Tina 13
2626
In Pellevoisin wird Maria als die „ganz Barmherzige“ verehrt! In Pellevoisin wird Maria als die „ganz Barmherzige“ verehrt! 1876 erschien Maria in Pellevoisin (Indre) Estelle Faguette, einer jungen,…More
In Pellevoisin wird Maria als die „ganz Barmherzige“ verehrt!

In Pellevoisin wird Maria als die „ganz Barmherzige“ verehrt!

1876 erschien Maria in Pellevoisin (Indre) Estelle Faguette, einer jungen, an Tuberkulose erkrankten Frau, die am Ende ihres Lebens war. Maria erzählte ihr, sie würde bei der fünften Erscheinung geheilt werden. Dann überreichte sie ihr das Skapulier des Heiligen Herzens Jesu und bat sie, es bekannt zu machen. Schließlich verkündete sie ihr, dass Frankreich leiden werde und forderte sie auf, Ruhe zu bewahren und zu beten.

Maria stellte sich als die „ganz Barmherzige" vor. Bemerkenswerterweise ist Pellevoisin der einzige bekannte Ort, an dem sie so genannt wird. Während der fünften Erscheinung am 19. Februar 1876 erwirkte Maria von ihrem Sohn die Gnade der Heilung Estelles.

Während ihrer neunten Erscheinung offenbarte die Muttergottes der 32-jährigen Frau ihre Mission: das Skapulier des Heiligen Herzens bekannt zu machen und es zu verbreiten. Estelle erzählt:

Die Muttergottes sagte zu mir: „Seit langer Zeit sind die Schätze meines Sohnes zugänglich; sie sollen erbeten werden." Als sie diese Worte sagte, hob sie das kleine Stück Wolle, das sie auf ihrer Brust trug, an.... Ich sah ein rotes Herz, das deutlich hervorstach. Ich dachte sofort, das ist ein Skapulier des Heiligsten Herzens. Maria sagte: „Ich liebe diese Art der Verehrung“; und „Hier werde ich geehrt werden.“

Maria lädt uns also ein, auf die Botschaft von Paray-le-Monial zurückzukommen. Doch sie bereichert diese Botschaft mit einem konkreten Zeichen: dem Tragen des Skapuliers, das auf der einen Seite das Herz Jesu und auf der anderen das Bild Mariens trägt. Es weist hin auf die Verehrung der beiden Herzen, die dem heiligen Johannes Eudes so wichtig war (zweifellos in Zukunft einer der „Kirchenlehrer“).

Notre Histoire avec Marie
sudetus
dort bekommt man auch das wunderschöne weisse Skapulier, das die Gottesmutter dort selbst gewünscht und der Seherin gezeigt hat.
Tina 13
🙏🙏🙏🌹🌹🌹