10 Jahren zu kommen und wer will dann weitere 500 Millionen daran hindern auch noch zu kommen, wenn die jetzige Bevölkerung Europas nur 700 Millionen beträgt und Afrika bereits jetzt 1300 Millionen Einwohner hat und jedes Jahr um mehr als 50 Millionen wächst!

Das sind keine Phantasiezahlen, wie Nujaa mir unterstellt, sondern das ist alles nachprüfbar!

Es ist definitiv so, dass Schwarzafrika ein niedriges Bildungsniveau hat und die Annahme eines durchschnittlichen IQs von 65-75 aufgrund der Untersuchung iq_by_country zweier Professoren von 2002-2006 stimmen dürfte, denn diese wird dadurch gestützt, dass Länder wie Afghanistan, die auch kein gutes Bildungssystem haben, da dort Zweidrittel Analphabeten sind, trotzdem vom IQ her besser abgeschnitten haben als Schwarzafrika, auch Nordafrika und auch Arabien und schneiden besser ab.

Das ist typisch für Nujaa, dass mir nun von ihr Rassismus unterstellt wird, um mich zu diffamieren! Das ist das lupenreine Verhalten der Multikulti-Befürworter!

Kein Staat der Welt kann eine Massenzuwanderung von Schwarzafrikaner verkraften
und ihre eigenen mohammedanischen Glaubensbrüder wollen sie auch nicht!

Nein, Frau Nujaa will nicht, dass Deutschland weiter besteht wie bisher trotz ihrer verbalen gegenteiligen Bekundungen, da sie in ihren Kommentaren alles tut, um die Situation zu verharmlosen oder sämtliche Gegenmaßnahmen zu zerreden, von den dauernden Angriffen gegen Migrationsgegner wie mich ganz zu schweigen!

Auch Frau Merkel will natürlich nur das Beste für Deutschland, wenn man sie so hört und flötete vor nicht allzulanger Zeit vor der Kamera: Wir können nicht alle aufnehmen!

Tut Frau Merkel was Wirksames in dieser Richtung?? Nein!! Nein!!! Nein!!!


@Vered Lavan @Gestas @Tina 13 @Sunamis 46@Bibiana@Gestas@Vered Lavan@Feanor@OttoSchmidt@Lichtlein@diana 1 @Ratzi@Juan Austriaco@hooton-plan@Carlus@a.t.m@Eugenia-Sarto@Eremitin @Tina 13@DrMartinBachmaier @Falko @PaulK
@Josephus @Melchiades@a.t.m@Priska@Fischl@Feanor@Orthodoxie in Österreich@Bibiana@Carlus@Viandonta@Conde_Barroco@DJP@Lisi Sterndorfer @De Profundis @Stelzer @onda @Sonia Chrisye @Ministrant1961 @alfredus @Gloria Bavaria @Hildegard51 @Piusbruder @schorsch60 @simeon f.
Ministrant1961
Sehr geehrte(r) @Nujaa, da haben sie mich jetzt falsch verstanden. Das ich mir verbitte als rechtsradikal hingestellt zu werden, habe ich keineswegs auf sie bezogen. Ich weiß, daß sie mir Solches nicht unterstellen. Ich bezog das vielmehr auf eventuell folgende Post, wie ich es andernorts schon erlebt habe, Nachdem ich mich da ähnlich äusserte.
Ministrant1961
Sehr geehrte(r) @Nujaa, mag schon sein, dass dieser windige flüchtlingsrat nicht das große alleinige sagen hat, Gott sei Dank aber auch wenn ich weder mit Rechtsradikalismus, noch mit Rassismus etwas am Hut habe, es gefällt mir überhaupt nicht was in unsrer Heimat vor sich geht. Ich möchte in einen Deutschland leben, das mit Stolz, seine Traditionen pflegt, wo der Normalfall immer noch ist, …More
Sehr geehrte(r) @Nujaa, mag schon sein, dass dieser windige flüchtlingsrat nicht das große alleinige sagen hat, Gott sei Dank aber auch wenn ich weder mit Rechtsradikalismus, noch mit Rassismus etwas am Hut habe, es gefällt mir überhaupt nicht was in unsrer Heimat vor sich geht. Ich möchte in einen Deutschland leben, das mit Stolz, seine Traditionen pflegt, wo der Normalfall immer noch ist, daß in der Nachbarschaft in der Regel andere Deutsche Leben, wo es der normal ist, dass auch Mädchen im Sommer ins Freibad gehen können, ohne in beleidigenden Weise angequatscht zu werden, oder gar begrapscht. Mir geht das alles schon viel zu weit, und ich verbitte es mir, deshalb als "Rechter" ,oder als Rassist eingestuft zu werden. Man darf diese Dinge nicht mehr widerspruchslos hinnehmen,ansonsten ist man mitschuldig, wenn unsere Heimat eines Tages Bürgerkrieg versinkt, wenn Christen auch in unseren Land wegen ihren Glauben massenweise ermordet werden und wenn wir unsere Heimat an Menschen verlieren, die hier in unverantwortlicher Weise ins Land geschleust wurden. Und ich glaube nicht dass ich übertreibe, ich glaub genau das steht uns allen noch bevor. Und Glauben sie mir, ich hoffe, ich befinde moch hier im Irrtum 🤒 😈
Gestas
@Theresia Katharina
Nein. @Nujaa merkt schon was. Sie will es aber nicht einsehen. Es darf nicht sein, was nicht sein darf.
Sonia Chrisye
@Theresia Katharina
www.youtube.com/watch

