kleineseelejesu
Dankeschön @Severin @Moselanus @Heilwasser @Aquila @RupertvonSalzburg. Ich verwende sehr gerne die Allioli bzw. Allioli-Arndt Übersetzung, und leider gibt es keinen neuen Druck (ohne der Altdeutschen Schrift, wodurch das Lesen etwas mühsam ist). Online habe ich es hier vulgata.info/index.php/Kategorie:BIBLIA_SACRA gefunden, aber leider nicht im Druck. Die Schlachter Übersetzung finde …More
Dankeschön @Severin @Moselanus @Heilwasser @Aquila @RupertvonSalzburg. Ich verwende sehr gerne die Allioli bzw. Allioli-Arndt Übersetzung, und leider gibt es keinen neuen Druck (ohne der Altdeutschen Schrift, wodurch das Lesen etwas mühsam ist). Online habe ich es hier vulgata.info/index.php/Kategorie:BIBLIA_SACRA gefunden, aber leider nicht im Druck. Die Schlachter Übersetzung finde ich auch recht gut (besonders die Hörbibel), aber sie ist eben nicht vollständig. Die anderen Übersetzungen, die hier erwähnt wurden, habe ich noch nicht gekannt. Danke für die Hinweise! Habe vor kurzem herausgefunden, dass es nun erstmals eine komplette zweisprachige Ausgabe der Vulgata in Deutscher Sprache gibt (erschienen im De Gruyter Verlag) und habe in dieser mit großer Freude zu lesen begonnen. 😊 😍
Faustine 15
Neues Testament Stuttgarter Kepplerbibel klein und mit Erläuterungen versehen passt in die Handtasche .Auch noch Allioli.
RupertvonSalzburg
Meine Bibel wurde nach den Grundtexten übersetzt und herausgegeben von Prof. Dr. Vinzenz Hamp (AT) und Prof. Dr. Josef Kürzinger ( NT). Imprimatur Würzburg, den 19. November 1962 WITTIG Generalvikar
Aquila
Allioli.
Heilwasser
Ich lese gerne meine zur Firmung geschenkte mit Goldschnitt versehene weiße Bibel (die kathol. Einheitsübersetzung), weil ich den Bibeltext von der Kirche her im Ohr habe. Aber wenn ich es genauer haben möchte, schaue ich nochmal in der Allioli-Arndt-Übers. der Hl. Vulgata (katholisch) nach. Dazu würde ich noch das Münchener Neue Testament (katholisch!) empfehlen, das von einer Professoreng…More
Ich lese gerne meine zur Firmung geschenkte mit Goldschnitt versehene weiße Bibel (die kathol. Einheitsübersetzung), weil ich den Bibeltext von der Kirche her im Ohr habe. Aber wenn ich es genauer haben möchte, schaue ich nochmal in der Allioli-Arndt-Übers. der Hl. Vulgata (katholisch) nach. Dazu würde ich noch das Münchener Neue Testament (katholisch!) empfehlen, das von einer Professorengruppe übersetzt wurde. Es wurde aus dem Griechischen ziemlich wortwörtlich übersetzt und die Eigenart des Griechischen weitgehend beibehalten, v.a. die Partizipien. Das liest sich dann etwa so: Hinaufgehend in die Achaia unternahmen sie das und das. Hinabsteigend nach Jerusalem kam ihnen ein Bettler entgegen. Für mich liest es sich sehr spannend, wie wenn man in die Zeit eintauchen könnte. Es ist eigenartig, aber das empfinde ich bei dieser Übersetzung am allermeisten. Wahrscheinlich, weil die griechisch urige Eigenart von damals beibehalten wird.
Severin
Hempel -Sterzinger-Künzer aber vor dem Konzil oder auch die ev. Schlachter Übersetzung. Ziemlich wortgetreue Wiedergaben. Natürlich ist die prot. Bibel nicht vollständig, da dort die deutorokanonischen Schriften bekanntlich leider fehlen. Ansonsten aber eine gute Übersetzung.
Heilwasser
Sie meinen sicher Hamp-Stenzel-Kürzinger 😉
Maria Katharina
Jene benutze ich auch! @Severin