Werte

Warum viele Christen hinter Orban stehen

„Ungarn ist ein demokratischer Staat. Manchmal ist er sogar demokratischer als Länder, die unsere Regierung scharf kritisieren“, sagt der ungarische …
Antal Gördele
So nebenbei: Wie in Polen (wo man ähnliche "Familienförderung" als Geldschwemme eingeführt hat, mit denselben Wirkungen) ist nach einem kurzen Aufzucken als "Vor-/Nachzieheffekt" die Geburtenrate sogar weiter zurückgegangen. Daß die Eheschließungszahlen gestiegen sind hat lediglich mit den Bedingungen der Kredite (an die Ehefrauen!) zu tun. Dafür fahren die "Ehemänner" nun dicke SUVs. Daß sie …More
So nebenbei: Wie in Polen (wo man ähnliche "Familienförderung" als Geldschwemme eingeführt hat, mit denselben Wirkungen) ist nach einem kurzen Aufzucken als "Vor-/Nachzieheffekt" die Geburtenrate sogar weiter zurückgegangen. Daß die Eheschließungszahlen gestiegen sind hat lediglich mit den Bedingungen der Kredite (an die Ehefrauen!) zu tun. Dafür fahren die "Ehemänner" nun dicke SUVs. Daß sie mehr Kinder in die Welt setzen werden, haben sie vorerst mal nur durch einen Vertrag angesagt, ab dem sie in die Segnungen der Staatsgelder kommen. Was freilich stimmt: die Abtreibungszahlen dürften wirklich zurückgegangen sein. Aber wie bei jeder Statistik: Auch da müßte man sich genauer anschauen, wie diese Zahlen zustande gekommen sind.
Antal Gördele
Ich lebe in Ungarn. Von einer "ablehnenden Haltung zur Impfung" ist hier rein gar nix zu bemerken, im Gegenteil: Orban brüstet sich mit einer der raschest erreichten höchsten Durchimpfungsrate in Europa. Und die Famlienförderung ist eine Katastrophe, die so nebenbei den Immobilienmarkt so aufgeblasen hat, daß sich ein Normalsterblicher (und schon gar die Millionen Kleinrentner) Mieten und …More
Ich lebe in Ungarn. Von einer "ablehnenden Haltung zur Impfung" ist hier rein gar nix zu bemerken, im Gegenteil: Orban brüstet sich mit einer der raschest erreichten höchsten Durchimpfungsrate in Europa. Und die Famlienförderung ist eine Katastrophe, die so nebenbei den Immobilienmarkt so aufgeblasen hat, daß sich ein Normalsterblicher (und schon gar die Millionen Kleinrentner) Mieten und Kaufpreise nicht mehr leisten kann. An deren Heilsbringung glaubt nur die Anhängerschaft aus "christlichen Kreisen", die hinter Orban steht wurscht was der macht. Die ist ein schreckliches Musterbild kleinbürgerlichen (protestantoiden) Moralismus. Eine Gemeinschaft toter Lebender (oder umgekehrt). Und egal, wieviel von Ungarn er sich noch unter den Nagel reißt. Sein ganzes Umfeld ist in den Millionärsstand aufgestiegen, sie werden ihn demonstrativ verteidigen und ihm zujubeln, um ihn vor den bösen bösen Feinden zu schützen.
Fischl
Nur ein christlicher Staat ist lebensfähig. Es ist das Verdienst Orbans, diese existenzielle Basis wieder in Ungarn auch in der Verfassung verankert zu haben. Ganz wichtig auch die Ablehnung der Impfung und der Todesprogramme von deren Propagandisten von Homosex, Frühsexualisierung, "Abtreibung", Stattdessen vorbildliche zukunfts orientierte Familienförderung.
Auch in Österreich bräuchten wir …More
Nur ein christlicher Staat ist lebensfähig. Es ist das Verdienst Orbans, diese existenzielle Basis wieder in Ungarn auch in der Verfassung verankert zu haben. Ganz wichtig auch die Ablehnung der Impfung und der Todesprogramme von deren Propagandisten von Homosex, Frühsexualisierung, "Abtreibung", Stattdessen vorbildliche zukunfts orientierte Familienförderung.
Auch in Österreich bräuchten wir solche traditionsbewußten Politiker.Auch wir sind dem Vorbild unserer christlichen Vorfahren verpflichtet.
nujaas Nachschlag
Orban lehnt die Coronaimpfung nicht ab. Er hat sogar außer den in der EU zugelassenen auch noch chinesischen und russischen Impfstoff eingeführt.
Nicky41
Richtig, aber darüber wird hier geschwiegen. Ändert jedoch nichts an der Tatsache. Tja, manch einer macht sich eben selbst was vor.