Sehr ernst zu nehmende Aussagen des Herrn Prof. Meuthen (AFD) zum Thema Vereinigte Staaten von Europa, die ein Multikultivolk voraussetzen. Das ist wirklich schlimm.
Würde das gelingen, dann müsste Angela Merkel ihre Aussage (in der Wahlkampfzeit 2009/2010): „Multi-Kulti ist gescheitert!“ , widerrufen uns sie müsste sich der Selbstlüge bezichtigen …More
@Theresia Katharina
www.youtube.com/watch

Sehr ernst zu nehmende Aussagen des Herrn Prof. Meuthen (AFD) zum Thema Vereinigte Staaten von Europa, die ein Multikultivolk voraussetzen. Das ist wirklich schlimm.
Würde das gelingen, dann müsste Angela Merkel ihre Aussage (in der Wahlkampfzeit 2009/2010): „Multi-Kulti ist gescheitert!“ , widerrufen uns sie müsste sich der Selbstlüge bezichtigen zugunsten des Erhalt ihrer eigenen Machtposition.
Der Sinneswandel zugunsten von Multi-Kulti nimmt ständig zu, die dt. Bevölkerung wird zunehmend "grün" hinter den Ohren, d. h. Rückentwicklung.
Theresia Katharina
@Nujaa Sie sind und bleiben die beste Verharmloserin von Multikulti. Wenn man Sie hört, dann stimmen die Eindrücke alle gar nicht, alles halb so schlimm, bloß keine Panik, alles nur Einzelfälle...... oder nur geringe Anzahl! Immer im Hinterkopf, wir packen das!
Das kennen wir doch schon zur Genüge von den Handlangern der Regierung!
Gell, Sie merken nichts mehr?
@Vered Lavan @Gestas @Tina …More
@Nujaa Sie sind und bleiben die beste Verharmloserin von Multikulti. Wenn man Sie hört, dann stimmen die Eindrücke alle gar nicht, alles halb so schlimm, bloß keine Panik, alles nur Einzelfälle...... oder nur geringe Anzahl! Immer im Hinterkopf, wir packen das!
Das kennen wir doch schon zur Genüge von den Handlangern der Regierung!
Gell, Sie merken nichts mehr?
@Vered Lavan @Gestas @Tina 13 @Sunamis 46@Bibiana@Gestas@Vered Lavan@Feanor@OttoSchmidt@Lichtlein@diana 1 @Ratzi@Juan Austriaco@hooton-plan@Carlus@a.t.m@Eugenia-Sarto@Eremitin @Tina 13@DrMartinBachmaier @Falko @PaulK
@Josephus @Melchiades@a.t.m@Priska@Fischl@Feanor@Orthodoxie in Österreich@Bibiana@Carlus@Viandonta@Conde_Barroco@DJP@Lisi Sterndorfer @De Profundis @Stelzer @onda @Sonia Chrisye
Ministrant1961
Irgendein AFD Politiker ( ich glaub es war Professor Meuthen ) sagte vor einiger Zeit, er wäre froh wenn er in der Düsseldorfer Innenstadt hie und da einmal noch einen Deutschen sähe. Wurde in d. Medien gleich als Populismus geschasst. Ich muß aber nun sagen, war gestern am Regensburger Hauptbahnhof , da ging es mir aber ganz exakt genauso.....
Tina 13
Überfremdung ist Völkermord.
Ministrant1961
Flüchtlingsrat NRW, man kann da viel mehr Flüchtlinge aufnehmen.... @Gestas, ich bin wirklich kein Hosenscheißer, aber mir wird hier wirklich Angst und Bange. 😲 😲 🤬 🤬 😲 🤦
Theresia Katharina
@Sieglinde Die Schiffe von Herrn Soros fahren in die 12 Meilenzone vor der Küste Afrikas und holen da die Leute gleich ab und fahren sie nach Europa/Spanien, was ungesetzlich ist, denn innerhalb dieser Zone müssen Migranten zurück an die afrikanische Küste gebracht werden!
Die Migranten in Booten müssen konsequent nach Afrika zurückgebracht werden, keiner darf durchkommen, weil das wiede…More
@Sieglinde Die Schiffe von Herrn Soros fahren in die 12 Meilenzone vor der Küste Afrikas und holen da die Leute gleich ab und fahren sie nach Europa/Spanien, was ungesetzlich ist, denn innerhalb dieser Zone müssen Migranten zurück an die afrikanische Küste gebracht werden!
Die Migranten in Booten müssen konsequent nach Afrika zurückgebracht werden, keiner darf durchkommen, weil das wieder eine Sogwirkung hat. Die Schlepper verwenden oft absichtlich seeuntaugliche Boote, damit eine Seenot provoziert wird.
Es ist falsch diese Migranten über Spanien nach Deutschland zu bringen und sie hier zu versorgen!!
@diana 1 @CHRISTUS ZUERST @Magee @Gestas @Priska @Lichtlein
Sieglinde
Politische sowie caritative Lösungen. Es darf nicht sein, dass das eigenen Volk im Gegensatz zu den (schein Emigranten) vergessen wird.
Sieglinde
Es wäre wünschenswert man würde sich um die Menschen welche am Existenzminimum stehen mehr kümmern. Es ist eine Schande das es noch immer eigene Staatsbürger gibt welche weder ein Dach über dem Kopf, Kleider und eigenes Essen haben .
Gestas
@Nujaa
"aus Seenot Gerettete" Es sollte nicht vergessen. das diese "Seenot" oft vorsätzlich herbeigeführt wird, um den Schiffen in der Nähe keine andere Wahl zu lassen als sie zu "retten"
Lichtlein
🤦 🤮