Clicks482

Rüdiger Safranski zur Bach-Kantate BWV 175 "Er rufet seinen Schafen mit Namen"

Santiago74
Der deutsche Literaturwissenschaftler und Philosoph Rüdiger Safranski reflektiert über den Kantatentext BWV 175 "Er rufet seinen Schafen mit Namen" in Trogen. Rüdiger Safranski studierte ab 1965 …More
Der deutsche Literaturwissenschaftler und Philosoph Rüdiger Safranski reflektiert über den Kantatentext BWV 175 "Er rufet seinen Schafen mit Namen" in Trogen.

Rüdiger Safranski studierte ab 1965 Philosophie, Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte in Frankfurt am Main und in Berlin. Von 1972 bis 1977 Wissenschaftlicher war er Assistent am Germanischen Seminar der FU Berlin und promovierte 1976 zum Dr. phil. Danach arbeitete er als Dozent in der Erwachsenenbildung und war Mitherausgeber und Redakteur der "Berliner Hefte". 1987 liess er sich als freier Schriftsteller in Berlin nieder. Er veröffentlichte eine Reihe von Essaybänden zu philosophischen Themen. Seine Biographien und Monographien zu Schiller, E.T.A. Hoffmann, Schopenhauer, Nietzsche, Goethe und Heidegger sind in 26 Sprachen übersetzt. Von 2002 bis 2012 moderierte er zusammen mit Peter Sloterdijk die Sendung "Das Philosophische Quartett" im ZDF. Seit September 2012 nimmt Rüdiger Safranski regelmässig an der Sendung "Literaturclub" des Schweizer Fernsehens teil. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, im Jahre 2014 waren es der Josef-Pieper-Preis für Philosophie, der Literaturpreis der Konrad Adenauer-Stiftung und der Thomas Mann-Preis. Zuletzt erschien von ihm im Hanser Verlag "Wie viel Globalisierung verträgt der Mensch?" (2003), "Schiller oder die Erfindung des Deutschen Idealismus" (2004), "Romantik. Eine deutsche Affäre" (2007). "Goethe und Schiller. Geschichte einer Freundschaft" (2009), "Goethe. Kunstwerk des Lebens. Biografie" (2013). Im Herbst 2015 erschien im Hanser Verlag sein neues Buch "Zeit – Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen". Weitere Informationen zur J.S. Bachstiftung St. Gallen finden Sie hier: www.bachstiftung.ch/bach-stiftung.html Weitere Kantaten, Workshops und Reflexionen auf: www.bach-streaming.com