Clicks474
Maximilian Schmitt
15

Wie lief die Beschlagnahme der Server der Firma Scytl technisch ab?

Es gibt kaum Hinweise darauf, daß diese Aktion in Frankfurt stattgefunden hat und das hat auch einen Grund. Die Razzia fand nicht direkt in der Niederlassung statt, sondern dort, wohin Scytl sie seit gewisser Zeit ausgelagert hatte, nämlich als Dienstleistung für die CIA und in den Räumlichkeiten, die dieser Geheimdienst in Frankfurt unterhält. Die Süddeutsche soll laut der französischen Quelle die Funktionalität beschreiben haben. Die CIA unterhielt in Frankfurt ein Zentrum für Cyber-Anschläge in der ganzen Welt und benutzte die Systeme von Scytl dazu. Von Frankfurt aus wurden alle möglichen Wahlen in der Welt beeinflußt, sofern sie über Automaten abliefen. Frankfurt ist also Zentrum solcher Aktivitäten, wie Ramstein für Drohnenangriffe. Warum also nicht auch die amerikanischen Wahlen damit beeinflussen?

Der Zugriff erfolgte also direkt bei der CIA! Das erklärt auch, warum bei einer kürzlichen Zusammenkunft der Vertreter sämtlicher amerikanischen Aufklärungsdienste, Frau Haspel, die der CIA vorseht, nicht vertreten war. Es erklärt auch, warum es in Deutschland kaum auffiel, denn es wird sich sicherlich um militärisches Absperrgebiet der US-Armee gehandelt haben.

Heute sammelt Team Trump unwiderlegbare Beweise für kriminelle Absprachen zur Durchführung von Wahlmanipulationsoperationen, und die Vertuschungsspuren werden direkt zu Big Tech (gezielte Zensur und Absprachen mit China) und den falschen linken Medien (ihre Vertuschungskampagne, um Beweise für Absprachen mit ausländischen Mächten zu verbergen) führen.

Das bedeutet, dass Präsident Donald J. Trump plötzlich in der Lage sein wird, alles auf einen Schlag zu erledigen:

Verhaftung und Beschlagnahme des Vermögens aller hochrangigen Demokraten und Staatsverräter, die versucht haben, die Wahlen von 2020 zu stehlen.
Zugriff auf alle Big-Tech-Firmen und linken Propagandamedien, die an der Verschwörung beteiligt waren. Dies könnte die Beschlagnahme ihrer Domainnamen wie Twitter.com, YouTube.com, Facebook.com und so weiter beinhalten.
Die Demokratische Partei für immer zu besiegen, indem man überwältigende Beweise für einen weit verbreiteten Wahlbetrug aufdeckt, was auch zu einem landesweiten Ruf nach einem Wähleridentifikationssystem für alle zukünftigen Wahlen führen wird.
Seine eigene Position als brillanter Drahtzieher der US-Präsidentschaft für eine zweite Amtszeit zu festigen.

eveilhomme.com/…stral-tendu-par-trump-en-2018/
Roland Wolf
Na, dann warten wir die nächsten zwei Wochen mal ab. Ich denke mal das wird die nächste Ausgabe der radioaktiven Wahlzettel mit Blockchain-Code die den Wahlbetrug genau beweisen. Oder auch nicht.

So ganz nebenbei: Die Skytl-Server die für US-Wahlen verwendet werden stehen in Tampa, Florida. Das macht auch erheblich mehr Sinn.

scytl.com/…elections-debunking-fake-news/

Warum die Trump Regierun…More
Na, dann warten wir die nächsten zwei Wochen mal ab. Ich denke mal das wird die nächste Ausgabe der radioaktiven Wahlzettel mit Blockchain-Code die den Wahlbetrug genau beweisen. Oder auch nicht.

So ganz nebenbei: Die Skytl-Server die für US-Wahlen verwendet werden stehen in Tampa, Florida. Das macht auch erheblich mehr Sinn.

scytl.com/…elections-debunking-fake-news/

Warum die Trump Regierung Unternehmen wie Google beschlagnahmen sollte ist nicht klar, nur soviel: Domain-Namen werden nicht von der US-Regierung vergeben, sondern von der ICANN, die ist eine übernationale EInrichtung. Daher kann die Regierung auch keine Domain-Namen beschlagnahmen.

Nette Revanchefantasie, aber ein klein wenig mehr technisches Wissen sollte da schon einfließen um die Glaubwürdigkeit zu erhöhen...
Maximilian Schmitt
Trump weiß gar nicht, wo die Dinger stehen. Der ist bestimmt zu doof!
Maximilian Schmitt
Präsident Trump läßt eine weitreichende Reform der Aufstellung militärischer Sondereinheiten verkünden. Für was für einen Krieg? t.me/QlobalChange/16899
Maximilian Schmitt
Hier noch einmal. Der neue Verteidigungsminister Miller ordnet an, daß alle Sondereinheiten (auch zivile; gemeint ist wohl Zivilschutz) ihm direkt Bericht erstatten. 34min 40 sec: rumble.com/…ons-certain-fail-safes-in.html
Maximilian Schmitt
Bei der Sachlage ist die Neuauszählung der Stimmenvollkommen überflüssig, denn alle Zulassungszertifizierungen für diese Wahlautomaten sind hinfällig!
One more comment from Maximilian Schmitt
Maximilian Schmitt shares this
1474