alfredus
Die Bischöfe mit Kardinal Marx an der Spitze, haben doch schon lange ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Durch Luthermanie und Verrat am eigenen Glauben, werden sie nur noch von den kirchenbezahlten Aktivisten gestützt. Sie haben auch kein Rückrat mehr, wenn der Glauben bezeugt und vertreten werden sollte. Sicher gibt es Bischöfe die anders denken, aber da sie nicht entsprechend handeln, ziehen sie …More
Die Bischöfe mit Kardinal Marx an der Spitze, haben doch schon lange ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Durch Luthermanie und Verrat am eigenen Glauben, werden sie nur noch von den kirchenbezahlten Aktivisten gestützt. Sie haben auch kein Rückrat mehr, wenn der Glauben bezeugt und vertreten werden sollte. Sicher gibt es Bischöfe die anders denken, aber da sie nicht entsprechend handeln, ziehen sie eine große Schuld auf sich. 😇 🤬 🤫
cyprian
In vieler Hinsicht sind die schismatischen Orthodoxen glaubenstreuer als diese westlichen Kathofunktionäre, die im Geld schwimmen, während in anderen Teilen der Welt Priester von Messstipendien abhängig sind, um was zu nagen und zu beißen zu haben. Fakt ist: je reicher umso feiger, wenn's ums Bekennen geht!
Carlus
vielen Dank, sie kamen auch um den rotarisch, freimaurischen Auftrag der Annäherung zur Welteinheitsreligion zu erfüllen.
Tina 13
"Die kamen vor allem für sich selbst.“ Für Christen am Ort sei nichts herausgekommen. „Dabei brauchen wir euch aus dem Westen, um auch hier das Kreuz zu tragen und zu bekennen. Christen, die es verbergen, gelten als Nichts"
Falko
Danke für diesen Beitrag, und hochgeschätzt der Kommentar des Herrn Khoury!