Clicks394

Die Wunden Jesu zu verehren ist sehr gnadenreich

Schwester Maria Marthe erhielt die Visionen zur
Verehrung der heiligen Wunden Jesu.

Françoise Chambon stammte aus sehr ärmlichen Verhältnissen. Sie besuchte weder die Schule noch konnte sie lesen. Schon in jungen Jahren hatte sie eine glühende Verehrung des Heiligsten Herzens Jesu. Im Jahr 1862 trat sie in Chambéry als Laienschwester in den Orden von der Heimsuchung Mariens ein, nahm dort den Ordensnamen Marie-Marthe an und legte am 2. August 1864 die Profess ab.

Ab dem Jahr 1866 hatte sie wiederkehrende Visionen. Die Oberin des Konvents von Chambéry, Sr. Thérese-Eugénie Revel, bestellte eine Kommission von Priestern als Examinatoren, die zu dem Ergebnis kamen, die mystischen Erfahrungen seien echt. Die Visionen hatten insbesondere die fünf Wunden Christi zum Inhalt, verbunden mit dem Auftrag, die Andacht – als Ausfaltung der Herz-Jesu-Verehrung – zu diesen zu verbreiten. So wird Sr. Marie-Marthe auch als „Apostelin der heiligen Wunden“ bezeichnet. Am 12. Juni 1874, dem Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu, erschienen an ihren Füßen Stigmata. Die Oberin und die Novizenmeisterin zeichneten die mystischen Erfahrungen ihrer Mitschwester von 1866 bis 1887 auf. Die Andacht zu den fünf Wunden Christi wurde im Jahre 1885 bischöflich und 1924 päpstlich approbiert und ihr Gebet mit einem Ablass verbunden.

Sr. Marie-Marthe Chambon starb am 21. März 1907. Sie wurde in Marclaz bei Thonon-les-Bains beigesetzt. Der Seligsprechungsprozess wurde 1937 eingeleitet.(Quelle Wikipedia)

In dem beigefügten Video wird das Gebet, das Jesus ihr empfahl, vorgebetet und kurz erklärt. Es ist sehr einfach und leicht zu beten.
Eugenia-Sarto
Leider finde ich das angekündigte Video nicht mehr. Hier von kathpedia die Beschreibung des Wundenrosenkranzes:

Wundenrosenkranz

Der sogenannte Wundenrosenkranz ist ein Rosenkranzgebet, das Jesus der stigmatisierten Schwester Marie-Marthe Chambon mitgeteilt hat.

Jesus sagt zu Schwester Marie-Marthe Chambon: "Ich will, dass durch diese Andacht nicht nur die Seelen gerettet werd…More
Leider finde ich das angekündigte Video nicht mehr. Hier von kathpedia die Beschreibung des Wundenrosenkranzes:

Wundenrosenkranz

Der sogenannte Wundenrosenkranz ist ein Rosenkranzgebet, das Jesus der stigmatisierten Schwester Marie-Marthe Chambon mitgeteilt hat.

Jesus sagt zu Schwester Marie-Marthe Chambon: "Ich will, dass durch diese Andacht nicht nur die Seelen gerettet werden, die gegenwärtig leben, sondern noch viele andere dazu. Ich habe Dich erwählt, die Verdienste meines heiligen Leidens allen zuzuwenden. Dabei sollst Du stets im Verborgenen bleiben." Einmal sieht sie fünf Lichtstrahlen aus den Wunden des Auferstandenen hervorgehen und die Welt einhüllen. Dabei vernimmt sie die Verheißung: "Meine Wunden werden Euch unfehlbar retten, sie werden die Welt retten."

Der Wunden-Rosenkranz

Man verwendet dazu einen gewöhnlichen Rosenkranz und verehrt die heiligen Wunden unseres Herrn Jesus Christus in folgender Reihenfolge:

1.Gesätz: die Fußwunden.
2.Gesätz: die Seitenwunde.
3.Gesätz: die linke Handwunde.
4.Gesätz: die rechte Handwunde.
5.Gesätz: das verwundete Haupt.

Anstelle des Glaubensbekenntnisses und der ersten drei Perlen betet man das folgende Gebet:

V.
O Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns und der ganzen Welt barmherzig!
A. Amen.
V. Heiliger Gott!
Heiliger, starker Gott!
Heiliger, unsterblicher Gott!
A. Erbarme dich über uns und über die ganze Welt!
V. Gnade und Barmherzigkeit, o mein Jesus, in der gegenwärtigen Gefahr. Bedecke uns mit deinem Kostbaren Blut.
A. Amen.
V. Ewiger Vater, wir flehen Dich an um dein Erbarmen durch das Kostbare Blut Deines vielgeliebten Sohnes.
A. Amen.

Bei der größeren Perle, die jeweils einer Reihe von zehn Perlen vorausgeht, betet man:

V.
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A. um die Wunden unserer Seelen zu heilen.
Bei den zehn kleinen Perlen betet man:

V.
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A. durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
Zum Abschluss des Rosenkranzes betet man dreimal:

V.
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A. um die Wunden unserer Seelen zu heilen.
Santiago74
Wo befindet sich das beigefügte Video?
Eugenia-Sarto
O, gut dass Sie das sagen. Ich habe es offenbar vergessen beizufügen. Werde mich gleich auf Suche begeben.
Santiago74
Vergelts Gott!
Moselanus
Wirklich sehr schöne und sicherlich segensreiche Gebete.
sudetus
wunderbare Verheissungen und sehr segensreiche Gebete von Sr. Chambon